libGDX-App friert nach Smartphone-Reboot ein

  • 6 Antworten
  • Neuster Beitrag
CrazyC

CrazyC

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo, mein libGDX-Programm läuft fehlerfrei nach der frischen Installation, aber nach einem Neustart des Smartphones und einem Launch der App wird nur noch die Activity angezeigt, danach passiert nichts mehr.
Auf der Activity wird der App-Name in der Activity-Titlebar angezeigt und in das Landscape-Format gegangen, wie ich es im Manifest-File angegeben habe. Auch bei einem ganz einfachen libGDX-Programm, das nur den Screen mit einer Farbe füllt und keine Assets benutzt oder Sonstiges geht es nach der Anzeige der Activity nicht mehr weiter. Drücke ich die Back-Taste zum Beenden der App, gibt es nach kurzer Zeit das 'Programm reagiert nicht'...
Komplexere Programme laufen dagegen auch problemlos, wenn die App gerade neu installiert wurde, auch mehrfach hintereinander...

Ich verwende die AIDE for Android aus dem Play Store, entwickle und mache den Build also komplett auf dem Android-Smartphone.
Habe ein Wiko Y80 mit Android 9.

Weiß jemand woran das liegen könnte?
 
CrazyC

CrazyC

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für die Antwort, aber ich vermute, da das Programm direkt nach der Installation perfekt läuft, dass mein Android beim Starten etwas mit der installierten libGDX-App macht, was dann ab da verhindert, dass die libGDX-spezifischen Funktionalitäten ausgeführt werden können.
Könnte es vielleicht sein, dass das Android beim Booten, etwas mit den Dateien, die zur App gehören, macht? Zum Beispiel die Bibliotheken löschen?
Vielleicht ist es ein Optimierungs-Prozess oder so etwas?
Vielleicht gefällt dem Android irgendetwas an der App nicht?
Habe auch nur die gdx.jar, das gdx-backend-android.jar und die libgdx.sos und gdx-freetype.sos für arm und x86 zum Projekt hinzugefügt, und es sind libs von denen auch das Programm wirklich Funktionalitäten nutzt...
Oder kann die Signatur, die AIDE dem Programm gibt, das Problem sein?
Wie gesagt, direkt nach der Installation läuft alles perfekt, nur nach einem Neustart des Android-Smartphones wird nur immer die leere Activity gestartet...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jogimuc

Erfahrenes Mitglied
An ein Löschen oder optimieren würde ich nicht denken.
Denke eher daran das wenn du es in der aide lädst und ausführt, da auch irgentwelche libs geladen werden werden. Die nicht in der apk sind so wie es bei einer im Studio erstellten ist.
Wenn du dein Handy neu startest sind die warscheinlich noch nicht geladen.
Das ist aber nur eine Vermutung von mir.

Wie ist das in der aide werden da auch libs in dem gradle unter depensensies hinzugefügt.
Und in die apk mit hinzu gelinkt.
 
CrazyC

CrazyC

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich führe das Programm nicht über die AIDE aus, sondern diese macht den Build und übergibt dem Android App-Installer die neue App zum Installieren.
Das funktioniert top und dann gehe ich ganz normal in den Launcher und tappe auf das Symbol meines gerade installierten libGDX-Programms, welches dann erfolgreich gestartet wird und läuft.

Die libs sind alle in den jeweiligen Projekt-Verzeichnissen und werden mit in die APK gelegt. Es wird eine ganz normale APK erstellt, mit allem drum und dran.

Die classpaths zu den jars müssen nur korrekt angegeben sein, dann klappt alles.
 
J

jogimuc

Erfahrenes Mitglied
Hallo kann dir da leider nicht weiter helfen.
 
CrazyC

CrazyC

Neues Mitglied
Threadstarter
Habe herausgefunden, dass es an der Build-Variante liegt.

Die AIDE macht standardmäßig einen 'Debug AIDE'-Build, diese APK läßt sich genauso installieren, wie die beiden anderen Varianten 'Debug' und 'Release'.
Die beiden letzteren führen aber nicht zu einem nach dem Neustarten des Geräts fehlerhaften Launch der App.

Was genau bei der Variante 'Debug AIDE' das Problem ist, weiß ich allerdings nicht.
Die anderen beiden Varianten werden aber immer korrekt ausgeführt.

Danke fürs Replying!
 
Oben Unten