Feinere Lautstärke-Abstufung

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Feinere Lautstärke-Abstufung im Android OS Entwicklung / Customize im Bereich Android App Entwicklung.
D

DCTH

Neues Mitglied
Vorwort:
Bin ziemlich schlecht was Titel angeht ... wenn ein Mod was besseres einfällt, gerne ändern.

Ich habe seit nicht einer Woche ein HTC Desire S welches zugleich mein erstes Smartphone ist. Ich habe die "Fallout Evolution"-Rom drauf gemacht und bin auch soweit zu frieden (gut, das Sense3.0-Wetter ist wirklich hübsch, aber die Wetterdaten haben eh nie gestimmt).

Ich habe eben meine erste kleine modifizierung durchgeführt und bin total happy, dass es geklappt hat. Da ich auf der Suche nach einer Lösung vermehrt auf Threads mit dem selben Problem aber keiner Lösung gestossen bin, dachte ich mir, frische ich es hier mal etwas auf, aber mit Lösung!



Das Problem:
Was mich oft störte, war die recht grobe Lautstärke-Regelung. Für Media-Anwendungen sind es 15 Schritte von lautlos bis voll, wodurch selbst die kleinst-mögliche Lautstärke schon zu laut ist.

Die Lösung:
Modifizierung der "AudiService.smali" unter "\android\media" der entpackten "framework.jar"

Ich habe mich an diese Anleitung gehalten: Increase the Number of Volume Steps in Android « Chris Dube
Wobei ich noch einige Probleme hatte, da der dort verlinkte Smali/Baksmali-Manager veraltete Versionen von baksmali bereitstellt. Der Manager ist aber dennoch nützlich. Also die neuesten Versionen herunterladen und die 2 aus dem Manager-Paket ersetzen (umbenennen!).

ADB ist nicht nötig, ich habe die "framework.jar" einfach mit dem ESFexplorer auf die SD-Karte gezogen und dann auf den PC um sie zu bearbeiten.

Vorraussetzung:
Root-Zugriff

Benötigte Dateien/Programme auf dem PC:
framework.jar (zu finden in /system/framework/ auf dem Smartphone, diese wird bearbeitet)
smali/baksmali (Assembler/Dissasembler für framework.jar, zB von hier: smali/baksmali download for Android - Softpedia
JavaRuntimeEnvironment
Notepad++ zur Bearbeitung (oder anderen source code editor für java)
Pack-Programm wie z.B. 7-zip​


Durchführung (vereinfacht. Mehr Details und Bildchen in der obigen Anleitung)
0. Smali/Baksmali + Manager in einen Ordner
1. framework.jar von Smartphone auf PC holen und dem obigen Ordner hinzufügen
2. baksmali mit der framework.jar durchführen
3. im neu erstelltem Ordner unter \framework\android\media die AudioService.smali mit dem Notepad(++) öffnen
4. Nach "0xft 0x0t 0x0t 0x0t" suchen und wie im link zu chrisdub beschrieben auf gewünschte Werte ändern
5. Wenn gespeichert, smali mit dem Manager durchführen -> eine classes.dex wird erstellt
6. framework.jar mit Zip-Programm öffnen und die beinhaltete classes.dex mit unserer ersetzen.
7. unser framework.jar nun zurück auf das smartphone in den ursprünglichen Ordner
8. Neustart des Phones

In meinem Fall kam eine Meldung das Android geupdated wird und alle Anwendungen neu konfiguriert werden, hat etwa 1 min gedauert. Zuerst hat auch keine Internetverbindung mehr funktioniert, aber ein HotRestart hat auch das gefixt.

Jetzt sollte man natürlich noch testen ob es funktioniert hat ...

Grüße,
DC

EDIT:
Doch nicht so nützlich?


Nach ein paar Tests bin ich der Überzeugung, dass dies keinen Unterschied für die niedrigste Lautstärke macht. Man erreicht damit lediglich mehr Schritte bis zur vollen Lautstärke.
Also man nehme die alten 15 Schritte an, wobei 0 lautlos ist und 1 die niedrigst einstellbare, so bleibt 1 die niedrigste, aber man hat viel mehr Schritte zwischen 1 und 15.

-> in diesem Thread bestätigt: [HOWTO]More smooth scroll & volume step increase for MOST android phones[Poweramp OK] - Page 17 - xda-developers

Naja, ich hatte die Hoffnung, dass minimale Lautstärke = 0 ist, und nicht 1 -.-

Weiß jemand wie/wo man die niedrigste Lautstärke einstellen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Das-Ich

Das-Ich

Dauergast
Hi

ich habe zwar leider keinen Tipp wie du das Prob mit der Lautstärke, aber einen kleinen Kritikpunkt. Notepad++ ist meiner Meinug nach doch wichtig, da Notepad, bzw. der Win-Editor Zeilenumbrüche erzeugt, die bei Linux-System, was ja Android ist, zum nicht mehr richtig lesen der Konfigurationsdateien sorgt.

MfG
 
D

DCTH

Neues Mitglied
Könntest du durchaus recht haben. Hab das mal geändert.

Lustigerweise habe ich, nachdem ich diesen Thread erstellt habe, unzählige ähnliche Tutorials gefunden. Schlüsselwort zu einer ergebnisvollen Suche dazu ist wohl "AudioService.smali" .

Leider gibt es auch da keine Lösung für das eigentliche Problem "leise ist noch zu laut".
 
Erdal.Cam

Erdal.Cam

Ambitioniertes Mitglied
Hi,
hat jemand eine Anleitung wie das bei Android 6 geht?
framework.jar enthält keine Daten mehr.
Ich hab nur gelesen, dass mittlerweile alles in "boot.oat" sein soll.
(One Plus X Android 6.0.1, OxygenOS-Version 3.1.4)
 
G

Gelöschtes Mitglied 410096

Gast
Was auch richtig coll wäre, ist wenn man die Helligkeit abstufen könnte. Bei mir sind das Zahlen von 30 bis 255, hoffe das das irgendwie im Kernel konfiguriert werden kann.

19 ist die Niedrigste, da kommt Android mit dem Regler nucht hin, xD

255 das Höchste da kommt Android leuder hin, irgendwo gibt es sowas sicherluch:

1 = 3V
255 = 12 V

Also so Art Zuweisungen, wenn 19 dann so und so viel Volt,

Jemand eine Idee?