Google Maps Navigation für Android 2.0

  • 18 Antworten
  • Neuster Beitrag
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Threadstarter
Bislang fehlte Google Maps Mobile eine vollständige Navigationsfunktion, wie sie in Navigationsgeräten oder in Navigationssoftware zu finden ist. Demnächst wird Google Maps Mobile um vollständige Navigationsfunktionen erweitert. Wie bisher wird Google den Dienst gratis anbieten.

Google Maps Navigation wird demnach folgendes beinhalten:

  • 3D Ansichten
  • Turn-by-Turn Sprachanweisungen
  • automatische Routenneuberechnung
  • und dank der Internetanbindung
    • Suche nach XYZ in gewöhnlich Englisch
    • Spracheingabe für die Suche
    • Verkehrs-Ansicht
    • Entlang der Route suchen
    • Satelitenansicht und Straßenansicht aus dem bekannten Google Maps
Quelle:
Google Maps Navigation on your mobile phone
 
S

Shinigami

Erfahrenes Mitglied
Die Entwicklung bei Android in den letzten Wochen gefällt mir immer mehr :D Hoffentlich kommt die Maps-Version bald für alle.
 
Eclipse

Eclipse

Fortgeschrittenes Mitglied
Das sind gut Nachrichten für mich. Wohl schlecht für TomTom & Co. Das was Google hier tut ist ein logischer Schritt und war nur eine Frage dr Zeit. Ich hatte Google Maps immer als Navigator benutzt und das hatte ziemlich gut funktioniert.
Jetzt muss nur noch Android 2.0 auf meinem G1 laufen.
 
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Threadstarter
Ich finde es faszinierend wie bei Google nach und nach die einzelnen "Baustellen" verknüpft werden.

LG Sebastian
 
PlaYOuT

PlaYOuT

Stammgast
Hoffen wir nur das 2.0 auch auweem g1 laeuft:)
Aber wenn nicht schaffen das schon unsere guten hacker;-)


Lg
 
Eclipse

Eclipse

Fortgeschrittenes Mitglied
Den Werdegang von Google finde ich ebenso faszinierend. Einzig wo ich mich etwas Sorgen mache sind die Daten - hoffentlich gehen Sie damit behutsam um.

Ich denke schon, dass Android 2.0 auf dem G1 ohne Veränderung laufen wird. Momentan gibt es ja nur das Android Developer Phone 1 (G1). Wenn nicht wird wohl das nächste kommen Android Developer Phone 2 (Motorola Droid?). Dann muss von der Community nachgeholfen werden.
 
Sinilol

Sinilol

Fortgeschrittenes Mitglied
Leider kommt Die Navigation erstmal nur in den USA mal sehen wie lange es dauert, bis wir es in Deutschland haben.
 
D

DuxFreak

Ambitioniertes Mitglied
Sinilol schrieb:
Leider kommt Die Navigation erstmal nur in den USA mal sehen wie lange es dauert, bis wir es in Deutschland haben.
Wahrscheinlich nicht lange, da viele von uns ja custom-ROMs nutzen und die aus Übersee kommen ;-)
 
F

fabian485

Stammgast
DuxFreak schrieb:
Wahrscheinlich nicht lange, da viele von uns ja custom-ROMs nutzen und die aus Übersee kommen ;-)
Stellt sich nur noch die Frage ob dir die Custom-ROMs aus Übersee in der Hinsicht was bringen außerhalb USA. Könnte mir gut vorstellen das das Serverseitig so eingerichtet ist das die Navigation für Gebiete außerhalb der USA einfach nicht funktioniert. Ich halte sowas für sehr wahrscheinlich, da google ja durchaus juristisch Ärger kriegen könnte falls sie Kartendaten zur turn-by-turn navigation verwenden bei denen sie nicht die nötigen Rechte / Lizenzen haben um das anbieten zu dürfen. Soweit ich das mitbekommen habe hat google im Moment nur für die USA eigene Kartendaten, in Europa verwendet google maps kartendaten von anderen anbietern wie tele atlas etc.
 
R

Rennschwein

Neues Mitglied
Die Navigation kommt nur deswegen in den USA weil google dort seit kurzem "eigene" Kartendaten (basierend unter anderem auf dem Tiger Datensatz) und nicht mehr die teleatlas Daten verwendet. teleatlas wurde davon abgesehen 2008 von tomtom übernommen (!).

In Europa werden noch zu einem großen Teil die Teleatlas/tom Tom Karten verwendet entsprechend gibts keine Navigation da teleatlas/tomtom das ("turn by turn navigation") über die Lizenzbedingungen untersagt. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein bis sich das Thema erledigt hat und auch in Europa andere Karten genutzt werden.... Spätestens wenn der Aktienkurs von tomtom, der sich ja sowieso seit 2 jahren auf Talfahrt befindet niedrig genug ist und die Verluste von tom tom sich mehren ist dort der Ofen aus. Dann wird google vielleicht ein Angebot machen was man nicht ablehnen kann und günstig abstauben.

Durch den "eigenen" geoeye Satellit kommt google darüber hinaus auch günstiger an Satbilder die zum Teil auch schon in D genutzt werden.

Achso, navteq wurde 2008 von Nokia übernommen - nur der vollständigkeit halber.

Die Entwicklung zur Navigationslösung von google zeichnete sich spätestens am 7. Oktober ab als in den USA das "good bye" an tom tom / teleatlas ging.

OpenGeoData Google bids fare-thee-well to TA in the US of A

Gespannt darf man das zukünftige Verhältnis von google zur openstreetmap abwarten. Das opensource Projekt wurde ja auch schon von google (in Form von 5000 USD Spende für neuen Server) gefördert.

Gruß
 
H

hansra

Neues Mitglied
leider läuft es nur wenn ich eine Internetverbindung habe, suche ein Navi übers Handy was nur über GPS läuft
 
F

fabian485

Stammgast
hansra schrieb:
leider läuft es nur wenn ich eine Internetverbindung habe, suche ein Navi übers Handy was nur über GPS läuft
nichts für ungut aber anscheinend hast du eine leicht komische Vorstellung davon wie ein Navigationssystem funktioniert. Alleine mit GPS kannst du immer nur deine aktuelle Position bestimmen, GPS sagt dir nur wo du bist nicht wie du irgendwo hinkommst.

Um eine Route zu berechnen brauchst du dann auch noch genaue Kartendaten.
Bei einigen Navis wie AndNav2, Nav4All, und auch dem google navi werden diese Daten über eine Datenverbindung just in time heruntergeladen, bei anderen Navis wie z.B. CoPilot hast du diese Daten schon auf deiner SD Karte gespeichert brauchst also keine Datenverbindung.

Wenn du also ein Offline Navi für Android suchst solltest du im Market mal nach CoPilot suchen, laut dem was man im Forum so darüber liest soll das nicht schlecht sein, und es hat auch ein recht gutes Preis- / Leistungsverhältnis.
 
H

hansra

Neues Mitglied
vielen Dank für die Mitteilung, dann werde ich mal nach CoPilot suchen. Da ich keine Internet flat habe, wäre eben ein Programm über GPS einwandfrei.
Danke
 
F

fabian485

Stammgast
ich hab da gerade einen Artikel gefunden laut dem die google Navigation wie erwartet leider in nächster Zeit nicht in Deutschland verfügbar sein wird:

Vorerst keine Google Maps Navigation in Deutschland und wer ist schuld daran? - AndroidPIT

war ja auch nicht anders zu erwarten, die einzigen beiden großen Hersteller von kommerziellen Navigationskarten sind ja Navteq (gehört Nokia) und Tele Atlas (gehört TomTom), und die haben beide sicher kein Interesse daran google die passenden Nutzungsbedingungen einzuräumen damit google ihnen Konkurrenz machen kann

fragt sich nur was google dann in Zukunft machen wird um an Kartendaten zu kommen, komplett eigene Karten erstellen? TomTom kaufen? oder OpenStreetMap massiv unterstützen und verwenden?
 
Z

ZerFEr

Erfahrenes Mitglied
fabian485 schrieb:
fragt sich nur was google dann in Zukunft machen wird um an Kartendaten zu kommen, komplett eigene Karten erstellen? TomTom kaufen? oder OpenStreetMap massiv unterstützen und verwenden?
Ich denke die ganzen Fahrzeuge sind nicht nur für StreetView durch Deutschland gefahren, da wurde sicher auch fleissig Kartenmaterial gesammelt ;)
 
T

tjet

Neues Mitglied
Öhm... Google hat keine Karten? Was ist dann Google Maps? o_O
 
S

Shinigami

Erfahrenes Mitglied
tjet schrieb:
Öhm... Google hat keine Karten? Was ist dann Google Maps? o_O
Google nutzt die Karten von Fremdanbietern und in den Nutzungsklauseln (nennen wir es mal so) ist eine Turn-by-Turn-Navigation explizit ausgeschlossen - Kunststück, schließlich stammen die Karten u.a. von Anbietern von Navigationsgeräten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - Google Maps Navigation für Android 2.0 Antworten Datum
0
0
0
Oben Unten