Firefox für Android weicht "Fenix"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Firefox ist neben Google Chrome und Microsofts Explorer der bekannteste Internet Browser für den PC. Auch unter Android OS gehört die App zu den meist geladenen aus dem Play Store. Nach Version 68 im Juli wird es allerdings keine Major Updates mehr geben - ein Nachfolger ist in der Mache.

Der hört noch auf den Namen “Fenix” und Entwickler Mozilla will kommenden Mittwoch, am 1. Mai mit der offiziellen Betaphase starten. Bis auf Weiteres werden beide Browser parallel laufen. Laut Firefox-Experte Sören Hentzschel ist der Zeitplan für ein automatisches Update von Firefox für Android auf Fenix noch nicht fix. Nach Version 68 wird es allerdings definitiv keine neuen Features mehr geben, Patches für Sicherheits und Bugfixes aber schon. Mit Fenix - der offenbar später einfach den bekannteren Namen “Firefox” übernehmen soll - setzt Mozilla auf eine neue Programm-Architektur namens GeckoView. Der auf Anonymität ausgerichtete Firefox Klar bleibt darüber hinaus Stand heute ebenfalls als eigenständiges Produkt bestehen.


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Apps und Spiele - Browser")
 

Anhänge

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten