Datensicherheit

arashi

arashi

Enthusiast
590
Moin zusammen. Eine Sache, die ich schon seit der Vorstellung des Pixel 3/3XL sehr interessant finde, ist der Titan M Chip. Leider findet der in der technischen Diskussion kaum Beachtung. Nicht erst seit dem "Datendiebstahl", der in den letzten Wochen wieder bekannt wurde, versuche ich meine Daten vor dem Zugriff anderer zu schützen. Vielleicht könnt ihr mir zu meinem aktuellen Vorhaben weiterhelfen.
Ich würde gerne ein Backup vom Pixel machen, danach einen Reset und es danach so einrichten, dass ich nur einen Internet Browser (Cliqz und Dophin Zero: bin für Alternativen offen) sowie Keepass2Android nutze. Nätürlich möchte auch auch weiterhin die sozialen Netzwerke und online Shopping nutzen aber eben deren Apps vermeiden. Mir wurde mal gesagt, dass die auch Daten sammeln, wenn man sie nicht aktiv nutzt, sondern nur installiert hat.
Als Mail-Dienst nutze ich Gmail und - sofern möglich - als Messenger Telegram.
Ich würde mich sehr über Eure Anregung freuen und vielleicht hilft der Thread ja auch anderen, sich mit dem Thema zu beschäftigen.
 
Edit: Dass ich meistens einen VPN-Dienst nutze und fast nie ein offenes WLAN hatte ich vergessen zu erwähnen...
 
arashi schrieb:
Naja, halt eine Art TPM-Chip

arashi schrieb:
Daten vor dem Zugriff anderer zu schützen
arashi schrieb:
Als Mail-Dienst nutze ich Gmail
Komplett Google frei oder ist Google noch ok? Weil für mcih ist das die größte Datenkracke von allen

arashi schrieb:
Mir wurde mal gesagt, dass die auch Daten sammeln, wenn man sie nicht aktiv nutzt, sondern nur installiert hat.
Durchaus... deshalb würde ich auch immer eine Firewall o.ä. verwenden

arashi schrieb:
Als Feature Flash-Support macht es aus meiner Sicht ein wandelndes Ungeheuer :-D Würde da was quelloffenes nutzen, wie Firefox
arashi schrieb:
In Besitz von Burda...
 
  • Danke
Reaktionen: arashi
Danke für Deine Antworten.

zum Chip: aber das ist doch eine gute Sache, oder nicht? Wenn es mehr Beachtung finden würde, würden wir den Herstellern damit zeigen, dass uns das Themas wichtig ist
zu Google: deswegen habe ich ja auch Datensicherheit geschrieben. Mir ist bewusst, dass Google alles über mich weiß. Das ist mein Preis für die Dienste, ohne die ich ungerne leben möchte. Ich glaube aber auch, dass meine Daten bei Google sicher sind, weil die damit ihr Geld verdienen und persönliche Werbung schalten. Wenn das dazu führt, dass, wenn ich durch die Stadt gehe, Google meinen Standort dazu verwendet, um mir mitzuteilen, dass die Kopfhörer, nach denen ich schon länger suche, in dem Geschäft besonders günstig angeboten werden, dann kann ich damit gut leben.
zur Firewall: seit mein Thread eben in diesen Bereich hier verschoben wurde, habe ich angefangen mich damit zu beschäftigen. Ohne Root scheint das aber nicht ganz einfach zu sein
zum Browser: so ganz verstehe ich Deine Einwände nicht. Da Firefox hier aber schon häufiger erwähnt wurde, werde ich den testen.
 
arashi schrieb:
Ohne Root scheint das aber nicht ganz einfach zu sein
Da du VPN Services verwendest, könnten entsprechende Lösungen wie Pi Hole etc. interessant sein.

arashi schrieb:
so ganz verstehe ich Deine Einwände nicht.
Wenn man sich überlegt wie stark Chrome mit z.B. Google verbandelt ist oder aber auch viele dieser Anbieter Geld für Ausnahmen erhalten (Eyeo Adblock Plus), dann laufen solche Browser evtl. ins leere was Tracking etc. angeht. Da sind solche Apps wie Firefox durchaus besser geeignet und auf Wunsch auch entsprechend aufrüstbar (z.B. mit Anti-Trackingschutz wie Privacy Badger)
 
  • Danke
Reaktionen: arashi
Melkor schrieb:
Da du VPN Services verwendest, könnten entsprechende Lösungen wie Pi Hole etc. interessant sein.
Ich habe leider nichs verständliches für Android dazu finden können. Hast Du eine Quelle für mich?
 
  • Danke
Reaktionen: arashi
sowas habe ich auch gefunden. Aber wie hilft mir das denn bei Android?
 
Du brauchst normmalerweise weitere Hardware, z.b. am heimischen Internetanschluss ein Rasberry Pi
 
  • Danke
Reaktionen: arashi
OK danke. Ich befürchte das kommt dann für mich nicht in Frage
[doublepost=1547245882,1547239143][/doublepost]Noch eine Frage: macht es denn Sinn, die ganzen bösen Apps (Facebook, Amazon, etc) zu deinstallieren und die Seiten nur noch über den Firefox browser zu öffnen? Nach dem schließen des Browsers sollte doch die sammelwut enden, oder?
 
arashi schrieb:
die sammelwut enden,
und während du surfst? Aber in Firefox kannst du uBlock oder Privacy Badger als Erweiterung hinzufügen. Schützt halt nicht vor Google selber
 
  • Danke
Reaktionen: arashi
Und noch eine Frage: mit keepass2android arbeitet Firefox klar gut zusammen (autofill). Ist der auch zu empfehlen? Bisher liest sich das ganz gut
[doublepost=1547286996,1547286760][/doublepost]Danke. Bei Firefox klar kann ich die Erweiterung nicht nutzen. Sehr schade. Da steht mal wieder Komfort gegen Sicherheit
[doublepost=1547287539][/doublepost]Gefuhlt ist Firefox klar auch flüssiger und soll von Werk aus einen social Media blocker haben
 
Was für ein VPN nutzt du?
 
CyberGhost. Bin soweit zufrieden. Der saugt mir den Akku nicht so leer
 

Ähnliche Themen

R
  • Gesperrt
  • rudolf
Antworten
5
Aufrufe
1.447
Fulano
Fulano
X
Antworten
11
Aufrufe
2.038
Netzonline
N
I
  • Iron
Antworten
0
Aufrufe
643
Iron
I
Zurück
Oben Unten