Samsung: Galaxy Fold verzögert sich weiter

Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Seit Jahren, wenn nicht gar seit einem Jahrzehnt gibt es Gerüchte und Berichte zu faltbaren Smartphones. Anfang 2019 war es soweit, Samsung präsentierte voller Stolz das Galaxy Fold, das erste marktreife faltbare Smartphone der Welt. Der Release steht aber auch viele Monate später noch aus.

...und dabei bleibt es auch. Samsung schiebt die Veröffentlichung des Galaxy Fold auf die gaaaaaaanz lange Bank. Seit Mitte April schiebt Samsung das Release vor sich her und damit bleibt uns die Verheißung eines faltbaren Smartphones weiterhin unerfüllt. Zwischenzeitlich schien der Juli Smartphone-Geschichte zu schreiben, aber zu früh gefreut. Der KoreanHerald weiß nämlich zu berichten, dass das Galaxy Fold nicht mehr im Juli veröffentlicht wird. Für die nächste Woche war von einer Pressekonferenz ausgegangen worden, auf der Samsung dann das Release offiziell auf einen Tag im Juli terminieren würde. Diesem Gerücht wurde nun von Samsung widersprochen - keine Pressekonferenz und auch sonst kein öffentlichkeitswirksamer Termin in der nahen Zukunft. Das Fold wird es also auch im Juli nicht geben. Verschiedene Anbieter haben bereits getätigte Vorbestellungen aufgekündigt. Das nächste spannende Samsung-Smartphone wird demnach nicht das Galaxy Fold, sondern das Galaxy Note10.

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Samsung Galaxy Fold Forum")
Titelbildquelle: Samsung
[newsquelle]URL[/newsquelle]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten