Welche Tastatur zur Steuerung?

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welche Tastatur zur Steuerung? im Android TV Boxen, Sticks & Fernseher im Bereich Weitere (Android) Hardware.
W

Wrapp

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

Nachdem ich nun ein paar tage bei euch mitgelesen habe, habe ich mir heute morgen den imito mx2 stick bestellt.

Nun kommt bei mir die frage auf:wie steuert man das ding.? Ich habe eine mele 10 Tastatur hier, damit kann ich zwar tippen, aber wie bewege ich den cursor?! Geht das überhaupt? Ich weiß, ich könnte einfach warten bis der mx2 da ist, wenn es aber nicht geht, muss ich wieder 4 wochen auf eine Lieferung aus china warten, wenn ich was anderes brauche.

Was benutzt ihr denn für eure tv sticks? Ich könnte mir sowas wie nen wii Controller mit Tastatur vorstellen. Erst mit dem Zeiger ins YouTube Eingabefeld navigieren, und dort dann mit dem Keyboard die suche eintippen.

Danke für jeden Tipp, wie/womit ihr den tv stick steuert

Wrapp

Gesendet von meinem Transformer TF101 mit Tapatalk 2
 
vetzki

vetzki

Guru
Logitech k260 Funkmaus/-tastatur. Geht super mit der (hab allerdings keinen mk8xx, sondern ein baugleiches/ähnliches Ding.

Gesendet von meinem U9200 mit der Android-Hilfe.de App
 
MrFX

MrFX

Experte
Moin!

Ich hab die Logitech K400r und bin damit sehr zufrieden...

MfG
MrFX
 
M

Moovster

Fortgeschrittenes Mitglied
K400!
 
W

_wWw_

Neues Mitglied
Hallo, ich schreibe hier yum ersten mal im Forum mit einer K400 ueber einen
MK808, den ich zusammen mit einer unbrauchbaren Minitastatur bei Amayon
gekauft habe. Wie man an diesem Text sieht, habe ich ein paar Fragen>

1. Wie kann ich dauerhaft die Tastatur auf qwertz statt qwerty einstellen
und auch gleich erreichen, dasz die Umlaute richtig genutzt werden
*Fragezeichen*

2. wie kann ich diese wirklich nervende Tablett- Hilfstastatur dauerhaft ausschalten
die brauche ich nicht und will die nicht mehr sehen!!!

3. wie kann ich die Apps deinstallieren, die defaultmaeszig installiert sind
da ist so ein pptv oder so drauf... wenn man das gestartet hat... spaetestens
dann ist die Tastatur verstellt.


Ansonsten macht der Stick echt Spasz...

Nur der sinnlose Muell musz weg!!!

Danke fuer Tips!



Edit --- gleich nach dem Anschalten lief alles gut.
Dann hat es sich verstellt -- sehr unschoen, das...
 
Zuletzt bearbeitet:
MrFX

MrFX

Experte
Moin!

1. und 2.: External Keyboard Helper.

MfG
MrFX
 
W

_wWw_

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antwort. Das Programm / die App werde ich wohl mal suchen müssen. Zur Erklärung: Der Surfstick ist mein erstes Android- Teil. Mit meinem Handy bin ich nur knapp hinter dem aktuellen Stand der Technik- aber es läuft halt immer noch, mein S55 ;-) BTW: Den Surfstick via LAN anzuschließen kann ich nur empfehlen. Zwischen der Fritzbox und dem Androidstick sind zwar nur 3 Meter Luftline und eine dünne Zimmertür, aber trotzdem ist die LAN- Verbindug WESENTLICH schneller... So schnell, das diese eingeblendete Tastatur und die Reaktion auf die Cursor- Tasten innerhalb der Tastatur statt im Text stört. Was ich noch nicht probiert habe: Welchen USB- Hub habt Ihr zwischen den Stick und dem Tastatur- Empfänger schon mal ausprobiert / gibt es Hubs, die nicht funktionieren / müssen die mit Striom versorgt werden? Und gleich noch eine Frage zu der K400- Tastatur: Der PC- Ausschalter schaltet so scheint´s die Grafik des Android- Sticks aus... den gesamten Stick aber wohl nicht. Wie weckt man den Stick denn nach längerer Abschaltung wieder auf? Bisher ist mir das mit keiner Taste der Logitech K400 gelungen. Aber das liegt vermutlich an der verstellten Einstellung... Wenn der Stick an ist, dann scheinen Tastatur und Stick wie füreinander gemacht... alle Sonderknöpfe (laut, leise, stumm, Musik, Anwendung, Home, etc.) funktionieren. EDIT: Sorry für die fehlenden Absatz- Zeichen... (schreibe vom Netbook) Aber die werden anscheinend von der Forensoftware raus gefiltert.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

_wWw_

Neues Mitglied
MrFX schrieb:
Moin!

1. und 2.: External Keyboard Helper.

MfG
MrFX

Nachtrag: Ich bin neu in der Android- Welt und muß noch viel lernen...
Andoid = Linux = open Source.... dachte ich....
Aber:
Für das Abschalten der unpraktischen Tastatur muß ich eine App kaufen?
So aus dem Stand verwundert mich das schon sehr - ist das so wirklich richtig?
 
son

son

Stammgast
Nullkeyboard app kost nix - und schaltet die Tastatur ab.
 
dimon4ik86

dimon4ik86

Fortgeschrittenes Mitglied
Logitech K400r beste.
 
W

_wWw_

Neues Mitglied
son schrieb:
Nullkeyboard app kost nix - und schaltet die Tastatur ab.
Ja, vielen Dank auch fuer den Tip.... hatte ich auch schon gefunden.
... und installiert. Aber:

Wo finde ich diese App denn nun um die einzyustellen?
Sorry, bin echt neu in der android - Welt...


Diese Einblend/ Tastatur kann man auch jedes mal einzeln abstellen? Wie?


[edit:] Ein Extra/ Netzwerkkabel hat sich der Surfstick heute schon erarbeitet...
w urde hier gerade verlegt...:)
 
son

son

Stammgast
Als standard tastatur in den Einstellungen festlegen.
 
MrFX

MrFX

Experte
Moin!

Bei Sprache und Eingabe in den Einstellungen... alle Tastaturen bis auf Null Keyboard abklicken, dann sollte auch keine andere mehr aufklappen.

External Keyboard Helper hat halt den Vorteil, daß man auch gleich die deutsche Belegung einstellen kann und nicht erst extra in den Tiefen des Systems die Belegung von Hand ändern muß.

Natürlich ist Android Open Source, aber das schließt ja Programme, die man bezahlt, nicht aus.
Und Entwickler arbeiten ja auch nicht umsonst...

MfG
MrFX
 
W

_wWw_

Neues Mitglied
Moin moin... das ist schon klar.... aber wenn ich an meine Suse Linux 5. irgendwas- Zeit zurück denke,
dann hat man sich da was kompiliert, daß zur Hardware und den Bedürfnissen passte. So vollkommen
unvorbereitet dachte ich mir, daß es unter Android ähnlich laufen könnte und man nicht gleich irgendwo
etwas zahlen sollte... hätte mit der Philosophie nur als letzten Schritt gerechnet... oder eher bei Apple ;-)
(Stehe halt wirklich unvorbereitet nun vor dem kleinen Stick..... und bei Ubuntu kam etwas zu kaufen
bisher auch immer erst als letzte Lösung in Betracht... = noch nie.)

[Edit:]
Danke fuer den Tip mit dem Abstellen aller Tastaturen und der Wahl von Nullkeyboard...
Es ist ein Traum, wenn die bloede Hilfstastatur nicht mehr aufploppt und man mit den
Cursor- Tasten wirklich den Cursor steuert....

Nicht abschalten liesz sich die AOSD- Tastatur..... aber damit kann man wohl leben.

Leider ist mir das Umschalten / Einschalten der ae, oe, ue, y/z, ?/ vs -_
.......-Tastaturbelegung noch nicht wieder gelungen.

Aber das kommt auch noch irgendwann :)

BTW: Den Smiley habe ich in 90 Sekunden geschafft!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

K3k

Ambitioniertes Mitglied
Moin, hat jemand evtl schonmal Erfahrungen mit der KeySonic BT Tastatur ACK-540BT an einem Android-Stick gemacht?
 
G

greg121

Ambitioniertes Mitglied
ich nutze ich auch Logitech K400r. Für mich optimal.
 
V

Vin_

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze mittlerweile 3 k400(r) im selben Raum und bin erstant das sich die nicht gegenseitig in die quere kommen. Auch die Batterien halten schon ewig (vergesse immer abzuschalten). Nur das Touchpad ist nicht multitouchfaehlig. Das gleiche ich dann mit gratis remotesoftware am handy aus. mk802 III remote (amerry-joyit mein stick).
 
_boris_

_boris_

Ambitioniertes Mitglied
K400r an xios media