OnePlus 7 Pro startet am 21. Mai und bei 709€

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Was wussten wir vorher noch nicht übers OnePlus 7 Pro? Gute Frage oder? Nun ist es jedenfalls ganz offiziell offiziell und ab Freitag für $669 (6GB+128GB) in den USA zu haben. Hierzulande ist der Verkaufsstart am 21. Mai und der Preis für die kleinste Variante liegt bei 709€ Blau und Grau werden die ersten Farbtöne sein, “Mandel” folgt im Juni.

Nicht weniger als das “beste Display” ever verspricht OnePlus. “Fluid AMOLED” nennt der Entwickler das. Es misst 6,67-Zoll (93,2%-Bildschirm zu Gesamtvorderseite), löst in QHD auf und hat eine Bildwiederholrate von 90Hz. Bei DisplayMate hat das OnePlus 7 Pro ein A+ als Note bekommen. Statt einer Benachrichtigungs-LED gibt es einen Rand der für Notifications leuchtet. Auch der eingebettet Fingerabdruckscanner ist wieder am Start - die Fläche zur Erkennung hat OnePlus nach eigener Angabe um rund 35% vergrößert und verspricht 0.2-Sekunden zum entsperren.

Die 16-Megapixel-Selfiekamera wird per Motor ausgefahren und zwar in etwa einer halben Sekunde. Um der Kritik der Anfälligkeit zu begegnen, hat OnePlus sie angeblich 300.000 Mal völlig zuverlässig ein und ausgefahren. Außerdem wurde bei der Präsentation ein kurzes Video gezeigt, in dem ein (2Kg?) schwerer Block mit der Selfiecam an einem Stahlseil angehoben wurde. Die Triple-Kamera hinten besteht aus 48MP (f/1.6, OIS) + 16MP (f/2.2, 117° Weitwinkel) + 8MP (3x optischer Zooom, f/2.4). Ein neuer UltraShot-Algorithmus soll die Kamera smart machen und mit allen drei Linsen wie immer auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch bessere Fotos produzieren. DxOMark verteilt eine Gesamtwertung von 111 Punkten.

02.PNG 04.PNG 05.PNG

Vorinstalliert ist natürlich Android 9 Pie samt OxygenOS UI. Diese ist im Vergleich zur Konkurrenz aber recht sparsam angepasst. Herzstück ist wenig überraschend das Snapdragon 855 SoC von Qualcomm. OnePlus verkauft das 7 Pro mit bis zu 12 GB RAM. Mit der entsprechenden Software-Unterstützung verspricht der Hersteller 64 App, die parallel geöffnet sein können und alle lassen sich schnell aufrufen. Der Akku fasst 4.000mAh - kein Wunder, denn die Auflösung wurde ja auch auf QHD aufgebohrt. Nach 20 Minuten laden mit 30W ist Der angeblich zu 50% wieder aufgefüllt.

03.PNG

Weitere Features sind Stereolautsprecher und ein stärkerer Vibrationsmotor als beim Vorgänger. Am kommenden Samstag ist OnePlus in Berlin einmal mehr mit einem Popup-Store vertreten. Von 15 - 20 Uhr habt ihr die Möglichkeit, in der Prinzenstraße 85 das OnePlus 7 und OP7 Pro live anzusehen und theoretisch auch zu kaufen. Erfahrungsgemäß sind die Schlangen bei diesen Events sehr schnell sehr lang und die Nachfrage größer, als der Vorrat an Smartphones, den OnePlus mitbringt. Für die Euro-Preise müsst ihr zum Foto unten jeweils noch ein paar Scheine drauflegen.

07.PNG

Allgemeine Diskussion zum OnePlus 7 (Pro)
(im Forum "OnePlus 7 Forum")
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten