Smarti lokalisiert

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Smarti lokalisiert im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
L

laubentaucher

Fortgeschrittenes Mitglied
Heut habi mein Huawei verloren. Googles 'Mein Gerat suchen' hilft auch nicht. Ich hätte wohl GPS oder Datenverbindung anhaben müssen.

Inzwischen hab ich ein altes Nokia und ein Zopo reaktiviert. alles mit meinem Google account
Das Nokia wird uffm PC in MeinGerätfinden angezeigt & gefunden. Wenn ich den 'Klingeln' drücke klingeslts.
Das ZOPO mit kaputtem GPS wird nicht gefunden. sollte doch wenns WLAN hat! Aber Es wird überhaupt nicht in der Geräteliste angezeigt!
Aber das Huawei wird angezeigt. Und der letzte Kontakt , meint Google, wäre zu dem Zeitpunkt gewesen als ich Nokia/Zopo eingerichtet habe. Anders als beim Nokia hab ich hier kein hellblaus ICON beim suchen/finden auf der Karte. Es wird nur mein grauer(HOME)Standort, wo ich jetzt bin ,mittig angezeigt.

Allerdings zeigt mGf die Huawei IMEI an!

Verwexelt Google da was? Wo ist das ZOPO? Wie sicher ist die IMEI anzeige?
Oder Ist der Finder, beim rumtragen meines Smartis âusgerechnet zu dem Zeitpunkt in mein WLAN gekommen?
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
Was die Geräte Suche vorraussetzt ist u.A. ein aktivierter Standortdienst (=GPS Ein). Eine Lokalisierung über Mobile Daten oder WLAN, wird hierbei nicht genutzt. Also kein GPS, kein Standort.

Hier wird erklärt, was alles gegeben sein muß, damit das mit der Suche funktioniert.
Vorkehrungen für den Fall treffen, dass Ihr Android-Gerät verloren geht - Google-Konto-Hilfe



laubentaucher schrieb:
Ich hätte wohl GPS oder Datenverbindung anhaben müssen.
Nein, beides muß aktiviert sein, sonst kann Google dein Smartphone nicht finden. Bei aktuellen Geräten lässt man WLAN, BT, GPS und Mobile Daten dauerhaft eingeschalten, die Zeiten dass daruch der Akku unnötig belastet wird, sind vorbei.
Weiterhin deaktiviere ich auch immer die SIM PIN, denn sollte das verlorene Gerät dann mir leerem Akku gefunden werden und vom Finder dann eingeschaltet werden, ist es gleich ortbar, da ohne SIM PIN die Mobilen Daten nach dem booten sofort zur Verfügung stehen.

Für's nächste Smartphone weißt du nun was gemacht werden muss, damit man es wieder findet.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

IMEI Anzeige ist zuverlässig. Alle meine Geräte wurden bis heute bei der Google Gerätesuche immer korrekt angezeigt (ausser Tablets ohne SIM, die haben einfach keine IMEI).
Dein Zoppo wird wohl zu der Kategorie "älter Chinaböller mit schlechter ROM" gehören.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

laubentaucher

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja, früher wurde das Zopo mal angezeigt. (Inzwischen isses kaputt repariert; extrem leises Gesprächslautstärke, Mal geschaut obs am Lautsprecherkontakt lag. Danach ging das GPS auch nicht mehr. zum Not-sörfen reichts. Und da auf Maps immer angezeigt wird wenn ich zuhause bin dass ich zuhause bin nahm ich an dass es das am WLAN erkennt.)

Früher 2015 beim ersten Smarti, hatte ich Avast? Diebstahschutz (oder ähnliches) drauf. Das hatte sich tief eininstalliert. Das war sogar noch vorhanden als ich das Smarti neu auf'gelegt' habe. (Oder wars gar neu gerootet?)
Ich weis nicht mehr welche AntiDiebFunktionen die ~avastApp eigentlich hatte. Fernsteuern? Fotos? Fotos auslösen und verschicken lassen wäre schon toll.

Jedenfalls mag ichs nicht dass jemand mein super geflegtes Smarti nutzen kann, durch einfaches resetten. Nochmal mag ich das nciht zulassen.

Bevor ich recherchiere; gibts Tipps welche felsenfeste Fang-den-Dieb-Apps es gibt? Von PC aus zugreifen? Gibt (nur) rooten notwendige Berechtigungen zuzugreifen?

(Prey habi jetzt (aufm Nokia) drauf, aber ich sehe nicht wie das helfen soll wenns weg ist. Eine Netzseite auf die ich vom PC zugreifen kann sehe ich da nirgends.)
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
mblaster4711 schrieb:
Eine Lokalisierung über Mobile Daten oder WLAN, wird hierbei nicht genutzt.
Doch, wird genutzt, aber zusätzlich. Dient zur besseren Triangulation.
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
laubentaucher schrieb:
Jedenfalls mag ichs nicht dass jemand mein super geflegtes Smarti nutzen kann, durch einfaches resetten.
Das geht so einfach nicht mehr.
Wenn man das Android über die Recovery auf Werkseinstellungen zurück setzt, dann verlangt es beim einrichten den zuvor genutzten Google Account, ohne diesen geht es beim einrichten nicht weiter. Einen anderen Google Account akzeptiert das Android nicht und den Button überspringen ist dann auch nicht vorhanden (aktiv).
Somit bleibt dem Dieb oder unehrlichen Finder keine Möglichkeit das Gerät zu nutzen, ausser Bootloader war unlocked und ein Custom-ROM installiert.

Früher, bevor Google den Find Dienst hatte, nutze ich Android Lost die App kann dann über die Homepage gesteuert werden, alternativ auch per SMS, wenn das Lost Device keine Internetverbindung hat.
Geht alles mögliche, Anrufliste/SMS lesen, Standort, Foto, Audioaufnahme, Text anzeigen lassen, Text Sprechen lassen usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

laubentaucher

Fortgeschrittenes Mitglied
Das klingt da befriedigend! Der Tag ist gerettet! Das Huawei ging ja nicht zu rooten.

179(Angebotspreis)/260€(jetziger Preis) Verlust ist das Eine.
Missgunst aber ist mein nagendes ,dominierendes Gefühl. Aber das ist jetzt weg! 😁