BlackBerry: Noch ein Androide mit Hardware-Tastatur in petto

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere BlackBerry: Noch ein Androide mit Hardware-Tastatur in petto im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Man kann über das DTEK60 und DTEK 50 müssen ohne die unternehmens-typische Hardware-Tastatur auskommen, mindestens einen dieser Pfeile haben die Kanadier aber noch im Köcher. CEO John Chen hat diesen jetzt selbst mal wieder ins Gespräch gebracht und so werden wir Anfang 2017 wohl noch einmal ein BlackBerry-Smartphone mit Android OS und “echter” Tastatur bekommen. Das Modell firmiert wohl unter dem Codenamen “Mercury” und könnte neben der Tastatur einen 4,5-Zoll großen Touchscreen besitzen. Von dem Schiebemechanismus (Slider) des PRIV hat man sich früheren Bildern nach verabschiedet und setzt stattdessen aufs klassische Design der Firma. Da BlackBerry selbst keine Hardware mehr produziert und schon das DTEK60 und DTEK50 umgebaute Alcatel-Smartphones sind, wird man sich wahrscheinlich auch beim Mercury einen Partner suchen. Bei der Software wird dann außerdem ein nahezu unverändertes Android 7.0 (Nougat) mit den bekannten BlackBerry-Apps für Sicherheit und Produktivität zum Einsatz kommen.

01.jpg
Pic: theverge.com

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "BlackBerry Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Nokia DC1: Erster Blick auf den "echten" Androiden mit finnischem Touch?
General Mobile GM 5: Neuer EU-Vertreter für Android One - mit 7.0 Nougat an Bord
Blick über den Tellerrand: Samsung W2017 - Klapp-Smartphone für 2.700€

Quellen:
Bloomberg via Androidcentral
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.