1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Black Desire, 28.09.2011 #1
    Black Desire

    Black Desire Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,
    Wie viel Android Apps passen ungefähr auf 150 MB ??
    mfg Steffen
     
  2. Xanubius, 28.09.2011 #2
    Xanubius

    Xanubius Android-Lexikon

    Das kommt ganz auf die Apps an, das ist völlig unterschiedlich, je nach dem was du brauchst, haben möchtest und wie groß dann die Apps sind.
     
  3. Der-Maier, 28.09.2011 #3
    Der-Maier

    Der-Maier Android-Hilfe.de Mitglied

    Ungefährt 150 MB an Apps passen rauf. Ich habe leider keinen Taschenrechner hier, aber wenn Du nur 1 MB Apps lädst, müssten es ungefährt 150 Apps sein.
     
  4. kolibree, 28.09.2011 #4
    kolibree

    kolibree Android-Guru

    wobei man berücksichtigen sollte, dass ab ~20 mb Speicher keine SMS mehr ankommen.. warum auch immer.
     
  5. Codi11, 29.09.2011 #5
    Codi11

    Codi11 Android-Lexikon

    Was für ne Frage :)
    Wenn es Dunkel ist, muss ich dann Licht anmachen, damit ich was sehe?
     
    danny.ffm gefällt das.
  6. meckergecko, 29.09.2011 #6
    meckergecko

    meckergecko Android-Experte

    wie viele Kartoffeln passen in einen Topf?
     
  7. Thyrion, 29.09.2011 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Also so doof finde ich die Frage jetzt nicht. Aber vielleicht hätte man eher fragen sollen, wie groß so die durchschnittliche App ist (inkl. ihrer Daten).

    Um mal ein paar Größenordnungen zu nennen:
    - Google+ belegt bei mir im Moment 24,35 MB (warum auch immer)
    - Dazu kommen bei mir zusätzlich installierte Tastaturen (bei mir im Moment Swype (mit 14,79 MB + 12,26 MB) und Touchpal (12,04 MB)
    - Maps und Market (10,8 MB bzw. 7,88 MB) zählen da auch noch zu den "größeren"

    Am wenigsten Platz braucht bei mir die App "SDrescan" (34 kB), Any Cut (68 kB), Chrome to Phone (263 kB), und ein paar weitere.

    Die meisten (bei mir installierten Apps) siedeln sich aber so zwischen 1 MB und 4 MB an.
     
  8. Der-Maier, 29.09.2011 #8
    Der-Maier

    Der-Maier Android-Hilfe.de Mitglied

    Die ganzen großen Apps kann man auch auf die SD-Karte verschieben wenn man Android 2.3.x oder neuer hat.
     
  9. Thyrion, 29.09.2011 #9
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Das geht schon mit Froyo (Android 2.2), sofern sie es zulassen und sie keine Widgets enthalten/sind - aber darum geht es mir nicht.
     
  10. Pearli, 30.09.2011 #10
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Aber eben auch nicht alles. Wenn man google + verschiebt, geht wie gesagt das widget nicht mehr und es bleiben trotzdem noch ~5 MB oben...

    Das mit Google+ sollten entweder die daten oder der chache sein.
    Ja, Tastaturen sind schon ne menge, deswegen versuch ich mich da immer für eine zu entscheiden :razz:

    Aber im Grunde genommen, kannst du von ausgehen, dass es sich bei den meißten zwischen den genannten 1 MB (wobei ich schon bei ungefähr 700kb anfangen würde) und 4 MB (was wiederum ein bisschen viel ist).
    Wenn du es aber richtig angehst und nicht den kompletten market auf deinem handy haben willst, dann reichen 150 MB schon aus ;)

    Und zum schluss gibts ja immer noch die möglichkeit mit Link2SD
     
  11. Thyrion, 30.09.2011 #11
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Leider nicht...

    Insgesamt: 24.4 MB
    Anwendung: 24.27 MB
    Daten: 140 kB

    Cache: 0,00 B

    :(

    EDIT: Ich habe auch eben mal nachgeschaut: Die APK von Google+ hat alleine 9,77 MB (und unter den Daten, liegt als Library nochmal eine lib mit ca. 8 MB (zählt auch zur Anwendung), sowie weiterer "Kleinkram")
     
    Pearli gefällt das.
  12. regn, 17.10.2011 #12
    regn

    regn Erfahrener Benutzer

    Klar, link2SD entschärft das Platzproblem. ABER:
    Gibt es da denn nicht außer dem Speicherplatz noch den Aspekt Arbeitsspeicher?

    ich habe z.B. eine yahoo-messenger-app, die ich nie brauche. Dennoch sehe ich im Prozeßlisting immer auch einen Prozeß mit yahoo....
    Wenn nun viele apps beim booten von Android einen Prozeß erzeugen, dann wird mein Phone total langsam, auch wenn ich nur eine App nutze!

    vG
     
  13. Thyrion, 18.10.2011 #13
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Solange du dich nicht übermässig in die Prozess- und Speicherverwaltung einmischst, regelt Android beides eigentlich sehr gut. Wird Speicher (RAM) gebraucht, wird eben welcher frei gemacht, in dem länger nicht benötigte Apps aus dem Speicher geworfen werden. Dass beim Start zumindest kurz mal jede App angetastet wird, hat auch seinen Sinn - schließlich muss eine App dem System ja irgendwie bekannt machen, dass sie im Hintergrund Ereignisse wartet - wenn sie das getan hat, dann "weiß" das System davon und der Speicher kann (bei Bedarf) auch wieder frei gegeben werden. Wenn du viele Apps hast, dann kann das beim Booten natürlich auch mal länger dauern, bis das System richtig initialisiert ist und "anständig" arbeitet. (Persönliche Notiz: Wenn ich nicht gerade am ROM rumbastel, dann boote ich vielleicht gerade mal einmal alle 2 Wochen, da ist mir das dann auch egal ;) )

    Und bevor die Frage kommt: Es ist egal, ob das RAM "voll" oder "leer" ist, mehr Akkuleistung wird deswegen nicht benötigt. 2. Und: Nur weil ein App im RAM Speicher belegt, heißt das auch noch nicht, dass sie "aktiv" ist.

    Und hier bitte nun nicht eine Diskussion starten über den Sinn und Unsinn von Task-Managern (dafür haben wir ausreichend andere Threads).
     
  14. regn, 18.10.2011 #14
    regn

    regn Erfahrener Benutzer

    Ein APP liegt ja nicht im RAM, sondern im Flash-PROM.
    Mir geht es um die Prozesse. Aus dem RAM werfen, würde ja bedeuten, daß ein Prozeß beendet wird, was dann aber auch einen Verlust an Funktionalität bedeuten müßte - wozu wäre der Prozeß sonst existent?

    mir gehts auch weniger um die boot-Zeit, obwohl ich das Phone abends durchaus ausschalte - nach 20h ist der Akku ja sowieso leer, sonder darum, daß ich merke, daß das Phone z.T. deutlich langsamer ist als am Anfang (Beispielsweise beim Ansehen von maps und zoomen).
    vG
     
  15. Schnello, 18.10.2011 #15
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Eben nicht. Dienste welche nicht mehr laufen, aber dann doch benötigt..., werden über broadcast wieder "aufgeweckt" und in den Speicher geladen.

    Grüße
     
  16. Black Desire, 09.11.2011 #16
    Black Desire

    Black Desire Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Danke für die vielen hilfreichen infos an alle.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Android vergisst Ton-Einstellungen bei Nutzerprofil-Wechsel? Android Allgemein Montag um 19:27 Uhr
Imac mit einem Android Kabellos verbinden ? Android Allgemein Montag um 15:53 Uhr
Zweiter obb Ordner im Android Verzeichnis verbraucht doppelt viel Speicher. wie lösche ich den ? Android Allgemein Sonntag um 21:02 Uhr
Android Telefonleitung abstellen, aber Datenleitung an. Wie?? Android Allgemein Sonntag um 13:42 Uhr
Telefon-App geht kaum noch Android Allgemein 12.09.2017
Android auf nur ein Server einschränken Android Allgemein 11.09.2017
Android flüssiger machen..? Auflösung? Android Allgemein 07.09.2017
Fremde apps lassen sich nicht Installieren Android Allgemein 02.09.2017
APK-Datei (Android 7) ohne Root erstellen? Android Allgemein 01.09.2017
Allgemeine Diskussion zu Android P Android Allgemein 31.08.2017

Users found this page by searching for:

  1. nützliche Apps unter 150 mb

Du betrachtest das Thema "Wie viel Android Apps passen ungefähr auf 150 MB ?" im Forum "Android Allgemein",