build.prop-Tweaks, init.d-Scripte & eigenes Script

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere build.prop-Tweaks, init.d-Scripte & eigenes Script im Android OS Entwicklung / Customize im Bereich Android App Entwicklung.
SimonGleinert

SimonGleinert

Experte
mount -o remount, rw /systemount -o remount, rw /systemallo erst mal allerseits...
Die Frage, die ich habe, besteht eigentlich aus mehreren Fragen, deshalb fang ich auch gleich an.
1. Nehmen wir mal an, ich habe etwas in der build.prop stehen, aber auch ein init.d-Script ausführt...welches von den beiden wird dann bevorzugt bzw. was davon ist aktiv?
2. Wenn es in der build.prop zwei gleiche Einträge vorhanden sind, mit aber unterschiedlichen Parametern...welcher wird dann von den beiden genutzt?
Kann man pauschal sagen, der Eintrag, der an oberster stelle steht, wird auch verwendet oder wie könnte ich mir das vorstellen?
3. Momentan experimentier ich ein bisschen mit build.prop tweaks auf unterschiedlichen Roms rum.
Da es mir aber zu mühselig ist, nach jedem flashen die ganzen Einträge per Hand in die build.prop zu schreiben, hab ich mir ein kleines Script geschrieben, was dies für mich über nimmt....
#!/sbin/sh

mount -o remount, rw /system
busybox echo "bla-bla-bla" >> /system/build.prop

Mittlerweile musste ich aber feststellen, das manche Roms aber die Tweaks schon mit sich bringen, oder eben mit anderen Parametern.
Deshalb: Wie kann ich in mein Script schreiben, das z.b der Eintrag "bla-bla-bla" aus der build.prop gelöscht werden soll?
Also praktisch genau das Gegenteil vom echo-Befehl?!
 
F

Fallwrrk

Gast
1. init.d-Scripts werden fast am Ende des Boots ausgeführt. Dementsprechend gilt, was in dem Script steht. Darüber stehen dann nur noch Apps.

2. Gute Frage. Ich würde einfach mal sagen, dass die build.prop von oben nach unten abgerattert wird, daher auch der untere Eintrag zählt. Versuch es doch mal mit so einfachen Sachen, wie den Hardwareinfos.

3. Auch ne gute Frage. Da würde mir spontan nur sed einfallen. Viel Spaß! :D

mfg Marcel