Bluetooth LE mit MIT App Inventor 2

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bluetooth LE mit MIT App Inventor 2 im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
D

DTSchneiderlein

Neues Mitglied
Hallo,

ich versuche gerade eine App mit App Inventor zu erstellen. Das erste Ziel ist eine Bluetooth LE Verbindung herzustellen. Mit meinem Samsung Handy (Galaxy S7, Android 7) funktioniert das auch. MIt einem billigen Alcatel (Android 6) funktioniert es leider nicht obwohl das Bluetooh LE Gerät gefunden wird, wenn ich üner die Bluetooth Einstellungen suche.Beim "Programmieren" habe ich mich an diesem Beispiel orientiert. : http://www.martyncurrey.com/arduino-hm-10-and-app-inventor-2/.
Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?
 
lordzwieback

lordzwieback

Erfahrenes Mitglied
Moin Schneiderlein,

ich weiß nicht, ob hier bei uns jemand Erfahrung mit App Inventor hat. Ich kenne mich da auch leider nicht aus. Soweit ich weiß arbeiten die meisten hier mit Android Studio.
 
J

jogimuc

Stammgast
Hallo Ich würde es nicht dem App Inventor in die Schuhe schieben. Eher dem Handy.
Denn BLE ist eine erweiterte BT Technik mit wenig Energie verbrauch was meist bei Smart Home Anwendung findet.
Das Können leider nicht alle Handys Adroid 6 sollte es können.
Aber ob die Hardware des Handys das kann musst du nach schauen.

Das Suchen Scannen wir meist über die klassischen BT fuktionen gemacht. Somit ist es meistens auch sichtbar.

Bluetooth v4 und Bluetooth Low Energy (BLE) Übersicht - fitnessmodern.de
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DTSchneiderlein

Neues Mitglied
Na ja, ich kann mit dem Alcalet Handy mit anderen Apps oder über die Bleutooth Einstellungen eine BLE Verbindung herstellen nur eben nicht mit der selbsterstellten. Insofern scheint der Fehler schon in der App zu liegen. Dass die App mit einem Handy funktioniert und mit dem anderen nicht ist schon ziemlich seltsam.
 
lordzwieback

lordzwieback

Erfahrenes Mitglied
Wie lautet denn die genaue Modellbezeichnung deines Alcatel?

Vorsichtige Vermutung meinerseits: Bei Android Studio gibt man (unter anderem) eine minSdkVersion an. Die gibt an, welche Android Version mindestens vorhanden sein muss, damit die App installiert werden kann / läuft. Musstest du sowas auch bei dem App Inventor angeben?
Zur Info, Android 6 wäre 23, 7.0 wäre 24, 7.1 wäre 25 usw..
 
D

DTSchneiderlein

Neues Mitglied
Vielen Dank für diesen Hinweis. Das Alcatel (Alcatel PIXI 4-4 (3G)) läuft mit Android 6, das Samsung mit Android 7. Allerdings scheint die Mindestanforderung bei App Inventor immer bei Android 2.3 zu liegen. Ich habe nun aber Hinweise gefunden, die besagen, dass Apps, die mit App Inventor "geschrieben" wurden auf manchen Smartphones nur mit Zusatzsoftware funktionieren.
System Requirements | Explore MIT App Inventor
 
lordzwieback

lordzwieback

Erfahrenes Mitglied
[...]Whichever model you have, your phone must have an SD card (physical or virtual) installed, or else the phone won't work with App Inventor[...]

Das könnte es sein, kann ich aber auch nur vermuten. Am besten einfach mal testen, solltest du ne SD Karte bei dir herumfliegen haben. Laut diverser Datenblätter sollte dein Modell ja einen Slot bis max 32GB haben.
 
D

DTSchneiderlein

Neues Mitglied
Nun habe ich herausgefunden, dass die App mit dem Alcatel Handy funktioniert, wenn Google Standort aktiviert ist. Vermutlich hängt das damit zusammen, dass Apps mit BLE Zugriff auf den Standort haben müssen (warum auch immer). Seltsamerweise geht bei Samsung Handy auch, wenn die Standortsuche deaktiviert ist. Ich schätze mal, dass das auf die unterschiedlichen Android-Versionen zurückzuführen ist.
 
lordzwieback

lordzwieback

Erfahrenes Mitglied
Danke für deine Rückmeldung und Glückwunsch zum Finden der Lösung :D
 
Ähnliche Themen - Bluetooth LE mit MIT App Inventor 2 Antworten Datum
2
6
1