USB-Datenübertragung: Abbruch nach 8,5GB

  • 9 Antworten
  • Neuster Beitrag
R

robert.vienna

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hi,

ich möchte einen Ordner mit 50GB Musikdateien vom PC aufs Handy (in den 128GB internen Speicher) übertragen.

Das klappt aber immer nur bis 8,5GB. Dann bricht die Übertragung ab. Woran kann das liegen? Am PC oder am Handy? Kann natürlich auch sein, dass es abbricht, weil sich nach einer bestimmten Zeit eines der Geräte schlafen legt. Aber welches?

Bekomme keine Fehlermeldung. Startet alles normal. Irgendwann hört die Übertragung einfach auf. Denke dass das nicht Motorola-spezifisch ist, daher poste ich das Problem hier. Ich verwende das Original-Kabel von Motorola und habe schon verschiedene USB-Eingänge am PC ausprobiert. In der Energieverwaltung des PC sind die USB-Hubs abgemeldet ("Dieses Gerät kann vom PC zum Energiesparen abgeschalten werden" ist deaktiviert).
 
rene3006

rene3006

Guru
Hab kein Moto, aber vlt schaltest mal den Standby aus-also Displaysperre auf anlassen.
Oft ist in solchen Fällen auch behilflich, wenn man die Dateien stückelt, also in kleoner Gruppen übertägt,da grad diese Abbrüche oft sind bei größeren Datenmengen
 
R

robert.vienna

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
rene3006 schrieb:
Oft ist in solchen Fällen auch behilflich, wenn man die Dateien stückelt, also in kleoner Gruppen übertägt,da grad diese Abbrüche oft sind bei größeren Datenmengen
Das versuch ich gerade. Aber schon seltsam dass man da so tricksen muss - because its 2020!

Auch eigenartig: Wenn ich die Daten 1) auf einen USB-Stick und 2) parallel dazu aufs Handy transferiere, zeigt mir der Datei-Explorer unterschiedliche Informationen. Der fürs Handy ist weit rudimentärer ...
 

Anhänge

D

Dr.No

Ehrenmitglied
Einfach mittels Syncthing im heimischen W-LAN den PC und das Handy synchronisieren.
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Oder Pakete a 8GB übertragen.
 
R

robert.vienna

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
magicw schrieb:
Oder Pakete a 8GB übertragen.

Genau das habe ich gemacht.. Mühsam bei 50GB, und irgendwie sind 10% der Ordner und Dateien verloren gegangen. Sicher ein Copy-Fehler von mir ... aber war mir zu mühsam zu suchen welche der 7.000 Dateien kopiert wurden und welche nicht.

Der Workaround, der bei mir geklappt hat: Alles vom PC auf eine MicroSD-Karte kopieren (hat problemlos geklappt, daher liegt der Abbruch wohl am Handy/Android und nicht auf PC-Seite), diese ins Handy einlegen und mit Astro den Ordner in den internen Speicher kopieren. Funzt, aber elegant ist das nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
ja - da scheint die MTB-Übertragung instabil zu sein. Kann viele Gründe haben. SW, Kabel, Kombination von allem.

Dann wohl doch eher auf WLAN umsatteln auch wenns langsamer ist.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Ich hätte einfach mal ein anderes Kabel ausprobiert. ;)-old Ein einfacher Neustart von Handy oder PC wirkt auch manchmal Wunder...
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Oder haut da ein Fremd Antiviren Programm rein?
 
R

rudolf

Lexikon
Es gibt auch Dateinamen die unter Windows zulässig sind, und bei Android nicht.
 
Ähnliche Themen - USB-Datenübertragung: Abbruch nach 8,5GB Antworten Datum
9
9
0
Oben Unten