Endlose Ratlosigkeit, selbst nach foruminternem Tutorial

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Endlose Ratlosigkeit, selbst nach foruminternem Tutorial im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
M

|mpact

Neues Mitglied
Guten Abend,
Hatte vor einigen Tagen die Idee mir mal Android App-Programmierung anzugucken und hab mir mal das Tutorial von "SeraphimSerapis" angeguckt.
Klappt auch alles supi, bis zu dem Punkt wo ich mein Hello Word, was Eclipse auf magische weise selbst erstellt (oder was soll der Code der da steht), dann laufen lassen will.
Hier mal das was mir Eclipse erzeugt hat:
Code:
package appentwicklung.de;

import android.support.v7.app.ActionBarActivity;
import android.os.Bundle;
import android.view.Menu;
import android.view.MenuItem;


public class MainActivity extends ActionBarActivity {

    @Override
    protected void onCreate(Bundle savedInstanceState) {
        super.onCreate(savedInstanceState);
        setContentView(R.layout.activity_main);
    }


    @Override
    public boolean onCreateOptionsMenu(Menu menu) {
        // Inflate the menu; this adds items to the action bar if it is present.
        getMenuInflater().inflate(R.menu.main, menu);
        return true;
    }

    @Override
    public boolean onOptionsItemSelected(MenuItem item) {
        // Handle action bar item clicks here. The action bar will
        // automatically handle clicks on the Home/Up button, so long
        // as you specify a parent activity in AndroidManifest.xml.
        int id = item.getItemId();
        if (id == R.id.action_settings) {
            return true;
        }
        return super.onOptionsItemSelected(item);
    }
}
Desweitern hab ich noch eine activity_main.xml, da steht irgendwas mit "@string/hello_world", wenn ich das verändere kann ich mir das im Graphical Layout angucken, alle ganz schön und gut aber wozu der Rest der Datei gut ist weiß ich nicht.

Ganze Datei^:
Code:
<RelativeLayout xmlns:android="http://schemas.android.com/apk/res/android"
    xmlns:tools="http://schemas.android.com/tools"
    android:layout_width="match_parent"
    android:layout_height="match_parent"
    android:gravity="top"
    android:paddingBottom="@dimen/activity_vertical_margin"
    android:paddingLeft="@dimen/activity_horizontal_margin"
    android:paddingRight="@dimen/activity_horizontal_margin"
    android:paddingTop="@dimen/activity_vertical_margin"
    tools:context="com.example.help.MainActivity" >

    <TextView
        android:id="@+id/textView1"
        android:layout_width="wrap_content"
        android:layout_height="wrap_content"
        android:text="@string/hello_world" />

</RelativeLayout>
Wenn ich "Debug as" drücke, ann ich Android Application auswählen.. ja das wars mehr passiert nicht, das gleiche bei "Run as"
Dann hab ich irgendwo außerhalb des Forums gelesen das ich erst ein AVD brauche.
Jetzt hab ich eins, gewonnen hab ich trotzdem nichts, wenn ich dieses AVD starte emuliert mir das wunderschön ein Android, aber meine "Hello World App" ist nicht zu sehen :(

Eclipse sagt mir das das Programm Fehler hat, es kann zum Beispiel die Variable "R" nicht finden, klarkommt ja auch aus dem Nichts, aber warum erzeugt mir Eclipse irgendeinen Müll. :(

Ich bin leider total Ratlos:confused2:, vllt hat jemand ja ne Idee, was ich falsch mache:crying:, bin für jede Hilfe empfänglich:smile:
Danke schonmal im vorraus.
 
M

monsti

Gast
Das virtuelle Device muss Versionstechnisch mit der App passen, will heißen das AVD Device muss "Grösser oder Gleich" von der Versionsnummer sein.
 
M

|mpact

Neues Mitglied
Die App die ich schreiben wll wenn ich jemals genug Ahnung haben werde soll auf 4.1.2 laufen, wahlweise auch auf 4.3.1
Was bedeutet das jetzt?
Was ist eine Versionsnummer?
Ist das diese API Nummer? wie zB. API21 = 5.0?
 
M

|mpact

Neues Mitglied
habs jetzt genau so gemacht..
Interessiert Eclipse aber nicht die Bohne
Wie gesagt der Code enthält ja Fehler, da ich den Code aber nicht geschrieben habe hab ich auch keinen Plan was da richtig und falsch ist, kenn mich mit Android ja garnicht aus..
 
M

monsti

Gast
Sorry ich gebe auf.

Ich verstehe das Problem nicht.
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Dann mach halt mal nen "Project" -> "Clean". Vielleicht hilfts ja. Das eine Problem hat ja mit dem anderen gar nix zu tun.
Dem obigen Code erstellt Eclipse selbst, wenn man bei einem neuen Project eben die Vorlage mit der ActionBar auswählt...
 
F

Feuerstern

Fortgeschrittenes Mitglied
Probier mal auf "Run Configurations..." bei dem grünen "Play" button zu gehen und wähl links "New_configuration" unter dem Punkt "Android Application" aus.
Und wähl dan rechts unter dem Reiter "Android" bei "Projects:" dein Project aus falls es nicht ausgewählt ist. Dannach dan "Apply" und "Run".
Bei mir will eclipse meine projecte sonst auch nicht starten sondern startet sonst mein vorheriges Project. ^^
 
M

|mpact

Neues Mitglied
@monsti: Trotzdem Danke
@KatyB: Ich kannte die Clean Funktion noch nicht, hat aber nicht geholfen :(
@Feuerstern: Danke jetzt habe ich zumindest mehrere Auswahlmöglichkeiten als was gedebuggt werden soll, funktionieren tut es trotzdem noch nicht..

Meine Java Kenntnisse verraten mir das das ganze garnicht laufen kann da ich eine Variable R verwende (Wurde so erstellt), die es ja garnicht gibt..
@KatyB: Hat somit nähmlich doch was miteinander zu tun, denn ich glaube, das solange der Code falsch ist auch nichts passieren will, wie bei normalem Java auf der Konsole, wenn du da Run drückst und du hast n Fehler läuft auch nichts

Ich hab mir jetzt mal Android Studio angeguckt und allein vom zurechtfinden komm ich besser mit klar, kennt sich da wer mit aus?
 
M

monsti

Gast
Vielleicht kannst du hier mal einen Screenshot von Eclipse posten, der dein Problem beschreibt.
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Dann wäre es mal gut, wenn du googlest wofür "R" eigentlich gedacht ist:
Das magische R im Android SDK
java - Understand the R class in Android - Stack Overflow
usw. usf.

Das hat eben auch nix zu tun, dass du die App nicht auf einem AVD starten kannst usw.
Wenn eine App Fehler enthält, kannst du die eben auch nicht mal eben starten, da die ja nicht einwandfrei kompiliert usw.
Da wird man aber auch von Eclipse darauf hingewiesen.
 
M

|mpact

Neues Mitglied
KatyB schrieb:
Wenn eine App Fehler enthält, kannst du die eben auch nicht mal eben starten, da die ja nicht einwandfrei kompiliert usw.
Da wird man aber auch von Eclipse darauf hingewiesen.
Das war genau das was ich sagen wollte ;)
 
Ähnliche Themen - Endlose Ratlosigkeit, selbst nach foruminternem Tutorial Antworten Datum
4