OnePlus One: 64GB Variante & mehr als 72% Display/Gehäuse-Verhältnis

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OnePlus One: 64GB Variante & mehr als 72% Display/Gehäuse-Verhältnis im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
OnePlus hat in der Nacht ein AMAA auf Reddit veranstaltet. Die “ask me almost anything”-Fragestunde aufmerksam verfolgt hat unser Mitglied OnePlus One vorerst ein Einzelstück des noch jungen Unternehmens bleiben. Andere Varianten oder Größen soll es vorerst nicht geben. Welche Bildschirmdiagonale das Smartphone hat, wurde zwar nicht verraten, dafür aber versprochen, dass das Verhältnis von Display zu Gehäuse (72%) besser sein wird, als beim Nexus 5 von Google. Die Bauweise wird demnach sehr kompakt - was allerdings für viele den Nachteil haben wird, dass “User es nicht reparieren können”, ich denke mal das bedeutet, dass die Rückseite nicht abnehmbar, bzw. der Akku fest verbaut sein wird. Dessen Laufzeit soll so gut sein, dass die User sich darüber keine Sorgen machen brauchen - eine “mystery technology” soll für bessere Akkuleistung verantwortlich sein. Zum Start soll das OnePlus One in mehr als zehn Ländern verkauft werden - ob Deutschland darunter sein wird ist noch unklar.

Fest stehen allerdings die Speichergrößen: 16GB & 64GB werden demnach zur Auswahl stehen. Auf die Frage, was denn mit 32GB wäre, antwortete das Team, dass man sich dafür entschieden hätte, weil der Verkaufspreis effektiv derselbe wäre. Schließlich wurde noch versprochen, dass Nutzer ihr Exemplar rooten können wie sie mögen - auf den Garantieanspruch gegenüber OnePlus wirkt sich das nicht aus. Nur beim übertakten der Hardware, da haben Modder keine Ansprüche. Dass 4G/LTE zum Standard werden wird war schon bekannt, jetzt wissen wir auch, dass es eine Benachrichtigungs-LED geben wird. Abschließend haben die Entwickler noch verlauten lassen, wenig Geld ins Marketing stecken zu wollen. Das OnePlus One soll sich fast ausschließlich über Mundpropaganda verkaufen - wir haben hiermit unseren Teil dazu beigetragen... Welcher Prozessor drinstecken wird, soll übrigens noch im Laufe des Tages verkündet werden. Da es vorab geheißen hatte, dass nur die besten Komponenten ausgesucht würden, ist ein Qualcomm Snapdragon 805 gut möglich. Wir halten euch auf dem Laufenden.

03.jpg04.jpg05.jpg
02.jpg01.jpg06.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Plauderecke")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/android-hilfe-review-motorola-moto-x.542607.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...ungsempfindlichem-e-paper-display.542354.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...pps-sollen-direkt-kompatibel-sein.542329.html

Quellen:
Vielen Dank an StefMa!
Infinity
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.