Mit einer Android TV Box türkische Sender empfangen?

F

f3rrero

Neues Mitglied
Threadstarter
Servus, ich habe heute nach einer Alternative gesucht um einen Receiver und einer Satelit Schüssel aus dem Weg zu gehen um türkische Programme umsonst empfangen zu können und bin auf eine Android TV Box gestoßen. Diese fand ich auf kleinanzeigen.ebay und in der Überschrift stand das bereits arabische und türkische Programme installiert sind. Ist das möglich mit einer Android Box ausländische Programme über wlan zu empfangen? Und wenn ja welche empfiehlt ihr mir? Oder können das alle?
 
E

email.filtering

Gast
Mal abgesehen von allen rechtlichen Angelegenheiten erlaube ich mir darauf hinzuweisen, dass Du für das Annehmen von entsprechenden Streams aus dem Internet erst mal grundsätzlich keine spezielle Hardware benötigst. Dafür reicht jeder x-beliebige Computer mit Internetanschluss, und zum Betrachten tut's wohl auch jeder (größere) Monitor. ;)
 
F

f3rrero

Neues Mitglied
Threadstarter
Sorry wusste nicht das es dann gestreamt wird. Dachte das die Box dann als Receiver übers Internet dient.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Natürlich dient die "TV-Box" als Empfänger (engl. receiver) eines Streams (was sollte denn das Deiner Meinung nach sonst sein?). Aber das kannst'e auch mit jedem anderen PC erreichen, und wenn's 'nen Rasberry Pi wäre. ;)
 
F

f3rrero

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich dachte als Receiver werden nur die Boxen bezeichnet die das Signal über Satellit aufnehmen und wiedergeben, hab mich wohl getäuscht. Aber dann empfängt man ja die Programme über Satellit legal und per Stream übers Internet dann illegal? Oder was meinst du mit rechtlichen Angelegenheiten?

Also kann man mit Android-Boxen quasi nur das gleiche machen wie mit meinem Laptop Programme online streamen? Wenn ich mein Laptop an mein TV anschließe leidet halt meistens die Bildqualität etwas darunter wenn ich dann streame, deswegen hab ich gehofft das diese Boxen wie normale Satellit Receiver funktionieren, nur eben übers Internet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Alles was kostenlos per Satellit kommend empfangen werden darf, ist in der Regel auch per Internet kein Problem, aber Bezahlsender zu cracken usw. ist nicht ok; gleich an welcher Stelle das Cracken erfolgt und auf welchem Weg das Zeug dann auf irgendeiner Art von Monitor landet. ;)

Und natürlich machen auch mit dem OS Android betriebene Kleinstcomputer nichts anderes als eben andere (Kleinst)Computer auch. Das hat ja mit dem verwendeten Betriebssystem nichts zu tun. :winki:

Ach ja, und nicht umsonst steht vor den Dingern für die Schüsseln das Wörtchen "SAT"! Daher SAT-Receiver um das von anderen Receivern, z.B. jenen die am Internet hängen, zu unterscheiden.
 
F

f3rrero

Neues Mitglied
Threadstarter
Alles klar. Ich hatte gedacht das es das gleiche ist wie ein SAT Receiver und habe mich getäuscht. Kann geschlossen werden Danke.
 
Oben Unten