Systemspeicher voll

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Systemspeicher voll im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Andonisch

Andonisch

Neues Mitglied
Hallo mal wieder zusammen,

jetzt habe ich wieder mal ein Problem.
Ich wollte mit Link2SD eine App zu einer Systemapp umwandeln und nun ist aber der Systemspeicher voll.
Link2SD zeigt mir da einen Ordner "System" an und der hat 4,4GB und die sind voll.

Nun sagt Link2SD, dass es die App nicht in eine Systemapp umwandeln kann, weil der Systemspeicher voll ist.
Ich hab schon viel gelöscht, sogar Apps, aber all das scheint diesen Systemspeicher nicht zu betreffen.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar :)Screenshot_20211108-111227_Link2SD.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Andonisch

Andonisch

Neues Mitglied
Gibt es wirklich niemanden der mir sagen kann, wie ich diesen blöden Systemspeicher wieder leer kriege?

Bitte ich brauch echt Hilfe 😔
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Da es sich hier um ein gerätespezifisches Problem handeln könnte, wären nähere Angaben wie Gerätebezeichnung, Androidversion, eingesetzte SD-Speichergröße, etc. sehr hilfreich 😉.

Ich tippe auf ein älteres Gerät, bei dem die SD-Karte als Hauptspeicher definiert wurde und die SD-Karte um einiges größer als der interne Speicher ist. Somit würde Android einen "vollen" Systemspeicher melden, da für ihn dieser "nur" 4,4GB (sicherlich der interne) beträgt.
 
Andonisch

Andonisch

Neues Mitglied
Super schonmal Danke für Deine Antwort:

Samsung Galaxy S7
Android 8.0.0
SD Karte 14GB
Interner Speicher 32GB
Gerootet mit Magisk und ich nutze Link2SD um Apps in Systmapps umzuwandeln

Ich habe den internen Speicher als Hauptspeicher, weil ich die SD Karte garnicht als Hauptspeicher ändern kann.

Für eine Lösung wäre ich sehr sehr Dankbar!
 
Zuletzt bearbeitet:
Andonisch

Andonisch

Neues Mitglied
Reichen die Infos aus, oder hab ich was übersehen?
 
Andonisch

Andonisch

Neues Mitglied
Also dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als das Teil Platt zu machen und neu aufzuseten 😩
 
B

bestbefore2018

Erfahrenes Mitglied
Andonisch schrieb:
Gerootet mit Magisk und ich nutze Link2SD um Apps in Systmapps umzuwandeln
Habe mal kurz die Rezensionen im Playstore gecheckt -- da erklärt jemand warum Link2SD mit Magisk Root für den Zweck (angeblich?) nicht funktioniert.
Ich selbst habe keinerlei Erfahrung mit der App, halte die Erklärung aber für sehr plausibel.
 
chrs267

chrs267

Ambitioniertes Mitglied
@Andonisch Hast du überhaupt Root? Denn ohne Root hast du auf /system keinerlei Schreibrechte. Hinzu kommt, dass es dir keinen Vorteil verschafft, eine App in eine Systemapp umzuwandeln.
 
B

bestbefore2018

Erfahrenes Mitglied
Hat er doch mit Magisk -- aber das ist das Problem.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Mit klassischem Root z.B. mit SuperSU sollte das funktionieren, und ggf. kann man dann noch ein paar Apps zusätzlich auf die System-Partition quetschen.
Je nach Gerät kann man dadurch schon signifikant Platz im Flash-Speicher sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Ambitioniertes Mitglied
bestbefore2018 schrieb:
Je nach Gerät kann man dadurch schon signifikant Platz im Flash-Speicher sparen.
Nein, es spart keinen Platz. Alle installierten APKs unter /system verbrauchen auch automatisch Speicher unter /data, weil dort die vorkompilierten *.dex-Dateien im Dalvik Cache abgelegt werden. Anders geht es bei Android nicht.
Außerdem wird jedes weitere Update (also die aktualisierte APK) unter /data/app installiert. Somit hast du wieder den Zustand einer normalen Benutzerapp und den gleichen belegten Speicher unter /data.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Magisk ist nur dann das Problem, wenn man Apps wie die hier erwähnte benutzt und nicht weiß, dass Magisk mit Mirror-Partitionen unter /sbin/.magisk/block/system /sbin/.magisk/mirror/system arbeitet. Dort muss die APK gespeichert werden. Nur arbeiten Apps wie Link2SD nicht mit diesen Mirrors.

Alternativ: Man macht es manuell über TWRP.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bestbefore2018

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Aufklärung -- ist in etwa ja das was in der Rezession im Playstore geschrieben wurde (Stichwort Mirror-Partition).

Plus Aufklärung der Sinnlosigkeit der Bemühungen: -)
Schön dass das jetzt abgeklärt ist. Ich persönlich hatte zuletzt Root auf Lollipop, und das nicht wegen so einem Klimbim :p
 
Andonisch

Andonisch

Neues Mitglied
Wow, erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ich habe aber nun eine Lösung. (Vielleicht nicht die Beste, aber eine Lösung)

Leider war der Systemspeicher auch nach Rücksetzung auf Werkseinstellungen immer noch voll.

Ich hab es daher wieder neu gerootet und mit Link2SD solange Apps und Dateien gelöscht, die ich eh nicht nutze/brauche (Facebook, Instagram, Sprachpakete-französisch-russisch etc.) bis der Systemspeicher wieder genug Platz hatte damit ich die zwei Apps in Systemapps umwandeln konnte.

Also bis jetzt läuft das Handy reibungslos.

Vielen Dank euch trotzdem!