Elephone S2 im Hands-On: Noch vor dem Verkaufsstart ausführlich begutachtet [Review]

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Elephone S2 im Hands-On: Noch vor dem Verkaufsstart ausführlich begutachtet [Review] im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Es gibt manchmal Tage, an denen ist man auch als einigermaßen regelmäßiger Reviewer von einem Smartphone noch ziemlich begeistert. Das kommt mit zunehmender Zahl von getesteten Geräten immer seltener vor - aber es gibt einfach Devices, die machen richtig Spaß. Auf der anderen Seite gibt es aber auch wiederum Smartphones, die machen schon von Anfang an einen schlechten Eindruck - und reiten sich mit jeder Minute immer tiefer ins eigene Elend hinein. Ganz so schlecht wie diese blumige Beschreibung ist es mit dem Elephone S2 (welches uns freundlicherweise von Geekvida zur Verfügung gestellt wurde) zwar dann auch nicht, doch ist dieses brandneue Gerät leider trotzdem nur minimal vom vollständigen Untergang entfernt: Obschon er allererste Eindruck nicht wirklich schlecht war, stellte sich bei meiner Betrachtung dieses Smartphones schnell ein unangenehmes Gefühl von „Billigkeit“ in Bezug auf die Haptik ein. Das begann eigentlich schon beim extrem blechernen und VIEL zu lauten Startsound des S2, doch vervollständigte sich dieser Eindruck zunehmen, je länger ich das Telefon in der Hand hielt.

Auch wenn die interessant designte Rückseite ein Hingucker ist, so fühlt sich das Gehäuse alles in allem schon fast an wie ein Kinderspielzeug (ein billiges Kinderspielzeug). Ich habe in den letzten sieben Monaten mehr als zwei Dutzend Smartphones unterschiedlichster Bauart getestet - aber so billig haben sich nur ein oder zwei andere Geräte angefühlt. Man hat wirklich das Gefühl, das unbedarfte Menschen wohl beim Anfassen eines „günstigen Telefons aus China“ erwarten würden. Und das ist gerade für eine so erfahre Marke wie Elephone schon ein ganz großer Bock, den sie da in meinen Augen geschossen haben. Der umlaufende Rahmen des Gehäuses sieht nach Metall aus, ist aber Kunststoff und schafft es so leider überhaupt nicht, dem Gerät auch nur ein kleines bisschen Wertigkeit zu geben. Die darin eingearbeitete Lautstärkewippe und der Powerbutton haben viel zu viel Spiel und verstärken so den billigen Gesamteindruck des Gerätes.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, hatte ich extreme Probleme bei der Etablierung einer funktionierenden Internetverbindung: Bisher hatte es jedes meiner Testgeräte geschafft, eine stabile Verbindung mit meinem Router und meiner 50.000er VDSL-Leitung herzustellen (zumindest im gleichen Raum mit dem Router). Doch das Elephone S2 hat es nicht einmal direkt neben dem Gerät liegend geschafft, die 34 MB große Anwendung AnTuTu-Benchmark herunterzuladen. Erst wollte es dafür 12-18 Minuten brauchen, dann kam nach 2 MB ein Netzwerkfehler. So war es mir bei diesem Gerät nicht möglich, die Benchmarkwerte zu ermitteln und einen Spieletitel konnte ich auch nicht testen. Mit meinem Google-Konto konnte ich mich zwar einigermaßen verbinden, aber auch das hat nicht so wirklich gut geklappt. Ich war kurzzeitig mit dem Smartphone auf Google.de, aber das gestaltete sich wie mit einem 56K-Modem. Vielleicht habe ich in Sachen WLAN einfach ein Montagsgerät erwischt, sowas soll vorkommen. Denn an meinem WLAN kann es direkt neben dem Router eindeutig nicht gelegen haben, zumal zwei andere Geräte problemlos eine Verbindung herstellen konnten.

Die vorinstallierte UI des Elephone S2 basiert auf Android 5.1 (Lollipop), ist allerdings schon deutlich verändert worden. Das Design ist jedoch ganz nett anzusehen und es gibt nicht all zu viele vorinstallierte Apps, was als positiv zu werten ist. Zudem ist eine erweiterte Gestensteuerung vorhanden, die neben Double-tap-to-wake auch noch eine große Zahl von Offscreen-Gesten beinhalten. Die Performance des Smartphones ist mir alles in allem trotz 64-bit CPU und 2 GB RAM manchmal etwas langsam vorgekommen, ich habe zwischenzeitlich die ein oder andere Verzögerung/Ruckler bemerkt. Das kenne ich von Elephone eigentlich anders, das Elephone 7000 zum Beispiel ist es echter Performancekünstler. Die Kamera im Elephone S2 gehört zu den wenigen nennenswerten Eigenschaften, die bei diesem Gerät in meinen Augen ganz gut gelöst sind: Wenn man der Cam genug Zeit zum Auslösen gibt, entstehen vernünftige Bilder, die auch beim Hereinzoomen nicht all zu schnell pixelig werden. Die Videoperformance ist jedoch leider nicht wirklich das Gelbe vom Ei.

Alles in allem ist das Elephone S2 für mich leider eines der schlechtesten Smartphones, die ich bisher getestet habe. Das kann dieser Hersteller eindeutig besser und ich bin schon ganz klar enttäuscht von diesem Gerät, da es nicht im mindesten meinen Ansprüchen an ein ernstzunehmendes Smartphone entspricht. Kommen wir nun noch zum Lieferumfang und den technischen Daten: Der Lieferumfang besteht aus dem Smartphone selbst, einer bereits auf dem Gerät aufgebrachten Displayschutzfolie, einem USB-Kabel, einem Netzteil und einem Quickstart-Guide. Die technischen Daten des Elephone S2 lesen sich wie folgt: Das 5 Zoll große Display des Elephone S2 löst mit 1280 x 720 Pixeln auf, als CPU kommt ein 64-bit MediaTek MT6735 SoC zum Einsatz, welchem 2 GB RAM zur Seite stehen. Weiterhin haben wir 16 GB internen Speicher, eine 13 Megapixel Hauptkamera, eine 2 Megapixel Frontkamera, einen 2100 mAh Akku (nicht austauschbar), Android 5.1 (Lollipop) als Betriebssystem, sowie Dual-SIM-Konnektivität, GPS, WLAN und Co.

Nachtrag: Elephone sind die Schwächen und Fehler des S2 bekannt und arbeitet bereits daran diese zu beheben. Bleibt zu hoffen, das sie dieses auch gut umsetzen und dann würde ein erneuter Testbericht bestimmt besser ausfallen.

1.JPG 2.JPG 3.JPG
4.JPG 5.JPG 6.JPG 7.JPG 8.JPG 9.JPG 10.JPG 11.JPG 12.JPG 13.JPG


Screenshots der UI
ui1.png ui2.pngui3.png
ui4.png ui5.png


Screenshots der WLAN-Problematik
wlan1.png wlan2.png wlan3.png
wlan4.png wlan5.png wlan6.png


Fotoaufnahmen mit dem Elephone S2
a.jpg b.jpg c.jpg d.jpg
e.jpg f.jpg g.jpg h.jpg i.jpg j.jpg k.jpg l.jpg m.jpg n.jpg o.jpg p.jpg q.jpg r.jpg s.jpg t.jpg


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Elephone Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Elephone P7000 im Hands-On: Ein echtes Flaggschiff mit Fingerprint, 64-bit CPU und 3 GB RAM [Review] - Android-Hilfe.de
Ulefone Be Touch im Hands-On: Ein echt schneller 5,5-Zoller mit fast 50.000 AnTuTu-Punkten [Review] - Android-Hilfe.de
Allview X2 Soul Pro: Gute Leistung im 5,5mm flachen Glas-Gewand [Review] - Android-Hilfe.de

Quellen:
Android-Hilfe.de
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.