1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Liftboy, 10.12.2017 #1
    Liftboy

    Liftboy Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Moin!

    Zwei Moto Z sind geflasht worden und haben nun mit TWRP ein aktuelles LineageOS drauf. Beide haben durch diesen Vorgang identische MAC Adresse bekommen und sorgen so für ein erhebliches Problem im heimischen Netztwerk. Lösung ist hier gewesen den ElementalX Kernel auf einem Gerät einspielen.

    Eine Information dazu war, dass mit der "alten" Radio/Modem firmware dieser Bereich nicht gesperrt war. Das kann ich nicht bestätigen. Der ElementalX Kernel scheint sich da doch deutlich besser zu verhalten.

    Nun habe ich ein MotoG4plus mit LineageOS bespielt und musste bei aktuellem Softwarestand wider feststellen, dass sich die MAC Adresse verbogen / geändert hat.

    Ich sehe jenes sehr kritisch wenn ein custom ROM die MAC Adresse verbiegt und für solche erstmal nicht ersichtlichen Probleme im WLan sorgt.

    Könnt ihr diese Boabchtung bestätigen? Gibt es bei LineageOS Ansätze dort für Abhilfe zu sorgen? Hae ich das Thema überhaupt richt erfasst ;)


    Gruß
    Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
LineageOS ohne Exchange activesync ? Android OS Entwicklung / Customize 07.03.2018
LineageOS für Samsung S8 plus SM-G955F Android OS Entwicklung / Customize 26.05.2017
Du betrachtest das Thema "LineageOS verbiegt MAC Adresse" im Forum "Android OS Entwicklung / Customize",
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.