Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[HOW-TO] Einrichten vom Android-SDK (ADB & Fastboot) unter Windows

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HOW-TO] Einrichten vom Android-SDK (ADB & Fastboot) unter Windows im Anleitungen für Nexus S im Bereich Root / Hacking / Modding für Nexus S.
O

Olli.Nexus

Neues Mitglied
Einrichten vom Android-SDK (ADB & Fastboot) unter Windows 7

Da ich gerade auf meinen Notebook die Android-SDK neu einrichten muss, hab ich mir gedacht, wäre ein Tutorial nebenbei gleich das Richtige für's Forum.

Benötigte Downloads
  1. Herunterladen des SDK von Android SDK | Android Developers
    • Dort wählen wir den Installer, dieser über nimmt uns etwas Arbeit.
  2. Herunterladen des Java JDK von http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/java-se-jdk-7-download-432154.html
    • x86 für 32-Bit PCs
    • x64 für 64-Bit PCs
  3. Download der Treiber für das Nexus S von Share-Online - dl/BAL5DJLLR80
    Danke an Cargo, der die Treiber in seinem Tutorial für das Rooten bereit stellt.

Installation
  1. Zunächst das Java JDK installieren.
  2. Danach den Android-SDK Installer öffnen und bis zur Auswahl des Installationsortes auf weiter klicken.
  3. Den Installationsort nun auf einen Ort eurer Wahl abändern. Ich empfehle, eine andere Festplattenpartition auszuwählen, so habt ihr mal im Falle einer Windows-Neuinstallation
    noch das komplette SDK drauf und müsst später nur noch die Benutzervariablen anlegen.
    Außerdem ist ein kürzerer Pfad auch sinnvoll, wenn wir später im Tutorial die Benutzervariablen anlegen.
  4. Die Installation ansonsten normal Fertigstellen und den SDK Manager direkt starten.

Herunterladen der benötigten Dateien im Android SDK Manager
  1. Direkt nach dem Start öffnet sich der Paketmanager.
  2. Hier können wir nun zunächst alles abwählen, da wir ja eh nicht entwickeln wollen.
    Folgendes muss aber ausgewählt bleiben bzw. werden:
    • Android SDK-Platform-tools
    • USB Driver for Windows
  3. Es erscheint eine Meldung, in der gefragt wird, ob ADB neu gestartet werden soll > mit ja beantworten.
  4. Danach kann der Manager geschlossen werden, ebenso das untätige CMD-Fenster von Windows.

Installieren der Treiber für das Nexus S

Nachdem wir die Installation nun abgeschlossen haben, richten wir die Treiber auf unseren Windows-PC für das Nexus S ein. Bitte hier drauf achten, dass ihr in eurem Nexus S unter Einstellungen>Anwendendungen>Entwicklung USB-Debugging aktiviert habt.

Normaler und Recovery Modus (ADB)
  1. Gerät im normalen eingeschalteten Zustand verbinden.
  2. Windows wird keine Treiber finden, öffnet deshalb den Geräte Manager und wählt beim Nexus S Treiber aktualisieren aus und navigiert zu folgenden Ordner in eurem Android-SDK-Ordner:
    „\extras\google\usb_driver“
  3. Es wird gleichzeitig der korrekte Treiber für die Recovery installiert.
Fastboot Modus
  1. Die heruntergeladen Treiber für das Nexus S an einen Ort eurer Wahl entpacken.
  2. Das Nexus S in den Bootloader neu starten
  3. Im Geräte-Manager erscheint das Android 1.0 als unbekanntes Gerät, nun den Treiber aktualisieren, indem ihr zu den eben entpackten Dateien navigiert.

Einrichten der Benutzervariablen unter Windows 7
  1. Systemsteuerung öffnen
  2. „System“ unter „System und Sicherheit“ auswählen
  3. Es öffnet sich ein Fenster mit Grundlegenden Informationen über euren PC.
    Links „Erweiterte Systemeinstellungen“ auswählen
  4. Nun auf „Umgebungsvariablen“ klicken.
  5. Unter Systemvariablen zu „Path“ navigieren und auf „Bearbeiten..“ klicken.
    Ganz wichtig: Hier nichts löschen! Am besten ihr drückt auf die „Ende-Taste“ auf der Tastatur.
  6. Hinter das letze Zeichen ein Semikolon (;) setzen und nun den Pfad zu eurer adb.exe / fastboot.exe angeben
    Beispiel in meinem Fall:
    • Für adb:
      D:\Android\Android-SDK\platform-tools\
    • Und für fastboot:
      D:\Android\Android-SDK\tools\
  7. Wichtig: Nicht das Semikolon zwischen den Pfaden vergessen.
  8. Das Ergebnis sollte ungefähr so aussehen:
    […]C:\Program Files (x86)\Windows Live\Shared;D:\Android\Android-SDK\platform-tools\;D:\Android\Android-SDK\tools\
  9. Windows neustarten und anschließend testen, ob alles korrekt funktioniert.
    • Windows-Taste + R und „cmd“ eingeben
    • Nexus in normalen Zustand mit aktivierten USB-Debugging an den PC anschließen
    • „adb devices“ eintippen. Das Nexus sollte nun aufgelistet werden.

Fertig, das war’s. Ihr könnt nun ADB und Fastboot-Befehle von jedem beliebigen Ordner aus ausführen.
Die Eingabeaufforderung könnt ihr ganz bequem mittels einem Rechtsklick und gedrückter Shift-Taste (die Taste zum GROß schreiben) in einem leeren Bereich des Ordners öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MasterGhostman

Neues Mitglied
Hallo,
ich hab das mal so gemacht wie hier beschrieben.
Ich hab zwar ein Desire aber das wäre dann ja nur der Teil mit dem Treibern.
Wo ich noch ein Problem hab ist die Fastboot.exe.
diese fehlt bei mir!
Wo finde ich sie?
In der SDK ist sie nicht dabei :(

lg
MG

PS: Ansonsten gutes HOW-TO
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

im aktuellen SDK ist FASTBOOT nicht mehr enthalten. Mach Dich mal auf die Suche nach einem alten SDK-Upload auf einem alternativen Server.

Lt. Google soll FASTBOOT künftig aber wieder im Paket mit drin sein.

Viele Grüße
Handymeister
 
M

MasterGhostman

Neues Mitglied
ah ok werde mal auf die suche gehen!
Danke für den Tipp!
Dachte schon ich bin zu blöd*ggg
 
M

MasterGhostman

Neues Mitglied
Ja danke!
Also ich hab es nun auch geschafft.
Die Fastboot.exe ist in der Rev 13 drin und geht auch.
Danke für die schnelle Hilfe.
Mein Desire geht wieder.

lg
MG
 
C

c4lvin

Neues Mitglied
hi,
was steht denn ursprünglich im "path" drin? hatte ne englische anleitung und da wohl nicht richtig aufgepasst.
 
C

Cool Jo

Neues Mitglied
ich habe zwar SDK, JDK und die treiber installiert aber der sdk manager öffnet sich nicht. was soll ich tun? habe win xp
 
A

alwo

Neues Mitglied
ups falscher thread ggg
LG Alwo
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ichhalt

Fortgeschrittenes Mitglied
wie geht das ganze einrichten unter vista?
 
F

Frankie14

Neues Mitglied
Also irgendwie hab ich Probleme dieses Fastboot auszuführen, denn bei mir poppt da nur kurzzeitig nen Fenster auf und weg ist es wieder :sad:

Also bei mir ist da nur so ein SDK Manager, und wenn ich draufklicke, poppt nur kurz ein Fenster auf und das wars schon wieder. Muss das so sein oder hab ich da was falsch entpackt?
 
P

pandroide

Neues Mitglied
Olli.Nexus schrieb:
Download der Treiber für das Nexus S von Share-Online - dl/BAL5DJLLR80
Danke an Cargo, der die Treiber in seinem Tutorial für das Rooten bereit stellt.
Leider ist der Treiber nicht mehr vorhanden. Ich habe das Problem mit Win7 x64, dass mein Nexus S in fastboot Mode nicht erkannt wird. Habe leider auch niergends sonst im Internet einen funktionierenden Treiber gefunden :-(

Vielleicht hat ihn jemand noch oder weiß einen Alternativlink?
Würde mich sehr freuen. Danke.
 
U

unRODbar

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ist denn mit dem Standard Google USB Treiber, also bei mir funktioniert der problemlos: Google USB Driver | Android Developers

Je nach Recovery kann es sein das du den da manuell installieren musst, aber im fastboot Modus sollte es damit eigentlich automatisch erkannt werden.
 
P

pandroide

Neues Mitglied
Danke für die Antwort, hat sich erledigt.
Habe mir das ganze nochmal angeschaut und festgestellt, dass ich die ganze Zeit "adb devices" statt "fasftboot devices" in cmd eingegeben habe :scared:

Anfängerfehler: konnte passieren, war auch mein erstes Mal zu rooten und ein Mode einzuspielen....
 
Zuletzt bearbeitet:
xPureReality

xPureReality

Neues Mitglied
Hallo!

Wäre es eigentlich möglich, Android SDK auch ohne Rechner zu installieren?

-* Ich weiß, dumme Frage, allerdings interessiert es mich sehr.

LG
 
C

c4lvin

Neues Mitglied
Hallo,
also Android-SDK ist eben keine App fürs Smartphone sondern die Entwicklerumgebung, und die ist nunmal nicht auf Android lauffähig. Du brauchst also ein PC, ja.