1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. LRKN, 09.03.2011 #1
    LRKN

    LRKN Threadstarter App-Anbieter (gewerbl.)

    Hallo,

    ich hab keinerlei Erfahrung mit Programmierungen bin aber trotzdem von meiner Firma verdonnert worden eine neue Idee auf ihre Realisierungschancen zu überprüfen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Es geht um die Idee eine App zu entwickeln die ausschließlich im Geschäftlichen Bereich anwendung finden würde (also uninteressant für Private nutzer). Um dafür den richtigen Mitarbeiter oder externen zu finden hab ich folgende Fragen:

    Die Programmiersprache ist Java so wie ich es hier in dem Newbieguide gelesen habe. Gehen auch andere Programmiersprachen?

    Kann ein App über USB andere Geräte steuern z.B. einen Drucker?

    Wenn ja, welche Vorraussetzungen muß ein solcher Drucker haben?

    Wäre ein Server (der mit dem App Informationen austauscht) auch in Java programmiert?

    Kann man die Apps auch von einem eigenen Server installieren oder geht dies nur über den Android-Appstore?

    Kann man Fremd-Apps in ein App einbauen z.B. die Deutsche Bahn App innerhalb der eigenen App laufen lassen?

    Das wäre es erstmal. Ich hoffe ihr habt kurz Zeit die Fragen zu beantworten und danke im vorraus.
     
  2. wilco, 09.03.2011 #2
    wilco

    wilco Android-Hilfe.de Mitglied

    Können wir. Wichtig ist erst einmal zu wissen welchen Ansatz ihr fahren möchtet. Möchtet Ihr ein Gerät komplett selbst entwickeln und Android dafür anpassen? Dann gibt es alle Möglichkeiten, allerdings ist so etwas sehr sehr aufwendig.

    Da Deine Firma allerdings offenbar niemanden hat der sich mit sowas auskennt (sonst hätten sie das Thema ja nicht Dir als Nicht-Spezialisten gegeben) nehme ich eher an dass es darum geht ein Standard Android Gerät im Laden zu kaufen und eine App dafür zu entwicklen.

    Prinzipiell geht auch C++ (native code), allerdings brauchst Du immer eine Einbettung in Java. Also Java muss der Programmierer ohnehin können. Auch sollte sich ein Programmierer mit Java auf Android auskennen. Die Art und Weise wie eine Android App geschrieben wird ist doch sehr spezifisch und unterscheidet sich stark davon wie Du eine Anwendung für PCs schreibst. In die Job-Beschreibung würde ich also schreiben: "Android Entwicklungskenntnisse in Java".

    In der Form in der Du Android auf den Geräten vorfindest geht das nicht. D.h. in Android wie von Google entwickelt gibt es keinen sogenannten "USB Host" Modus, den das Gerät bräuchte um USB Geräte zu steuern. Da Android Open Source ist kannst Du prinzipiell den Code anpassen und selbst einen solchen USB Host programmieren. Findige Hacker haben das wohl schon geschafft. Siehe hier.

    Siehe oben ist das aber wahrscheinlich für Dich keine Option. Für Deine Zwecke würde ich daher sagen die Antwort auf Deine Frage lautet "nein".

    Das kommt ganz darauf an wie dieser Informationsaustausch stattfinden soll. Aber generell ist die Antwort: nein, der Server muss nicht in Java programmiert sein.

    Das geht von jedem Server aus.

    Nein. Du kannst gegebenenfalls die Bahn Anwendung von Deiner App aus starten wenn die Bahn App eine entsprechende Schnittstelle anbietet. Du kannst sie aber nicht in Deine App einbinden.
     
  3. Unicate, 09.03.2011 #3
    Unicate

    Unicate Android-Experte

    Zum Thema Drucker:

    Es gibt auch Bluetooth-Drucker. Ich könnte mir vorstellen, dass sich diese aus einer App heraus steuern lassen.
     
  4. LRKN, 09.03.2011 #4
    LRKN

    LRKN Threadstarter App-Anbieter (gewerbl.)

    Vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

    Ja es geht um die Nutzung von Standard Geräten. Unsere Firma hat zur Zeit einen technischen Zulieferer der uns sowohl die Hard- als auch Software zuliefert. Da die aktuellen Handys (und zukünftig auch Tablet-PCs) fast so viele technische Vorraussetzungen haben wie unsere Hardware, überlegen wir uns ob man die 2 Dinge nicht entkoppeln kann und dadurch Kosten einspart. Ausserdem würde es uns mehr Freiheiten bei Updates sowohl Hardware- als auch Softwareseitig geben. Ich kann leider nicht konkreter werden weil die Idee auch auf ihren Patentschutz überprüft werden soll.
    Hat da zufällig jemand Erfahrung gesammelt ob und wie man Apps Patentrechtlich sichern kann? :biggrin:

    Ein direkter Zugriff auf einen Drucker wäre schon wichtig. Es gibt zwar Umwege die einen Zugriff anderweitig ermöglichen würde aber die wären alle wenig elegant. Aber über Bluetooth wäre natürlich auch eine Idee.

    Nochmals vielen Dank.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[OFFEN] Frage zum Einsatz von Qualifiers für die dimens.xml Android App Entwicklung 30.08.2017
[ERLEDIGT] Fragen zur Play Developer Console, wie Steuern etc. Android App Entwicklung 29.08.2017
[ERLEDIGT] Fragen zum Einstieg in APP-Entwicklung Android App Entwicklung 01.08.2017
[ERLEDIGT] Frage zu Datenschutz bei Appveröffentlichung Android App Entwicklung 31.07.2017
[ERLEDIGT] Frage zu den drawable-Ordnern Android App Entwicklung 20.05.2017
Und täglich grüßt die Quiz-App Frage (Vorgehensweise zur AppEntwicklung) Android App Entwicklung 15.02.2017
Frage zu Rekursives Ordner kopieren Android App Entwicklung 07.02.2017
Ein paar Fragen zu Permissions... Android App Entwicklung 18.01.2017
Eine Frage zum Aufbau. Android App Entwicklung 20.12.2016
eine Frage zum Brodcastreceiver.... Android App Entwicklung 18.11.2016
Du betrachtest das Thema "Newbie - Fragen zu Appprogrammierung" im Forum "Android App Entwicklung",