Tiefen- und Positionsdaten (ähnl. Dr. Depth)

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tiefen- und Positionsdaten (ähnl. Dr. Depth) im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
R

r_a_mueller

Neues Mitglied
Hallo,
ich wollte mir vor einiger Zeit Dr. Depth kaufen, da wurde der Vertrieb dieser App eingestellt. Ich möchte mein Tablet für folgendes benutzen:
Loggen von GPS-Position und Daten des Echolots. Das Echolot gibt über eine serielle Schnittstelle (RS232) ASCII-Zeichen, also quasi "Sätze" nach NMEA-Standard aus.
Mein Tablet müsste in einer Tabelle die GPS-Daten und die Daten der seriellen Schnittstelle protokollieren, entweder über einen seriell-USB-Adapter (den habe ich früher auch verwendet, um die Daten ins Laptop zu kriegen) und USB-to-go (wenn das geht) oder über einen seriell-Bluetooth-Adapter. GPS ist im Tablet eingebaut. Mir würde eine Protokollierung der Rohdaten reichen, die gewünschten Werte kann man ja immer noch am PC extrahieren.
Gibt es hierfür eine fertige App? Ich habe leider noch keine gefunden. Oder ist es schwierig, das zu programmieren? Für den Linux-PC würde ich mir das zutrauen, aber von Android-Programmierung habe ich so nun mal gar keine Ahnung.

Danke für Aufklärung!

Richard
 
missspelled

missspelled

App-Anbieter (In-App)
Hallo,
generell ist es möglich.. Da die App ja mehr oder weniger für deinen eigenen Gebrauch ist (sofern ich das richtig verstehe), brauchst du auf Optik nicht so viel Wert legen, das würde die Sache definitiv vereinfachen :p
Ansonsten kann ich nur zum RS232 Modul raten (am besten ein vorgelötetes kaufen - Kostenpunkt < 12€).

Wie würdest du den PC-Part programmieren? Wenn du Java Basics hast, sollte es für dich machbar sein.

Wenn die Sache etwas Zeit hat, würde ich mich der App annehmen (kann dann aber einige Wochen dauern, da ich derzeit noch so einiges um die Ohren habe)
 
R

r_a_mueller

Neues Mitglied
Das klingt ja vielversprechend. Danke sehr! Meintest Du mit RS232-Modul so einen Bluetooth-RS232-Umsetzer (z.B. BTM222 Bluetooth-Modul, SPP, UART, class1 mit 100m: Amazon.de: Elektronik )?
Um Dir das ganze "Drumherum" näherzubringen, schicke ich Dir gerne eine PM.
Wenn die Daten als Tabelle vorliegen, würde ich z.B. mit einem Perl-Skript die relevanten Informationen extrahieren und zum Beispiel mit Quikgrid als 3D-Karte oder mit Tiefenlinien darstellen. Das Extrahieren könnte ganz einfach auch per Tabellenkalkulation geschehen, evtl. per Makro in einer OpenOffice-Tabelle.
Gruß, Richard
 
R

r_a_mueller

Neues Mitglied
Ich hab mir den mal bei Amazon angesehen. Das Deutsch ist ja kaum verständlich, aber auf der englischen Amazon-Seite ist das Englisch auch nicht viel besser. Sieht so aus, als ob man sich da ein bisschen durschwurschteln müsse. Danke für den Tipp!
 
missspelled

missspelled

App-Anbieter (In-App)
An sich ist das mit dem Bluetooth Modul gar nicht so kompliziert.. Vielleicht hilft dir das Bild schon etwas https://www.dropbox.com/s/je2bxrftk1a2w1m/image.jpg?dl=0
Wenn ich daheim bin schaue ich mal auf dem Rechner, irgendwo müsste ich noch den Fritzing Sketch haben (die Frage ist nur wo ^^)

(wobei das Bild die Sache deutlich verkompliziert darstellt - da läuft das ganze über einen atmega, der mittels des arduino programmiert wurde). Im Prinzip sind es nur 3 Drähte, die verbunden werden müssen und dann sollte das ganze schon vom Telefon / Tablet gefunden werden.

Doch noch in der Dropbox gefunden :p
https://www.dropbox.com/s/h7p0fc22dpbxe26/Screenshot 2014-08-27 15.33.45.png?dl=0
 
Zuletzt bearbeitet: