Unroot für HTC Desire von o2

  • 22 Antworten
  • Neuster Beitrag
C

cvp

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Es gibt schon zwei Threads, jedoch muss man noch einige Informationen in Foren durchstöbern. Daher Schreibe ich mal schnell eine Komplette Anleitung.

Ich habe die Anleitung Teilweise von "burst" übernommen, daher ehrt dem dem ehre gebührt ;)

Die Anleitung dient nur, wenn ihr euren schon gerooteten Desire wieder Unrooten wollt!


Was benötigt man?

- Hex Editor
- flash_image.zip
- O2 Firmware (Android 2.1)
- misc.img (siehe Anleitung)
- r5-desire-root-alt (hab momentan kein Link Parat)

Kopiert den r5-desire-root-alt Ordner ins C Dir


1) mics.img erstellen

1) Handy ausschalten und mit Leiser Knopf + An/AUS Knopf drücken
2) Recovery Auswählen
3) erst DANN am PC auf Start => Ausführen => CMD
4) dann ins r5-desire-root-alt Verzeichnis wechseln "cd c:/r5-desire-root-alt/ [ENTER DRÜCKEN]
5) adb-windows shell [ENTER DRÜCKEN]

jetzt kommt eine Zeile die dann so aussieht: $ # (sollte nur $ stehen, ist es falsch, daher ist der HTC nicht im grünen Recovery Menü!)

06) mount /sdcard [ENTER]
07) cat /dev/mtd/mtd0 > /sdcard/misc.img

jetzt haben wir misc.img auf unsere microsd Karte gespeichert!


2) mics.img bearbeiten

1) Kopiert die misc.img die ihr eben auf eurer microsd Karte erstellt habt auf euren PC
2) startet das Program "HxD - Hex Editor
3) Dort öffnet Ihr über "Datei -> öffnen" die gespeicherte misc.img
4) Uns interessiert "nur" die 11. Zeile, in dieser steht momentan: 1.21.405.1
5) wir ändern 1.21.405.1 (kann sich Variiren!) in einen anderen wert, ich habe mich für 1.17.405.1 entschieden
6) nach dem ändern speichern wir diese Datei unter einem neuen Namen (z.b. misc-mod.img)
7) schon haben wir eine fertig gemoddete misc datei.


3) Abschluss

1) Kopiert die Bearbeitete misc-mod.img & flash_image Datei auf die microsd Karte (DIR)
2) Handy ausschalten
3) Leiser Knopf + An/AUS Knopf drücken
4) Recovery Auswählen
5) erst DANN am PC auf Start => Ausführen => CMD
6) zu r5-desire-root-alt Verzeichnis wechseln
7) adb-windows shell [ENTER DRÜCKEN] => jetzt kommt eine Zeile die dann so aussieht: $ # (sollte nur $ stehen, ist es falsch, daher ist der HTC nicht im grünen Recovery Menü!)
8) mount /sdcard [ENTER DRÜCKEN]
9) Jetzt folgendes ein nach dem anderen eintippen:

cat /sdcard/flash_image > /data/flash_image
[ENTER DRÜCKEN]

chmod 755 /data/flash_image
[ENTER DRÜCKEN]

/data/flash_image misc /sdcard/misc-mod.img
[ENTER DRÜCKEN]

Nun das USB Kabel abziehen und Handy neu Starten. Danach könnt ihr die O2 Firmware einspielen und schon ist das Desire Unrootet. Danach noch schön das Froyo Update drauf Spielen (über 3G Netz oder Wlan).

Hoffe das es soweit verständlich ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mreiter

Gast
Ich habe ein O2 Desire das der Vorbesitzer gerootet hatte. Da ich die Features, die man durch das Rooting gewinnt nicht benötige habe ich ein HTC Stock ROM drauf gespielt.

Nun habe ich aber festgestellt, dass das OTA-Update nicht funktioniert. Das Telefon bleibt nach dem Booten hängen und ich muss den Akku entfernen um es wieder booten zu können. Außerdem funktioniert HTC Sync nicht. Wenn ich dort auf "Sync" klicke passiert einfach gar nichts, obwohl sowohl die Software als auch das Handy den Status "Connected" melden.

Die SD-Karte in dem Handy ist eine Gold Card, das habe ich verifiziert.

Aus diesen beiden Gründen würde ich gerne versuchen das Handy wieder in den Originalzustand vom Hersteller zu versetzen und daher meine Frage:

Wird die obige Anleitung in meinem Fall auch funktionieren oder muss das Gerät gerootet sein?
 
M

mreiter

Gast
cargo schrieb:
Ich interpretiere Deine Antwort so: Obige Anleitung funktioniert tatsächlich nur mit Root und ich muss mein Gerät erst wieder Rooten um sie anwenden zu können. Ist das so gemeint?
 
C

cargo

Gast
mreiter schrieb:
Ich interpretiere Deine Antwort so: Obige Anleitung funktioniert tatsächlich nur mit Root und ich muss mein Gerät erst wieder Rooten um sie anwenden zu können. Ist das so gemeint?
Möööp, nein faslch.

cvp hat doch das hier geschrieben:

"Was benötigt man?

- Hex Editor
- flash_image.zip
- O2 Firmware (Android 2.1)
- misc.img (siehe Anleitung)
- r5-desire-root-alt (hab momentan kein Link Parat)

Kopiert den r5-desire-root-alt Ordner ins C Dir
"

Da er keinen Link hat, habe ich diesen bereit gestellt.
Das sollte das heißen.
Richtig durchgelesen hab ich mir das Thema ned, weils für mich uninterressant ist.
 
Tonno

Tonno

Stammgast
mreiter schrieb:
Ich habe ein O2 Desire das der Vorbesitzer gerootet hatte. Da ich die Features, die man durch das Rooting gewinnt nicht benötige habe ich ein HTC Stock ROM drauf gespielt.

Nun habe ich aber festgestellt, dass das OTA-Update nicht funktioniert. Das Telefon bleibt nach dem Booten hängen und ich muss den Akku entfernen um es wieder booten zu können. Außerdem funktioniert HTC Sync nicht. Wenn ich dort auf "Sync" klicke passiert einfach gar nichts, obwohl sowohl die Software als auch das Handy den Status "Connected" melden.

Die SD-Karte in dem Handy ist eine Gold Card, das habe ich verifiziert.

Aus diesen beiden Gründen würde ich gerne versuchen das Handy wieder in den Originalzustand vom Hersteller zu versetzen und daher meine Frage:

Wird die obige Anleitung in meinem Fall auch funktionieren oder muss das Gerät gerootet sein?
Du kannst dir die Anleitung eigentlich sparen.
Schau mal in meine Signatur. In dem Howto findet sich eine O2 Froyo RUU (Post 3).
Du schließt einfach dein Handy an den PC an (installierst wenn nicht vorhanden HTC Sync) und startest das RUU.
Wenn das durchgelaufen ist sollte alles entrootet sein :)
 
M

mreiter

Gast
Vielen Dank für Deine Antwort, Tonno. Leider erhalte ich mit eben diesem O2 RUU die Fehlermeldung:

“FEHLER[140]: BOOTLOADER-VERSION-FEHLER – Das ROM Update Utility-Programm kann das Android-Telefon nicht aktualisieren. Besorgen Sie sich das richtige ROM Update Utility-Programm und versuchen Sie es erneut."

“getprop ro.cid” liefert den Output: O2___102. Das bedeutet doch, so weit ich verstanden habe, dass das Desire ein O2-Gerät ist. Warum funktioniert dann das O2 RUU trotzdem nicht?
 
Tonno

Tonno

Stammgast
mreiter schrieb:
Vielen Dank für Deine Antwort, Tonno. Leider erhalte ich mit eben diesem O2 RUU die Fehlermeldung:

“FEHLER[140]: BOOTLOADER-VERSION-FEHLER – Das ROM Update Utility-Programm kann das Android-Telefon nicht aktualisieren. Besorgen Sie sich das richtige ROM Update Utility-Programm und versuchen Sie es erneut."

“getprop ro.cid” liefert den Output: O2___102. Das bedeutet doch, so weit ich verstanden habe, dass das Desire ein O2-Gerät ist. Warum funktioniert dann das O2 RUU trotzdem nicht?
Korrekt. Du hast O². Welche Software Version ist denn auf deinem Handy?
Falls diese höher als 2.14.207.1 ist musst du erst einen Downgrade machen. Cargo hat dafür da ein paar Anleitungen bereitgestellt.
 
M

mreiter

Gast
Tonno schrieb:
Korrekt. Du hast O². Welche Software Version ist denn auf deinem Handy?
Falls diese höher als 2.14.207.1 ist musst du erst einen Downgrade machen. Cargo hat dafür da ein paar Anleitungen bereitgestellt.
Bei mir ist 2.29.405.2 installiert. Das ist dann wohl höher.
 
Tonno

Tonno

Stammgast
mreiter schrieb:
Bei mir ist 2.29.405.2 installiert. Das ist dann wohl höher.

Edit: Sorry, verguckt :)

Musst wohl doch die Anleitung hier nutzen. Hab nicht richtig hingeschaut: Die Anleitung von Cargo ist nur für T-Mobile.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pete007

Neues Mitglied
danke erst einmal für die ausführliche Anleitung.

Ich kann diese mit meinem Gerät ausführen, also mittels ADB diese Nummer abändern.

Wenn ich nun versuche mit dem Update Programm von O2 mein Gerät zurückzusetzen, kriege ich leider die Fehlermeldung:

Fehler[171]: USB-Verbindungsfehler
Prüfen Sie folgendes: 1: USB-Kabel an das Telefon angeschlossen
2: Das USB-Kabel mit dem PC verbunden

weiß jemand weiter.

ich habe momentan Cyanogenmod drauf.
Ich hab leider mein Backup vom Orginalrom von der SD-Karte gelölscht (ausversehen formatiert)

Weiß jemand weiter?

grüße
 
P

Pete007

Neues Mitglied
Problem gelöst, HTC Sync einmal neuinstalliert
 
Zuletzt bearbeitet:
Itzolino

Itzolino

Fortgeschrittenes Mitglied
danke für die Anleitung.
Habe alles genau so gemacht. Nach der Neuinstallation des Ruu's starten das Handy zwar neu mit Bootsound, leider bleibt der Display aber aus. Woran könnte das liegen?
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Dann würde ich mal behaupten, du hast, entgegen deiner Signatur, kein AMOLED (und ein Eclair-RUU geflasht).

Versuch mal die hier.
 
Itzolino

Itzolino

Fortgeschrittenes Mitglied
Thyrion schrieb:
Dann würde ich mal behaupten, du hast, entgegen deiner Signatur, kein AMOLED (und ein Eclair-RUU geflasht).

Versuch mal die hier.

Achso, meinst du ich habe ein SLCD? Nein, da bin ich mir sicher, dass ich AMOLED hab. Das weiss ich...
 
H

htc-desire-fan

Gast
cvp schrieb:
2) mics.img bearbeiten

1) Kopiert die misc.img die ihr eben auf eurer microsd Karte erstellt habt auf euren PC
2) startet das Program "HxD - Hex Editor
3) Dort öffnet Ihr über "Datei -> öffnen" die gespeicherte misc.img
4) Uns interessiert "nur" die 11. Zeile, in dieser steht momentan: 1.21.405.1
5) wir ändern 1.21.405.1 (kann sich Variiren!) in einen anderen wert, ich habe mich für 1.17.405.1 entschieden
6) nach dem ändern speichern wir diese Datei unter einem neuen Namen (z.b. misc-mod.img)
7) schon haben wir eine fertig gemoddete misc datei.


Hey, diesen Part verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz.
Wie soll ich die Misc.img von der SD Karte kopieren?
Soll ich nach Schritt eins das Recovery wieder beenden und beim Handy auf Reboot System Now klicken?
Schöne Grüße
 
C

cargo

Gast
Was hast du denn vor?

Es gibt doch eine neuere RUU.exe zum flashen. Dadurch ist der Downgrade nicht mehr nötig.


PS//

zu 1.:
- per Recovery Mount USB hub oder so ähnlich...
- oder per Kartenleser
- oder nach dem Neustart des Desires die SD Karte als Festplatte einhängen
- oder oder oder...

zu2.:
Sollst - nein, kannst - ja.

Recovery kann an bleiben, weil du ab Schritt 3 sowieso wieder ins Recovery starten mußt....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

htc-desire-fan

Gast
Hey,

Ich hatte vor mein Handy zu unrooten. Eigentlich wollte ich erst auf mein allererstes Backup nach dem root zurück. Dieses funktioniert aber aus irgendwelchen Gründen nicht mehr.

Wirklich? Gibt es eine neuere RUU.exe mit der ich mein Handy unflashen kann ohne den komplizierteren Weg der hier beschrieben wurde? Ich habe beim suchen nur Wege, die dem hier ähnlich sind gefunden. Hast du vllt einen Link dazu?

Schonmal Danke für die Hilfe :)
 
Oben Unten