HTC bleibt vorerst "Monopolist" bei "Google-Handys"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Threadstarter
Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC bleibt voraussichtlich für ein ganzes Jahr einziger Hersteller von Geräten mit Googles Betriebssystem Android. Das geht aus Investorenkreisen hervor.

Die Hersteller Samsung und LG haben demnach bereits bestätigt, erst im dritten Quartal des kommenden Jahres mit eigenen Android-Mobiltelefonen an den Markt zu gehen. Von anderen Produzenten sei ebenfalls nicht vorher mit der Vorstellung entsprechender Smartphones zu rechnen.

Im Laufe des kommenden Jahres wird HTC bereits einige weitere Android-Modelle auf den Markt bringen und so versuchen, sich vor dem Start anderer Hersteller einen möglichst großen Marktanteil zu erobern.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten