Oppo: App-Icon für die Frontkamera statt Display-Hole

Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Langfristig muss die Kamera auf die Vorderseite passen, ohne dem Display den Platz streitig zu machen. Einen ganz neuen Ansatz verfolgt der chinesische Hersteller Oppo und setzt die Kamera kurzerhand in Apps-Icons.

vivo2.jpg

Etwa seit 2017 konnten wir eine ganze Reihe von Ansätzen beobachten, die darauf abzielten, die Kamera auf die ein oder andere Weise zugunsten des Displays platzsparend unterzubringen. An erster Stelle steht hier die Notch, es folgten Ideen wie die Periskop-Kamera des Vivo NEX , der eigentlich schon lange bekannte Schiebemechanismus wie beim Honor Magic 2 und zuletzt erfreuten sich die sogenannten Display-Holes, also kleine Kamera-Löcher im Display, großer Beliebtheit. Der Ansatz von Oppo sieht vor, die Kamera unter App-Icons gewissermaßen zu verstecken.

vivo1.jpg

Wichtig ist das kleine Loch in der Mitte des App-Symbols, unter der die Kamera liegt - damit verschwindet die Kamera auf den ersten Blick tatsächlich gänzlich von der Oberfläche des Displays. Diese Technologie 'Mobile phone with app icon interface" hat Oppo sich nun kurzerhand patentieren lassen, das berichtet Letsgodigital und liefert auch direkt die ersten passenden Grafiken mit, die bereits einen ersten Eindruck geben.

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Oppo Allgemein")
Titelbildquelle: Letsgodigital


[newsquelle]https://en.letsgodigital.org/smartphones/oppo-smartphone-camera/[/newsquelle]
 

Anhänge

Oben Unten