1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Milow, 31.07.2012 #1
    Milow

    Milow Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leutz,

    ich bin mir bewusst, dass folgender Fall eigene Schuld und ist. Daher bitte keine Kritik, sonder Hilfestellung. Danke im voraus.

    Habe das Spiel Bubble Buddies von Socialsoft auf dem Handy meiner Frau installiert. App über den Google App/Play Store gefunden. Natürlich die Berechtigungen ignoriert - vorallem den Punkt "Kostpflichtige Dienste, SMS senden".

    So musste es dann auch passieren: Sohnemann schnappt sich das Handy und öffnet das Spiel und tippt wohl die Option "Invite Friends". Daraufhin hat die App wohl an die gesamte Kontaktliste eine SMS mit einer URL versandt. Einschließlich an die Festnetzrufnr. Mein Telefon, unser Festnetztel. haben kurz danach eine Nachricht erhalten. Sämtliche Leute haben uns danach auch angerufen und uns nach der komischen SMS gefragt. Es sind ca. 50 Kontakte auf dem Phone (Xperia Ray).

    Nun meine Frage nach den Kosten:
    Als Absender wurde die Nr. meiner Frau Angezeigt. Demnach ist wohl die SMS von ihrem Anschluss versendet worden und nicht über einen Drittanbieter bspw. aus den USA (HQ von Socialsoft). Kann aber auch nirgendwo irgendwelche AGBs finden. Meine Befürchtung ist, dass dies nun kein Einzelfall war und wir evtl. so eine Art Abo gestartet haben. Bestenfalls sind jetzt 50 x 0,19ct fällig, aber im schlimmsten Fall? Kann auf dem Handy meiner Frau auch keine ausgehenden SMS finden.

    Habe den 1&1 Support (Provider) angerufen, der mir aber auch nicht so recht weiterhelfen konnte. Er hat mir gesagt, dass abends der aktuelle Kostenstand abgefragt werden kann. Werde dann ja ggf. sehen, wieviel SMS versandt wurden.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. kann mir dazu einen Tipp geben?
     
  2. Salamander77, 31.07.2012 #2
    Salamander77

    Salamander77 Android-Lexikon

    Das ist in der Tat ärgerlich, aber ich gehe davon aus, dass hier kein Abo abgeschlossen wurde und tatsächlich "nur" die 50*0,19cent fällig werden.

    Das legt auch die Homepage von dem Entwickler nahe: SocialSoft welche relativ profesionell aussieht.


    Würde mich aber trotzdem mal noch zusätzlich bei Google schlau machen (den support mal anschreiben oder anrufen) und die drauf aufmerksam machen, denn es sollte eigentlich nicht mit einem Click möglich sein dass eine App (ohne Bestätigung) SMS an die gesamte Kontaktliste versendet.


    Ansonsten würde ich auch die App einfach mal bei Google als unangemessen melden: http://support.google.com/googleplay/bin/request.py?contact_type=takedown




    Und in Zukunft immer auf die Berechtigung achten, vorallem Spiele welche solche Berechtigungen haben sollte nie installiert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012
Du betrachtest das Thema "Bubble Buddies SMS versendet" im Forum "Android Spiele",