1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Lion13, 27.01.2011 #1
    Lion13

    Lion13 Threadstarter Ehrenmitglied

  2. bemymonkey, 27.01.2011 #2
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Hmmm, ob das Ganze besser läuft als ein Emulator? Ist aber jedenfalls spannend :p
     
  3. Dan Fury, 27.01.2011 #3
    Dan Fury

    Dan Fury Fortgeschrittenes Mitglied

    Auf jedenfall läuft das ganze besser, das haben sie doch schon auf der PSP gezeigt, das sie Top Emulatoren entwickeln können, wenn sie nur wollen.
     
  4. matt_jackson, 27.01.2011 #4
    matt_jackson

    matt_jackson Gewerbliches Mitglied

    Isch freu misch wie ein Schnitzel :D
     
  5. ninjafox, 27.01.2011 #5
    ninjafox

    ninjafox Android-Guru

    wo is das problem, die kennen die hardware und software und sind nicht auf reverse engineering angewiesen..
    ps1 spiele zu portieren sollte also überhaupt kein problem darstellen...
     
  6. FelixL, 27.01.2011 #6
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Bleibt nur das Problem das Spielen ohne Hardware-Tasten wenig Spaß macht, alleine weil man immer schauen muss das der finger nicht vom "Knopf" wegrutscht.
    Hardwaremäßig gilt da wohl
    --kein Multitouch
    -Wäre-gerne-echtes-Multitouch (siehe HTC Desire, ZTE Blade,...)
    =Multitouch ab 2 Finger
    + Hardwaretastatur
    ++Hardwaretastatur+GameGripper o.ä.
    +++ Playstation Phone :D

    Also noch ein Grund mehr das nächste mal ein Gerät mit ordentlich Power und Hardwaretastatur zu kaufen. Bis ich das Geld dafür habe und das alles ordentlich läuft und Spiele verfügbar sind macht mein Blade mich aber sehr sehr sehr glücklich :D

    Edit: Die Frage ist wie die "Emulatoren" arbeiten. Ein normaler Emulator baut den kompletten Chip und seine Arbeitsweise nach.
    eine gute Erklärung mit komplettem Codebeispiel gibt es übrigens hier:http://imrannazar.com/GameBoy-Emulation-in-JavaScript:-The-CPU
    Ich fand das letzten Monat spannender als alles was im Fernsehen lief, nennt mich einen Freak :D

    Sony kann aber mehr Aufwand betreiben. Z.B. die Spiele für andere Prozessoren neu kompilieren (z.B. für alle mit dem arm_v7-Befehlssatz). Das würde sie deutlich (!) schneller machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2011
  7. Vorador, 28.01.2011 #7
    Vorador

    Vorador Android-Hilfe.de Mitglied

    Wobei es dann fraglich ist ob Geräte mit normaler qwertz Tastatur überhaupt unterstützt werden. Kann mir zumindest gut vorstellen das eine Standard UI für alle Eingebaut wird und evtl. noch Hardwareunterstützung fürs PSPhone. In Sachen freier Tastenwahl bin ich da skeptisch.
     
  8. Comguard, 28.01.2011 #8
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Hm, die PSP2 sieht auf dem Papier für mich von der Hardware nach einem Smartphone aus dem Jahr 2012 aus.

    Wieso sollten die Hersteller dann den Umweg über den Sony-Store gehen (mit Sicherheit mit zusätzlichen Kosten für den Entwickler verbunden), es wäre doch besser wenn sie auf die zahlenmäßig den Smartphones unterlegene PSP2 Plattform verzichten und direkt für die Smartphones entwickeln.

    Denke das ist auch der Grund warum EA noch nichts für die PSP2 angekündigt hat. Nur meine Vermutung.
     
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema ""Playstation-Suite" - Entwicklungsumgebung für PS-Spiele" im Forum "Android Spiele",