Leagoo XRover C: Outdoor-Smartphone zum Einstiegspreis

J

JSt225

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
In Zeiten gläserner Smartphone-Rückseiten wünscht sich manch einer die guten alten Zeiten zurück, in denen Handys selbst die härtesten Stürze unbeschadet überstanden. Abhilfe schaffen da Outdoor-Smartphones. Der chinesische Hersteller Leagoo hat mit dem XRover C ein solches Gerät zum Einstiegspreis im Angebot.

Das IPS-Display des XRover C misst 5,72 Zoll bei einem Seitenverhältnis von 18:9 und löst in HD+ auf. Eine Notch gibt es nicht, dafür aber breite Displayränder, die dem Smartphone ein recht altertümliches Aussehen verleihen. Bei einem Outdoor-Smartphone dürfte die Optik aber wohl ohnehin zweitrangig sein. Auf der Rückseite hat Leagoo einen Fingerabdrucksensor und eine Dual-Kamera untergebracht. Diese setzt sich aus einem Hauptsensor mit 12 Megapixeln und einem sekundären 2-Megapixel-Sensor zusammen.

Im Inneren werkelt der Quad-Core-Prozessor MT6739V von MediaTek. Mit an Bord sind außerdem 2 GB RAM und ein interner Speicher von 16 GB, der sich dank des microSD-Kartenslots um bis zu 128 GB erweitern lässt. Der Akku dürfte mit 5.000 mAh recht lange Laufzeiten ermöglichen. Leagoo selbst spricht von bis zu 3 Tagen. Das Smartphone ist IP68-zertifiziert und übersteht so nicht nur 30-minütige Tauchgänge in 1,5 Metern Tiefe, sondern ist auch vor eindringendem Staub geschützt. Außerdem können dem XRover C laut Hersteller auch Stürze aus 2 Metern nichts anhaben. Bei einem Preis von 119 $ (ca. 105 €) ist das Gerät somit sicherlich vor allem als robustes Zweithandy interessant.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Leagoo Allgemein")
Titelbildquelle: Leagoo
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten