Verbindung zwischen Smartwatch und eigens programmierter Android-App

  • 2 Antworten
  • Neuster Beitrag
I

Instant_

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo liebe Community,

ich hoffe ich bin in diesem Unterforum richtig, ansonsten bitte verschieben. Danke.

Wir haben uns auf der Uni dazu entschlossen, ein Projekt, welches eine Smartwatch und eine von uns programmierte App enthält, zu realisieren.
Im Prinzip geht es darum, dass wir eine Smartwatch mit einer von uns programmierten Android-App verbinden wollen, und die Daten dieser Uhr auslesen möchten um dann mit diesen weiterarbeiten zu können.

Die Uhr muss dafür folgendes können:
• Detektion, wann ein User eingeschlafen ist
• Allgemeine Pulsmessung
• Schlafaufzeichnung
• Beschleunigungsdaten

Ich habe mich dabei im Internet etwas erkundigt und habe festgestellt, dass die Polar Ignite, Polar M430, FitBit Inspire HR und FitBit Versa dafür theoretisch optimal wären.

Jetzt lautet meine Frage wie folgt: Können wir die Daten von diesen Uhren auslesen oder nicht? Wenn ja, wie geht das dann? Ich habe auf der FitBit-Seite gelesen dass es Apps gibt, die die Daten offiziell auslesen dürfen, jedoch werde ich einfach nicht schlau, ob man theoretisch auch für Uni-Projekte solche "Lizenzen" erhält.

Habt ihr vielleicht Smartwatches, bei denen man diese Daten auslesen kann und dazu auch noch mit einer eigens programmierten App verbinden kann? Leider sind wir sehr neu auf dem Gebiet und sind daher auf externe Hilfe angewiesen.

Wir dürfen uns auch eine Smartwatch bestellen, jedoch habe ich Angst, eine Polar oder FitBit zu bestellen, wenn diese dann doch nicht so "open source" ist wie gedacht.

Noch ein paar Infos: Wir sind vom Programmieren her eher Anfänger und über Smartwatches an sich wissen wir leider auch nicht sehr viel.

Der Knackpunkt ist aber wirklich, welche Uhr wir zum Programmieren verwenden können, das Programmieren an sich schaffen wir dann schon irgendwie, da will ich euch nicht auf die Nerven gehen :p

Vielen liebe Dank im Voraus und ich freue mich jetzt schon auf die ein oder andere nützliche Antwort! :)

Mit freundlichen Grüßen
Instant
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Hallo Instant,

grundsätzlich gibt es nur wenige smartwatches, die den Zugriff direkt erlauben .
und jeder Hersteller hat seine eigenen (teilweise verschlüsselten) Kommunikations-Protokolle
und Techniken.

Dazu ist folglich immer eine API notwendig und die ist nicht immer (auch kostenfrei) erhältlich.
z.b. : Fitbit Development: Fitbit SDK

Bei Samsung resp. Tizen dieses hier
Samsung Health | SAMSUNG Developers

usw usw ... für manche Hersteller gibt es gar nichts.
Offen sind Smartwatches, die Android Wear 2.0 besitzen.
Wearable | Google APIs for Android | Google Developers


Eine kleine Anmerkung : Für alle API's benötigt man schon recht fundierte Kenntnisse
mit einer gehörigen Portion Praxiserfahrung.
Dazu käme erst einmal als Basis die fundierten Kenntnisse in der Android-Programmierung für die App Seite
Einige Schlagworte dazu : Threads,Tasks, LifeCycle, GarbageCollector .....

Ich hätte an eurer Stelle - und ich betreibe das schon einige Jahrzehnte - so meine begründeten Bauchschmerzen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Instant_

Neues Mitglied
Threadstarter
@swa00 Vielen Dank für deine Antwort. Tut mir Leid, dass ich erst jetzt antworte, aber du hast uns sehr weitergeholfen. Zum Glück müssen wir nicht unbedingt alles schaffen, es reicht auch der theoretische Ansatz - und den machen wir jetzt mit einer Samsung Uhr + Samsung Health.

Laut Internet müsste das funktionieren...vielen Dank nochmal.

Liebe Grüße
 
Oben Unten