EULA? Wie handhabt Ihr das?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere EULA? Wie handhabt Ihr das? im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
mradlmaier

mradlmaier

Fortgeschrittenes Mitglied
Auf Google Play wird nach einer EULA gefragt.

Soweit Ich weiss, sind EULAs in Deutschland nicht bindend, da der Käufer, die EULA erst nach Abschluss des Kaufes lesen kann. Das würde aber nur auf Apps die nur ind Deutschland vertrieben werden zutreffen.

In den USA scheinen EULAs hingegen bindend zu sein.

Wahrscheinlich gibt es sehr unterschiedliche Regelung in verschiedenen Ländern.

Auch stellt sich die Frage, ob die EULA in der jeweiligen Landessprache sein muss?

Wie handhabt Ihr das?
 
TheDarkRose

TheDarkRose

Experte
Scheiß drauf?
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
mradlmaier schrieb:
Auf Google Play wird nach einer EULA gefragt.

Soweit Ich weiss, sind EULAs in Deutschland nicht bindend, da der Käufer, die EULA erst nach Abschluss des Kaufes lesen kann.
Das gilt aber wirklich nur, wenn der Käufer die EULA erst nach Abschluss des Kaufes lesen kann. Es hindert dich nichts daran, vor dem Kauf klarzumachen, welchen Lizenzbedingungen die Nutzung der Software unterliegt - dann ist die EULA letztendlich eine AGB mit lustigem Namen.
 
mradlmaier

mradlmaier

Fortgeschrittenes Mitglied
Kranki schrieb:
Das gilt aber wirklich nur, wenn der Käufer die EULA erst nach Abschluss des Kaufes lesen kann. Es hindert dich nichts daran, vor dem Kauf klarzumachen, welchen Lizenzbedingungen die Nutzung der Software unterliegt - dann ist die EULA letztendlich eine AGB mit lustigem Namen.
Logisch.

Wie sieht es aber praktisch aus?

Auf Google Play popped ja nicht vor dem Download und der Installation die EULA hoch, die der Kunde dann VORHER per Mausclick bestätigt?

Ferner:
Es ist ja kaum praktikabel den Urheberrechtsbestimmungen von 100+ oder 200+ Ländern gerecht zu werden. Selbst für sehr grosse Organisation dürfte das unmöglich sein.

Im übrigen, ist es nicht so, dass, egal was in einer EULA vereinbart würde, diese keinesfalls Vorrang vor den Urheberrechtsgesetzen eines Staates hat?
Oder anders gesagt, der Urheber kann sich doch wohl kaum per EULA mehr Rechte einräumen als das jeweilige Gesetz dem Urheber zuspricht?