OnePlus 7 mit Periskop eigentlich OP7 Pro?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Dass OnePlus im Frühjahr dieses Mal mehrere Smartphones parallel präsentieren wird, hat sich zuletzt verdeutlicht. Ein OnePlus 7, begleitet von einer Pro-Version und/oder einem 5G-Modell. So die Annahme. Die bereits einige Wochen lang gemutmaßte Popup- oder Periskop-Kamera könnte nun lediglich im OP7 Pro Platz finden.

Darauf weisen Render des eigentlich stets zuverlässigen Steve Hemmerstoffer alias @OnLeaks hin. Auch die Triple-Cam auf der Rückseite wäre demnach exklusiv für die teurere Version von OnePlus. Das Standardmodell ist dem Leak nach äußerlich kaum vom OnePlus 6T zu unterscheiden, mit zentraler angebrachter Tropfen-Notch für die Frontkamera und zwei Linsen plus Blitzlicht hinten. Den Qualcomm Snapdragon 855-Prozessor sollten sie aber beide im Herzen tragen. Gespannt bin ich in diesem Fall auf die preisliche Einteilung. Das 6T ist immerhin ab 549€ (6GB/128GB) zu haben. Mehr als 599€ dürften für das normale 7er also nicht aufgerufen werden. Ob OnePlus seinen Weg zum "etablierten" Hersteller weiter geht und für ein OOP7 Pro dann eventuell 699€ verlangen wird? Wir werden es in den kommenden Tagen erfahren.

02.PNG


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "OnePlus Allgemein")
 

Anhänge

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten