Nokia sagt: "Android ist ein Hype"

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nokia sagt: "Android ist ein Hype" im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Hallo zusammen,

mit einem weltweiten Marktanteil von knapp 37 Prozent ist Nokia immer noch mit Abstand der Marktführer im globalen Handy-Geschäft. Doch während die Konkurrenz wächst und ihre Marktanteile kontinuierlich ausbaut, muss Nokia Quartal für Quartal ein kleines Stück vom Kuchen abgeben.

Im Interview mit dem Handelsblatt gibt sich Nokias Strategie-Chef "Anssi Vanjoki" selbstkritisch: "Wir haben uns in der Vergangenheit zu sehr auf die technischen Grundlagen konzentriert, statt das Design unserer Handys zu optimieren".

Die Konkurrenten werden seiner Meinung jedoch auch mittelfristig Nokias Vormachtstellung nicht gefährden. Apple beispielsweise: "Die Entwicklung bei Handys wird ähnlich verlaufen wie bei PCs. Auch mit dem Mac hat Apple anfangs viel Aufsehen erregt, aber sie sind trotzdem ein Nischenanbieter geblieben. Das wird bei Handys genauso sein."

Auch Googles Android OS stellt für ihn vorerst keine Gefahr dar: "Android ist kein Erfolg, sondern vor allem ein Hype", so Vanjoki. Bisher seien kaum Android-Handys verkauft worden, "technisch ist Android noch nicht ausgereift. Unser Betriebssystem Symbian wird in den kommenden Jahren das dominierende System bleiben".

Meine persönliche Meinung: Android-Geräte werden erst seit einem dreiviertel Jahr verkauft, deshalb ist der Marktanteil noch klein. Das alle großen Handyproduzenten wie auch Netzbetreiber Android-Geräte ordern / planen beweißt, dass es ein Erfolg wird.

Viele Grüße
Sebastian
 
S

Samsung I7500

Erfahrenes Mitglied
Uih, Nokia hat Angst... :D
 
S

shiversc

Gast
Ich sehe das eher so, dass Symbian und Windows Mobile immer mehr an Bedeutung verlieren.
 
matze29

matze29

Stammgast
Das sehe ich auch so. Ich selbst habe jahrelang Windows Mobile genutzt, aber die haben komplett den Anschluss verloren. WM 7 ist seit Ewigkeiten angekündigt, aber vom Produkt sehe ich nichts.

Ich kenne den HTC HD2 nicht, aber mit WM kann ich mir nicht vorstellen, dass das jetzt komplett fingerbedienbar ist. Alle anderen Devices haben ja noch nicht einmal ein kapazitives Touchscreen :p
 
j_d_

j_d_

Stammgast
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." - Wilhelm II.,
 
Raveheart

Raveheart

Fortgeschrittenes Mitglied
ses schrieb:
Unser Betriebssystem Symbian wird in den kommenden Jahren das dominierende System bleiben".
Vor ein paar Wochen hieß es noch, dass Nokia sich etwas von Symbian distanziert und stattdessen verstärkt auf Maemo setzt, wie sie es ja bereits jetzt schon beim N900 getan haben.

Und zum ganezn Artilel:
Keine Zustimmung ;)
Android mag zwar noch die ein oder andere Kinderkrankheit haben, aber ich bereue als langjähriger Symbian-Nutzer meinen Wechsel nicht.
 
A

Alecs

Neues Mitglied
Gandhi sagte: "Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du".

So war bei Iphone, so kann auch bei Android werden. Nokia hats schwer und in der Zukunft wird auch nicht viel besser. :)

A.
 
W

winne

Android-Guru
Android ist kein Erfolg, sondern vor allem ein Hype
Diese Fehleinschätzung/Ignoranz hat schon so manchen vom Markt gefegt. :D
 
A

Alecs

Neues Mitglied
winne schrieb:
Diese Fehleinschätzung/Ignoranz hat schon so manchen vom Markt gefegt. :D
Einfach Google anschauen und die Suchmaschienenkonkurenz. Einziger der sich noch wacker schlägt ist Bing, aber die bekommen geld ohne ende reingepumpt :)

A.
 
schlüpferknoten

schlüpferknoten

Stammgast
ich glaube, wenn die nur ein kleines bisschen grips im kopf haben, dann wissen sie das das der totale müll ist was sie da erzählen. aber anderseits, was sollen sie denn sagen? "ja symbian ist der größte mist und wir werden mit damit untergehen."
ich selber habe noch ein nokia E65 mit symbian. das handy wär sicher nicht so schlecht wenn das OS nicht so tierisch kompliziert und unurchdacht aufgebaut wäre.
 
O

osmanli83

Neues Mitglied
Ich mein, von der Benutzung her waren die Nokia Handys ja schon immer top, da möcht ich nicht lügen, aber Android, Junge, ist das Beste was mir bisher passiert ist. WM stinkt meilenweit dagegen ab....

Android kommt, und wie es kommt,...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Lasst Google einmal Benutzerdaten im großen Stil verlieren, dann schau mehr mal wie lange Android bei den Leuten beliebt ist ;)

WM6.5 geht in die richtige Richtung (finds passabel), aber der Market ist derzeit ein Witz und die Entwickler gehen daher lieber in Richtung Apple und Android. Vllt lernt MS dann bei WM7 (kommt ja 2010 - erste Screens erwarte ich bei der 3GSM in Barcelona (Frühjahr))

Nokia wird Symbian auch zu Open Source machen und dann schau mer mal wie viel Kontrolle sie den Entwicklern geben. Allein durch das breite Gerätespektrum sind da noch ganz andere Sachen möglich als bei Android derzeit.

Also abwarten Tee trinken.
Und wenn es doch kein Hype ist, kann Nokia wahrscheinlich innerhalb von 6 Monaten auf den Zug aufspringen....
Das Geschäft ist so schnelllebig, da kann alles passieren.
 
P

panib

Ambitioniertes Mitglied
Die Konkurrenten werden seiner Meinung jedoch auch mittelfristig Nokias Vormachtstellung nicht gefährden. Apple beispielsweise: "Die Entwicklung bei Handys wird ähnlich verlaufen wie bei PCs. Auch mit dem Mac hat Apple anfangs viel Aufsehen erregt, aber sie sind trotzdem ein Nischenanbieter geblieben. Das wird bei Handys genauso sein."

Auch Googles Android OS stellt für ihn vorerst keine Gefahr dar: "Android ist kein Erfolg, sondern vor allem ein Hype", so Vanjoki. Bisher seien kaum Android-Handys verkauft worden, "technisch ist Android noch nicht ausgereift. Unser Betriebssystem Symbian wird in den kommenden Jahren das dominierende System bleiben"
Gerne darf der Nokiamann bei seiner Meinung bleiben. Wenn ich an die Zeiten ohne Android, ohne Touchscreen und an Tastaturen mit ABC DEF GHI usw. zurueckdenke, kommen mir fast die Traenen. Grosses Mitleid habe ich mit den 95 % der Handyuser mit diesen ' ABC- Steinbeilen'. Ich bin ganz sicher, dass ' wir' Android-Fans nicht die einzigen Pfiffikusse auf der Welt sind. Aus meiner Sicht ist das offene OS so extrem gut, dass sich das sehr schnell ' schneebalartig herumsprechen ' wird. Ich habe noch nie in meinem langen Leben ein so tolles Spielzeug in der Hand gehabt.
Gruss Pan. - G1
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Alecs

Neues Mitglied
Lieber kerl hat sich heute schon verrechnet. Ich denke das mehr (oder fast genauso viel) Iphones und Androids verkauft wird als Symbian Geräte.

Und nächstes jahr wird auch nicht weniger. Ich denke Symbian wird sich zum Nieschenprodukt in der klasse von smartphones entwickeln.

Apple und Google (und deren Lieferanten) sind nur noch einen kompakten Gerät (in der Grosse, app Umfang und vor allem in Preis) schuldig und dann kann Nokia deren Zombieleben antreten.

A.
 
Melle Noire

Melle Noire

Erfahrenes Mitglied
Hi!

Der Typ von Nokia versucht halt,
die Fahne hochzuhalten ;)

Android ist definitiv mehr als nur ein Hype.
Ganz klar. Was man Nokia-Handys allerdings
zugestehen muß: Die Kamera ist besser. *fg*
Mein Nachbar hat eins mit Symbian und der kann
damit sogar nachts Filme in guter Qualität machen
und Fotos werden gestochen scharf usw.

Dunkle Grüße!
Melle
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
Soso, eine Firma nennt das wichtigste Konkurrenzprodukt zu ihrer eigenen Software "Hype" und "technisch unausgereift".

Ich sag mal: "Wie unerwartet!"
 
Nepomuk

Nepomuk

Experte
Melkor schrieb:
Lasst Google einmal Benutzerdaten im großen Stil verlieren, dann schau mehr mal wie lange Android bei den Leuten beliebt ist ;)
Nun, Android muss ja nicht zwangsläufig mit Google einhergehen. Man kann sich davon ja auch lösen. Es gibt ja auch schon ein paar "without Google" Geräte. Was derzeit noch Mangelware ist, sind alternative Synchronisierungstechniken/-plattformen.
Zum Beispiel hat Android noch keine SyncML-Unterstützung, was sehr schade ist. Dann würde ich nämlich komplett auf die Google-Synchronisierung verzichten.
 
M

Mort

Stammgast
Melkor schrieb:
Lasst Google einmal Benutzerdaten im großen Stil verlieren, dann schau mehr mal wie lange Android bei den Leuten beliebt ist ;)
Das Problem hat aber jede "Cloud". Und man kann seine Daten ja auch lokal lassen.

WM6.5 geht in die richtige Richtung (finds passabel)
Hä? Wo? Außer 'nem fingerfreundlichen (und arschlahmen und schwer sortierbaren) neuen Startmenü und 'nem hübscheren aber leistungsschwächeren Heutebildschirm (den HTC eh ersetzt) bringt das herzlich wenig neues.

aber der Market ist derzeit ein Witz und die Entwickler gehen daher lieber in Richtung Apple und Android.
Ich glaub, das liegt weniger am Market als an den Kosten (für den Preis von VS2009 Pro bekommt man schon 'nen Mac...) und der für mobile Anwendungen untauglichen API aus Windows 3.x-Zeiten.

Vllt lernt MS dann bei WM7 (kommt ja 2010 - erste Screens erwarte ich bei der 3GSM in Barcelona (Frühjahr))
Ich hoffe, dass dann wenigstens der ganze Pfusch bei den angeflanschten Telefon- und Datenfunktionen bereinigt wird. Was die UI angeht, befürchte ich, dass es nur einen aufgeblähten .NET-Wrapper um den alten Murks gibt.

Nokia wird Symbian auch zu Open Source machen und dann schau mer mal wie viel Kontrolle sie den Entwicklern geben.
Fraglich, was die mit so viel historisch aufgeblähtem Code anfangen können. Ich befürchte, das endet im besten Fall wie Mozilla - da blieb ja auch herzlich wenig vom Netscape-Code übrig.

Allein durch das breite Gerätespektrum sind da noch ganz andere Sachen möglich als bei Android derzeit.
Aber auch ganz andere Probleme.

panib schrieb:
Wenn ich an die Zeiten ohne Android, ohne Touchscreen und an Tastaturen mit ABC DEF GHI usw. zurueckdenke, kommen mir fast die Traenen.
So schlecht fand ich T9 bzw. "Durchtippen" und einfache Zifferneingabe nun auch nicht. Ich kenne Leute, die können im Gehen schneller simsen als manche Sekretärin auf 'ner richtigen Tastatur schreibt...

Melle Noire schrieb:
Der Typ von Nokia versucht halt,
die Fahne hochzuhalten ;)
Na dann
"Hoch die Fahnen, heut sterben wir – für ein neues Land.
doch kämpfen wir nicht schon viel zu lang – an der falschen Front?"
(Welle: Erdball)
:D

Ganz klar. Was man Nokia-Handys allerdings
zugestehen muß: Die Kamera ist besser. *fg*
Na das hängt ja nun wirklich primär von der Hardware ab. Da wird sich vermutlich noch was tun...
 
GermanHero

GermanHero

Experte
Was bitte soll den der Chef von Nokia auch anderes sagen?

Trotzdem darf man Symbian als reines Handybetriebssytem nicht unterschätzen.

Im Bereich der Smartphones wird Android IMHO sehr stark zulegen, daran ändern auch das "pfeifen im Walde" nichts.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.