Datenschutzerklärung (via Link) bis 15. März 2017

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Datenschutzerklärung (via Link) bis 15. März 2017 im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
numanoid

numanoid

Dauergast
Jetzt ist wieder dieses leidige Thema von Google aktuell gemacht worden.

Apps die 'sensible' Daten von Nutzer verwenden, müssen bis zum oben genannten Zeitpunkt einen Link im PlayStore zur Datenschutzerklärung angeben, sonst wird die App ohne weitere Nachfrage gelöscht.

Dazu habe ich 2 Fragen:

1.) Wie hat so eine Erklärung textuell auszusehen. Kenn jemand eine solche Standard-Erklärung?

2.) Wenn man keinen Server hat, wie soll man dies anstellen? Oder funktioniert ein Link zu Google Drive?

Vielen Dank für Hinweise

Hier mal eine Quelle:
App-Entwickler aufgepasst: Der Google Play Store verlangt schon bald eine Datenschutzerkärung - GWB
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Hallo numanoid.

Das ist leider schon seit Mitte November bekannt. (Email an uns Entwickler).

Nun, du MUSST eine Web haben, die die Datenschutzerklärung wiedergibt.

Diese muss auch zwingend alle von Dir verwendeten Bibliotheken und deren Funktionen beinhalten,
sowie deine vollständige Anschrift. Und am besten in Englisch

Kostenloses Webspace gibt es überall

Das Gleiche MUSS auch in einem gesonderten Impressum in der App enthalten sein.

Ansonsten wird dir Google in den nächsten 14 Tagen deine App aus den Store entfernen,
oder dein Update sofort ablehnen.

Zum Inhalt : das hängt von Deiner Unternehmensform ab und die länderspezifischen Bestimmungen die du
anwendest. Zuzüglich die Datenschutzerklärungen deiner verwendeten Bibliotheken

Pauschaliert, kann man das also nicht erstellen und auch nicht beantworten
Du bist der Verbrecher des Source und weisst das am besten :)

Anmerkung : "Sensible Daten" bezieht sich nach der Richtlinie seitens Google auch auf READ_EXTERNAL_STORAGE
 
Zuletzt bearbeitet:
numanoid

numanoid

Dauergast
Eine von meinen 2 veröffentlichten Apps wird dahingehend angemeckert, weil sie folgende Permission nutzt:

READ_PHONE_STATE

Bei dieser handelt es sich um die App, die ich für die Firma, in der ich tätig bin, entwickelt habe. Die andere ist meine private. Somit sollte die URL kein Problem sein:)

Nur noch die Frage, wie eine standard Datenschutzerklärung für eine App auszusehen hat.
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Ausser INTERNET gilt ALLES als Sensibel - obwohl eigentlich schon ein Unding.


Nur noch die Frage, wie eine standard Datenschutzerklärung für eine App auszusehen hat.
Für die Firma würde ich an deiner Stelle die Finger von lassen.

Für deine eigene App:

Auch hier kann ich nur wiederholen, was ich oben geschrieben habe .

Ich vermag nicht zu beurteilen , welche Bibliotheken du verwendet hast - resp. auch dafür die
verschiedenen Punkte aufführen musst , ob du ein Privatunternehmen besitzt, wie du versteuerst . etc etc

Copy & Paste aus Standard vorlagen - wahrscheinlich noch aus dem Web - würde ich vermeiden
 
Ähnliche Themen - Datenschutzerklärung (via Link) bis 15. März 2017 Antworten Datum
4