Kirin 710: Huawei antwortet auf den Snapdragon 710

Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Erst vor wenigen Wochen hat Qualcomm den Snapdragon 710 als neues Top System-on-a-Chip für leistungsstarke Mittelklasse-Smartphones angekündigt und schon zieht die Konkurrenz offenbar mit. Der Kirin 710 ähnelt dem Snapdragon nicht nur namentlich, sondern auch durch sein besonderes Feature.

Mit dem Kirin 710 arbeitet Huawei laut der Digitimes ebenfalls an einem SoC, dass verbesserte KI-Unterstützung für Mittelklasse-Smartphones ermöglicht. Hierfür erhält das neue SoC demnach eine eigene Neural Processing Unit (NPU), die Huawei bisher nur seinem aktuellen Highend-Prozessor Kirin 970 spendiert hatte.

In dieser Hinsicht ähnelt der Kirin 710 dem Snapdragon 710: Beide haben das Grundanliegen, AI-Features abseits kostspieliger Oberklasse-Smartphones zu etablieren. Bei der allgemeinen Performance ist hingegen mit Unterschieden zu rechnen, denn der Kirin 710 basiert noch auf der älteren 12 nm-Technologie des taiwanischen Chip-Herstellers TSMC. Er ist insgesamt eine smarte Version des Kirin 659 und wird deutlich mehr Energie verbrauchen, als das 10 nm-SoC von Qualcomm.

Das erste Smartphone, das mit dem Kirin 710 ausgestattet sein könnte, ist laut Digitimes das Huawei Nova 3, welches im Juli veröffentlicht werden soll. Von den KI-Features kann hier besonders die Dual-Kamera profitieren. Ein weiterer Kandidat ist das Huawei Mate 20 Lite.

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Geräteunabhängiges (Android) Zubehör")

[newsquelle]https://www.digitimes.com/news/a20180611PD206.html[/newsquelle]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von P-J-F - Grund: Deutlich gemacht, dass es sich um einen Medienbericht und keine offizielle Huawei-Mitteilung handelt.
Oben Unten