Android-x86 exfat oder ntfs Partition anzeigen lassen und Lese/Schreibzugriff?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android-x86 exfat oder ntfs Partition anzeigen lassen und Lese/Schreibzugriff? im Android auf x86 / PC-Installationen im Bereich Android Allgemein.
Domo5785

Domo5785

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe Android neben Windows, MacOS und Linux auf meinem Laptop installiert und zusätzlich eine gemeinsamme Partition in exfat/ntfs erstellt auf den alle Betriebsysteme zugreifen können, das klappt auch soweit bis auf android, Sd-Karten und USB wird erkannt, würde aber gerne auch die gemeinsamme exfat/ntfs Partition in Android zur verfügung haben, ist das irgendwie möglich?

Gruss Sven
 
chrs267

chrs267

Dauergast
@Domo5785 Ist die Partition denn jetzt exFAT oder NTFS? Mit NTFS muss Android x86 klarkommen. Es gibt ja die Option, es neben Windows auf derselben Partition zu installieren.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Introduction
We have implemented a text-based easy installer to help install Android-x86 to a hard drive. These filesystems are supported:
  • ext4
  • ntfs
  • fat32
In particular, you can install Android-x86 to an NTFS filesystem to co-exist with Windows. See the Advanced Section for more details.
Quelle: Installation Howto | Android-x86
 
Zuletzt bearbeitet:
Domo5785

Domo5785

Neues Mitglied
Ich kann sowohl exfat als auch ntfs nehmen, die anderen Betriebsysteme kommen mit beiden formaten klar.
Ich habe Android als ext4 installiert und nicht auf der Windows Partition.
Die Windows bzw ntfs Partition wird trotzdem nicht unter Android gefunden.

Wenn man Android auf der ntfs Partition installiert, werden ja .img DAteien für Android angelegt die gestartet werden, daher wird ja nicht Ntfs im eigentlichem Sinne benutzt
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Dauergast
@Domo5785 Ich hatte es zuletzt auch installiert und meine, du kommst gar nicht über /root hinaus. Dir werden Wechseldatenträger wie USB oder SD-Karten angezeigt, als wären sie ans Handy/Tablet angeschlossen. Aber weitere physische/logische Laufwerke kannst du damit nicht öffnen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

...bzw. sie werden in /dev/block/* aufgeführt, können aber nicht eingehangen werden.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Domo5785 Schau doch unter /system/bin nach, ob entsprechende Binaries wie mkfs.exfat, mkfs.ntfs, fsck.exfat und fsck.ntfs installiert sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Domo5785

Domo5785

Neues Mitglied
ja externe USB Sticks und SD Karten werden in Android gemounted und benutzbar, aber ist ja blöd am gleichen Rechner nen externen USB Stick für verschiedene Betriebszsteme zu benutzen. Es sollte doch möglich sein interne Partitionen als "SD Karte" zu mounten.
 
chrs267

chrs267

Dauergast
@Domo5785 Habe jetzt Bliss OS ausprobiert. Die ROM ist schon interessanter und läuft auch mit Android 11, inkl. Magisk.
Aber die Recovery ist der Hammer! Mit TWRP ist das nicht mehr vergleichbar. Der Funktionsumfang ist riesig! Dort konnte ich C:\ mounten (r/w). Im System habe ich das nicht geschafft.
 
Ähnliche Themen - Android-x86 exfat oder ntfs Partition anzeigen lassen und Lese/Schreibzugriff? Antworten Datum
0
0
10