Verzichtete Google auf Bitte von Apple auf Multitouch?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

einem Bericht von VentureBeat zufolge kam es zwischen Apple und Google zu einer interessanten Abmachung. Demnach habe Apple Google darum gebeten, keinen Gebrauch von einer Multtouch-ähnlichen Bedienung bei der Android-Plattform zu machen. Ein Mitglied aus dem Android-Team gab an, Google stimmte Apples Gesuch daraufhin zu. Angeblich wollte Google nicht in direkte Konkurrenz mit Apple gehen, um die Zusammenarbeit mit Cupertino nicht aufs Spiel zu setzen.

Apple Asked Google Not to Use Multi-Touch in Android? - Mac Rumors

Gruß Sebastian
 
Prinz82

Prinz82

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja super..... Also gibt es keine Chanche für Multitouch Patches???? :(
 
T

Thee

Stammgast
Ein bisschen traurig fände ich es schon, wenn das der Fall ist. Multitouch ist schon sehr angenehm, v.a. im Zusammenhang mit Mobile Safari.

Allerdings lässt sich das alles beim G1 auch gut ohne bewerkstelligen.

Merkwürdig fände ich so eine Zustimmung trotzdem irgendwie...
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Obwohl ich zufriedener Apple-User bin muss ich sagen, dass ich von dieser Aktion seitens Apple enttäuscht bin.

Aber wie mein Vorredner bereits sagte, kann man das G1 auch ohne Multitouch sehr gut navigieren.

Jetzt stelle ich mir aber die Frage, ob es je andere Mobiltelefone mit Multitouch geben wird, da Apple das Patent auf diese Funktion hält und dieses mit allen Mitteln verteidigen möchte.
 
enjoy_android

enjoy_android

Experte
Diese wird es geben. Der Palm kommt ja auch mit MT. Und ganz ehrlich dieses Beispiel zeigt mal wieder wie Patente eher schaden als helfen.
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Apple hat ja auch schon indirekt Angegeben gegen Palm vorzugehen.
 
T

Thee

Stammgast
Naja, die Patente werden in den Staaten hauptsächlich eingesetzt, um den eigenen Marktwert zu sichern. Viele Unternehmen gehen direkte Partnerschaften ein, die dann die Nutzung der jeweils anderen Patente erlauben. Ich habe erst kürzlich gelesen, dass Microsoft und Apple sich schon vor langer Zeit geeinigt haben...
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
In den Staaten ist es auch so, dass Unternehmen, welche ein Patent inne haben, nicht gleich klagen. Diese warten, bis das andere Unternehmen einen beträchtlichen Umsatz eingefahren hat und dann wird geklagt, auf Lizenzgebühren und Anteil am Umsatz. Manchmal klappt dieses Vorgehen und manchmal nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten