1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. derflo1, 07.06.2016 #1
    derflo1

    derflo1 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,

    Ich habe ein Samsung Galaxy S3 und wollte fragen ob 4,8" zu klein für VR Brillen mit größerem FOV sind.
    Ich benutze momentan eine Google Cardboard, dort reicht die Display Größe aus. Ich spiele allerdings mit dem Gedanken mir eine etwas bessere VR Brille zu kaufen und habe bedenken das ich den Rand vom Smartphone sehen könnte oder mir die erweiterte FOV aufgrund des kleinen Displays nichts bring.
    Hat jemand Erfahrung mit solchen relativ kleinen Displays und VR Brillen?

    MfG
    Flo
     
  2. Marcel21, 12.06.2016 #2
    Marcel21

    Marcel21 Android-Experte

    Das S3 hat 720p Pentile Matrix (also effektiv weniger als 720p), alles was so oder so dabei rum kommt ist Pixelbrei von daher wird sich eine teure VR Brille nicht lohnen.
     
  3. hattorihansou, 15.06.2016 #3
    hattorihansou

    hattorihansou Fortgeschrittenes Mitglied

    Kann ich mich nur anschließen. Die Größe deines Displays dürfte nicht der limitierende Faktor sein. Selbst bei 1080 wirds für mein empfinden eng. Ansonsten hol dir die VR Box 2 bei Aliexpress, bekommste für ~15€. Da machste nich viel Geld kaputt wenns dir dann doch nich taugen sollte.
     
Du betrachtest das Thema "4,8" Display zu klein?" im Forum "Android Virtual Reality Allgemein",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.