Fiese Falle: Trojaner fängt gezielt SMS-TANs ab

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fiese Falle: Trojaner fängt gezielt SMS-TANs ab im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Eine wichtige Warnung: Das Landeskriminalamt Berlin rät Onlinebanking-Kunden, die das SMS- oder mTAN-Verfahren nutzen, zu besonderer Vorsicht. In den letzten Wochen sind zahlreiche Strafanzeigen von Betrugs-Opfern eingegangen, welche falsche Geldabbuchungen auf ihren Konten hatten. Dabei wurde in allen Fällen die per SMS übermittelte Transaktionsnummer abgefangen oder umgeleitet und das Konto komplett leergeräumt. Bislang sind offenbar nur wir Android-Nutzer betroffen, teilte die Polizei mit. Mittels eines Trojaners werden auf dem Computer die Kontoinformationen ausspioniert, im weiteren Verlauf bekommt der Betroffene einen Hinweis über ein zwingend notwendiges Sicherheitsupdate für das mTAN-Verfahren. In diesem Zusammenhang wird er aufgefordert, Handynummer und Modell anzugeben. Folgt man dem Hinweis, erhält man eine SMS mit dem Link zum gefälschten Sicherheitsupdate auf sein Smartphone. Wer dann dieses Update installiert, bekommt ein ungeheuer unangenehmes Schadprogramm auf sein Smartphone geliefert: Die Malware leitet dann alle SMS mit mTAN unbemerkt an ein anderes Smartphone weiter, welches sich im Besitz der Täter befindet. Mit den nun gesammelten Daten von PC und Handy können die Betrüger Überweisungen in Auftrag geben und mit den abgefangenen mTANs autorisieren. Auf diesem Weg leeren sie dann die Konten der Opfer - inklusive Überziehungsrahmen. Eine spätere Rückbuchung ist nicht möglich. Als Vorsichtsmaßnahme rät die Polizei allen Onlinebanking-Nutzern, nicht blind auf vermeintliche Sicherheitsupdates zu reagieren. Man sollte sich eine solche Informationen stets von der Bank bestätigten lassen, um ihre Authentizität zu überprüfen. Dies gilt natürlich auch für alle seltsam wirkenden Emails von Bank- und Kreditinstituten. Zudem sollte jeder Nutzer stets aktuelle Sicherheitssoftware auf PC und Smartphone installiert haben.

trojaners-v6-250x181.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Tools")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Virus-Alarm: Über 500.000 Infektionen mit SMSZombie
Ein neuer Schädling: MMarketPay.A kauft ungewollt fleißig für euch ein
Google Play Store: Malware-Alarm - 2 Games die teuer werden können

Quellen:
Polizei warnt: Onlinebanking-Trojaner fängt SMS-TANs ab | ZDNet.de
http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/377949/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.