Eigene App auf Smartwatch installieren klappt nicht

N

no1Ltan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute,

ich habe heute mal eine von mir erstellte App auf mein Smartphone (Galaxy S5, Android 4.4.2) installiert, was einwandfrei geklappt hat.
Dafür habe ich lediglich die minSdkVersion auf 18 gesetzt (targetSdkVersion weiterhin 27).

In Android Studio 3.1.3 bin ich dann einfach auf "Build -> Build APK(s)" gegangen.
Die erstellte Datei hab ich anschließend auf die SD-Karte gespeichert und ganz normal über das Smartphone installiert.
(Das Smartphone ist über USB mit dem PC verbunden - auf den Ordner "Card" greife ich einfach über den Explorer zu.)

Nun möchte ich gerne eine andere App auf diese Weise installieren, allerdings für Android Wear.
Das Problem ist aber, dass auf meiner SmartWatch (Moto 360) Android 6.0.1 läuft.
Die minSdkVersion ist 23 und weiter runter geht die nicht.
Code:
Manifest merger failed : uses-sdk:minSdkVersion 22 cannot be smaller than version 23 declared in library [com.android.support:wear:27.1.1]
C:\Users\USER\.gradle\caches\transforms-1\files-1.1\wear-27.1.1
Wenn ich diese App nun auf die SD-Karte kopiere und auf dem Smartphone installieren möchte (damit sie an die Uhr weitergeleitet wird),
steht nur "Beim Parsen des Pakets ist ein Problem aufgetreten."

Nach längerer Recherche las ich, dass es auch andere Wege gibt, Apps zu installieren.
Daraufhin habe ich sowohl beim Smartphone als auch bei der Smartwatch die Entwickler-Optionen eingeschaltet.
Zusätzlich noch USB-Debugging und Bluetooth-Debugging.

Mein android-sdk-Verzeichnis habe ich in den Windows 7-Systemeinstellungen als "Pfad" angegeben, um mittels cmd.exe direkte adb-Befehle zu erzeugen.
Tippe ich nun "adb devices" ein, sehe ich den Emulator und auch mein Smartphone.

Leide bekomme ich keine Verbindung zur Uhr hergestellt.
In einem Tutorial steht, man solle "adb forward tcp:6666 localabstract:/adb-hub" tippen.
Es kommt dann nur der Fehler "error: unknown host service".
Diese "Lösung" hat auch nicht funktioniert:
Code:
adb forward -remove tcp:4444
adb forward tcp:4444localabstract:/adb-hub
adb connect 127.0.0.1:4444
Auch hier schreibt cmd "error: unknown host service"

Für mich spielt es keine Rolle, wie ich die App letzendlich auf die Uhr installiere, aber hauptsache irgendwie.
Ich finde den ersten Weg (App einfach auf die sd-Karte kopieren und dann installieren) unkomplizierter.

Hat jemand eine Idee?
Danke für jede Hilfe!

Viele Grüße
 
N

no1Ltan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Mal eine andere Frage:
Angenommen man entwickelt eine App, die nur für Android Wear gedacht ist, und stellt diese in den PlayStore.
Können diese dann User downloaden, deren Smartphone Android-Version niedriger ist als die, auf deren Watch?

Einerseits ist da App ja nicht fürs Smarphone entwickelt worden, andererseits braucht man dies zum Installieren der App.
Irgendwie paradox.

Grüße
 
D

deek

Stammgast
Du hast ja im Normalfall eine Android Wear Komponente und eine Android Komponente. Von beiden müsstest du getrennt minSdk festlegen können.
Wenn es also ohne Probleme möglich ist ein Android 4 Phone mit einer Android 5 Watch zu koppeln, dann sehe ich nicht, warum das minSdk der Phone App größer sein sollte als 4.
 
N

no1Ltan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke für die Information, deek.
Das heißt also, dass ich beim Erstellen eines Projekts nicht nur Wear ankreuzen muss,
sondern auch Phone & Tablet.
z.B.
Phone & Tablet: API 18 (Android 4.3 Jelly Bean)
Wear: API 23 (Android 6.0 Marshmallow)

Die Frage ist dann, wie ich es verhindere, dass man die App auf dem Smartphone starten kann.
Das Smartphone soll ja nur zum Installieren auf die Uhr verantwortlich sein.

Hier bin ich leider nicht wirklich schlauer geworden:
https://developer.android.com/training/wearables/apps/creating
 
Oben Unten