1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Sabian, 06.04.2011 #1
    Sabian

    Sabian Threadstarter Junior Mitglied

    Heyo,

    ich könnte ein bischen Hilfe gebrauchen und zwar geht es um das Kompilieren einer Android App auf Kommandozeile.
    Eigentlich erscheint mir alles recht schlüssig. Mein Vorgehen würde wie folgt aussehen:
    1. Resourcen packen und R.java generieren mittels aapt.

    2. .java dateien kompilieren mittels javac

    3. kompilierte Klassen in Dalvik bytecode übersetzen mittel dx

    4. .apk aus bytecode und resourcepackage erstellen mittels apkbuilder

    danach halt noch signieren mit meinem keystore.

    Das einzige was mir nicht ganz klar erscheint betrifft den ordner "assets". Wie bekomme ich diesen Ordner in die apk? Kann das aapt auch? Wenn ja, mit welchem Parameter? Wenn nein, wie sonst? :)

    Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.
    viele Grüße
     
  2. garak, 07.04.2011 #2
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Sabian gefällt das.
  3. Sabian, 07.04.2011 #3
    Sabian

    Sabian Threadstarter Junior Mitglied

    Vielen dank schonmal für die Infos. Der Link ist sehr hilfreich.
    Weißt du mit welchem Parameter das gemacht wird?
    Wenn ich mir die Usage zu aapt anschaue, gibts einmal -d ("one or more device assets to include, separated by commas") und einmal -A ("additional directory in which to find raw asset files").
    Da mein assets-ordner ziemlich viele Dateien enthält, wäre es von Vorteil gleich das ganze Verzeichnis reinzupacken...
     
  4. Sabian, 12.04.2011 #4
    Sabian

    Sabian Threadstarter Junior Mitglied

    :( Keiner ne Idee zu dem Parameter?
     

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. android programme in der kommandozeile kompilieren

Du betrachtest das Thema "Kompilieren auf Kommandozeile / aapt-Nutzung" im Forum "Android App Entwicklung",