[ANLEITUNG] :: Viele Wege führen nach Rom: Wie flashe ich? :: [Keine Disskussion!]

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ANLEITUNG] :: Viele Wege führen nach Rom: Wie flashe ich? :: [Keine Disskussion!] im Anleitungen für Samsung Galaxy S im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S.
Bödi

Bödi

Guru
"Viele Wege führen nach Rom!" ... ist das nicht ein super Wortwitz? :lol:

So, aber jetzt zum Thema. Ich habe mir gedacht, dass es für alle Beteiligten hier im Forum durchaus interessant sein könnte mal zu lesen, wie jeder einzelne User vorgeht, wenn er/sie eine neue Rom installiert. D.h. hier kann jeder rein schreiben, in welchen genauen Schritten die neue Rom auf's Handy kommt.

W I C H T I G:
Um diesen Thread möglichst sauber zu halten würde ich euch bitten, hier keine Diskussion über Apps etc. zu starten, sondern dies im entsprechenden Zwillings-(Diskussions)-Thread zu machen oder die jeweiligen User direkt per privater Nachricht anzuschreiben.
Da ich irgendwie keine Idee für ein allgemeingültiges Muster-Posting habe, das auf jeden und jede Rom passt, mache ich einfach mal den Anfang...

:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::​

Ich flashe neue Roms sehr oft abends. Das hat natürlich zum einen Zeitgründe, zum anderen finde ich es außerordentlich praktisch, dass man das Handy dann über Nacht komplett laden kann und sich das Gerät von dem ganzen Flash-Stress erholen kann. Außerdem stelle ich dann bei der Gelegenheit auch meine SMS wieder her - das dauert mit SMS Backup + immer etwas.

Datensicherung:
  1. Apps sichern mit Titanium Backup Pro
  2. SMS sichern mit SMS-Backup + (die App nutze ich, weil die SMS und Anruflisten recht praktisch über den Google-Mailaccount gesichert werden und nicht auf der internen SD)
  3. Launcher-Einstellungen sichern
Installation:
  1. Reboot ins CWM
  2. Nandroid-Backup machen
  3. Wipe data/factory reset
  4. Wipe cache
  5. Advanced -> Wipe Dalvik Cache
  6. Advanced -> Clear init.d
  7. Advanced -> Clear NSTools settings
  8. Advanced -> Clear Semaphore settings (geht nur, wenn der Semaphore Kernel installiert ist)
  9. Mounts & storage -> format /system
  10. Install ZIP from SDCard
  11. ZIP auswählen, Installation bestätigen
  12. Install ZIP from SDCard
  13. Gapps auswählen, Installation bestätigen (optional, oft sind die Gapps ja schon mit drin)
  14. Mackay Kernel installieren
  15. Advanced -> Wipe Dalvik Cache
  16. Reboot system
Wenn der erste Neustart geklappt hat (wovon ja ausgegangen werden kann ;) ) richte ich meinen Google-Account ein. Danach lasse ich das Handy erstmal etwas in Ruhe liegen. Habe mal auf XDA gelesen, dass sich das Handy so erstmal setzen muss und die ganzen verschiedenen System Dateien erstellt werden. Nach 5-10 Minuten geht's wie folgt in den System-Einstellungen weiter:

Entwickleroptionen:
  • erstmal frei schalten durch 7mal drücken auf "Build Number"
  • Maßstab Übergangsanimation auf "0.5x" setzen
  • GPU-Rendering erzwingen ankreuzen
  • Hintergrundprozesslimits: höchstens drei Prozesse

Leistung:
  • In "Prozessor" den Governor auf "ONDEMAND" stellen, unten "Beim Booten einstellen" ankreuzen
  • Unter "Speicherverwaltung" die "Freigabe von Ressourcen" ankreuzen
  • in "I/O Scheduler" den Scheduler "ROW" einstellen, unten "Beim Booten einstellen" ankreuzen

Systemeinstellungen >> Konten:
  • "Google" anklicken und die Browser-Synchronisation ausschalten
  • GMail-Sync ausschalten (nutze ich nicht)

Systemeinstellungen >> Sicherheit:
  • Unbekannte Herkunft ankreuzen
  • Apps verifizieren deaktivieren

Systemeinstellungen >> Sprache & Eingabe:
  • Rechtschreibprüfung deaktivieren
  • "Auswahl-Benachrichtung" deaktivieren

SMS/MMS >> Einstellungen
  • Vibration aktivieren (Vibrationsmuster: mehrmals kurz)
  • PopUp aktivieren (für schnelleres Antworten)

Wiederherstellung, System "ausdünnen"
  • Apps mit Titanium wiederherstellen
  • App ClockSync starten, Uhr synchronisieren
  • App FasterFix starten, GPS-Config auf Deutschland stellen
  • App "NoBloat" starten, überflüssige/nicht genutzte Apps entsorgen (z.B. Live-Wallpaper, Trebuchet Launcher etc.)
  • App "SwiftKey" starten und als Standard-Tastatur setzen

Wenn das alles erledigt ist stelle ich meine Apps mit Titanium Backup wieder her (vorher noch Titanium aus dem Playstore installieren - bei der Gelegenheit auch gleich den Apex Launcher). Apps wiederherstellen und dann
 
Zuletzt bearbeitet:
casakorte

casakorte

Experte
So viel Bimborium mache ich eigentlich gar nicht...:D
(Also ich kenne bisher nur einen Weg nach Rom- den direkten!)


01. vollständiges Laden des SGS bis 100%
02. Formatieren der internen SD Karte, um Inhalte zu löschen
03. Factory Reset/ Cache Wipe, Format System
04. Flashen der gewünschten Firmware oder Basis, in der Regel JW6
05. Danach nochmal alles wipen und formatieren...
06. Ich richte immer alles manuell wieder ein, das vermindert eventuelle
Fehler durchs zurückspielen eines backups

Falls ich eine CustomRom haben will:

01.-05.
06. die .zip auf die Interne SD Karte
07. Kernel flashen, normalerweise Semaphore 2.7.4sc
08. Nun im Recovery nochmal alles wipen und formatieren
09. Jetzt die .zip flashen
10. Eventuell noch ein zweites mal flashen, da es meistens beim ersten
mal nicht richtig funktioniert
11. Zum Schluss nochmal alles wipen

12. Freuen über eine saubere Installation :)

PS.: Ich hoffe, ich hab nix wichtiges vergessen...:)

Die Darstellung des Einrichtens spare ich mir mal für später auf, da es von Rom zu Rom variiert...
und auch davon abhängig ist, wieviel Bock ich noch hab...manchmal flashe ich an einem Abend zwei oder drei verschiedene Roms, da richte ich dann natürlich nicht alles ein, wenn ich weiß, daß in einer Stunde eh alles wieder weg ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mike_galaxy_s

Gast
Wenn ich auf JB flashe, dann mache ich es immer so und es funktioniert immer ohne Bootloops (außer der Semaphore Kernel verursacht welche)
Ich flashe immer auf CM10 Basis, weil man da keine Bootloops hat.

  1. JW6 mit PIT und Repart flashen
  2. Factory Reset
  3. int. SD formatieren
  4. CF-Root Kernel flashen
  5. ROM auf die int. SD kopieren
  6. Ins CWM booten, 3er Wipe (wipe data/factory reset + wipe cache partition + wipe dalvik cache)
  7. Unter mounts and storage außer /boot und /sdcard alles formatieren
  8. CM10 Stable flashen und abwarten, bis die Installation abgeschlossen ist und das SGS wieder ins CWM gebootet hat.
  9. Danach nochmals alles wipen und formatieren (wie in Punkt 6) und dann die ROM installieren
  10. Auf Reboot Recovery gehen, die Gapps flashen und zum Schluss auf reboot system now
  11. Wenn das SGS hochgefahren ist, entferne ich unnötige System Apps und installieren noch ein paar ZIPs (anderes Modem, Task Manager, etc.).
  12. Ich mahce im CWM nochmals den 3er Wipe und nachdem das SGS hochgefahren ist, formatiere ich die int. SD.
  13. Jetzt richte ich Google Konto, etc. ein und dann installiere ich wieder alle Apps aus dem Play Store
  14. Fertig!
 
tobiasth

tobiasth

Guru
Also für den seltenen Fall das ich mal zurück zu GB muss, dann flashe ich so ...

  1. DarkyROM 10.2 Resurrection flashen
  2. Falls nicht vorhanden, ROM auf die int. SD kopieren (liegen aber meistens eh intern auf der SD)
  3. Ins CWM booten, wipe data/factory reset
  4. CM10.1 flashen (falls reboot dann direkt wieder in die CWM und nochmal flashen, ... und nochmal ;))
  5. Ins CWM booten, wipe data/factory reset
  6. Mackay Rom + MultiDPI Market (oder SlimBean flashen + DarkGapps + Mackay Kernel flashen)
  7. Reboot
  8. Google Konto einrichten, Apps mit Titanium Backup wiederherstellen, SMS mit GoBackup wiederherstellen
  9. CWM > Wipe Dalvik Cache
  10. Fertig.

Zwischen den Roms selbst (ausser ein factory reset ist dringend nötig!):
  1. CWM > wipe dalvik cache, format system
  2. Mackay Rom Update + MultiDPI Market (oder SlimBean flashen + DarkGapps + Mackay Kernel flashen)
  3. Reboot
  4. Fertig.
 
M

matze6989

Lexikon
Falls ich mal von Gb komme was selten ist flashe ich so :

  1. JW6 mit PIT und Repart flashen
  2. CF-Root Kernel flashen
  3. Rom vorbereiten ( gewünschten Kernel+Modem einbauen, Bigmem patch einbauen falls nicht vorhanden, Build.prop auf 200 DPI stellen, inverted Multi DPI Playstore + Titanium Backup einbauen und unnötige Apps gleich raus werfen und dann die Rom auf der intern SD packen + CM10.1 und Gapps )
  4. Ins CWM booten, 3er Wipe (wipe data/factory reset + wipe cache partition + wipe dalvik cache)
  5. CM10.1 flashen und abwarten, bis die Installation abgeschlossen ist und das SGS wieder ins CWM gebootet hat.
  6. Danach nochmals alles wipen wie in Punkt 4. und dann die ROM nochmal installieren und die Gapps gleich hinterher flashen und zum Schluss auf reboot system now
  7. Wenn das SGS hochgefahren ist wieder ins CWM und factory reset, wipe cache, wipe Dalvike cache und format System durchführen.
  8. Danach die gewünschte Rom flashen (und wenn die Gapps fehlen die Gapps gleich hinterher flashen)
  9. Schauen ob das gewünschte Modem geflasht wurden ist ansonsten gewünschtes Modem nachflashen. ( ab und zu bleibt das CM10.1 Modem drin )
  10. Jetzt richte ich mein Google Konto ein und dann stelle ich meine Apps wieder mit Titanium Backup her und lösche den vorinstallierten Louncher da ich immer den Apex nutze.
  11. Dann wieder ins CWM und wipe Cache und wipe Dalvik Cache
  12. Danach stelle ich meine gewünschten Telefoneinstellung ein.
  13. Wenn alles fertig hergestellt und eingestellt ist noch mal ins CWM und wipe Cache und wipe Dalvik Cache
  14. Testen ob man SMS versenden, telefonieren und angerufen werden kann.
  15. Fertig...


Beim Rom Update:

1. Rom vorbereiten ( gewünschten Kernel+Modem einbauen, Bigmem patch einbauen falls nicht vorhanden, Build.prop auf 200 DPI stellen, inverted Multi DPI Playstore einbauen und unnötige Apps gleich raus werfen und dann die Rom auf der intern SD packen + Gapps falls die in der Rom fehlen )
2. Wipe Cache, wipe Dalvike Cache und format System
3. Rom flashen (wenn Gapps fehlen Gapps gleich hinterher flashen)
4. Reboot
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blade Runner

Experte
Letztens von der GB 2.3.6 JW9 kommend

  1. JW6 mit PIT und Repart über flashen
  2. Reboot
  3. CF-Root Kernel über Odin flashen
  4. Reboot ins Recovery Menu
  5. Wipe Data / Factory Reset
  6. Wipe Cache Partition
  7. Advance -> Wipe Dalvik Cache
  8. Mounts and Storage -> Format /data
  9. Mounts and Storage -> Format /cache
  10. Mounts and Storage -> Format /datadata
  11. Mounts and Storage -> Format /sdcard
  12. Mounts and Storage -> Format /system
  13. Rom von der externen SD auf die interne kopieren und flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß
  14. Kernel, Gapps, Fixed Market
Wenn ich zwischen verschiedenen Roms Wechsel:

  1. In das Recovery Menu Booten
  2. Wipe Data / Factory Reset
  3. Wipe Cache Partition
  4. Advance -> Wipe Dalvik Cache
  5. Mounts and Storage -> Format /data
  6. Mounts and Storage -> Format /cache
  7. Mounts and Storage -> Format /datadata
  8. Mounts and Storage -> Format /sdcard
  9. Mounts and Storage -> Format /system
  10. Rom von der externen SD auf die interne kopieren und flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß
  11. Kernel, Gapps, Fixed Market
Wenn ich ein Rom Update mache:

  1. In das Recovery Menu Booten
  2. Wipe Cache Partition
  3. Advance -> Wipe Dalvik Cache
  4. Rom von der externen SD auf die interne kopieren und flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß
  5. Kernel, Gapps, Fixed Market
 
Zuletzt bearbeitet:
Radagast

Radagast

Ehrenmitglied
Meine Flasherei ... tja, flashe ja meist nur einmal täglich, habe da also wenig Erfahrung :biggrin:



"My way":

1.: Ganz logisch: Neue Rom-zip downloaden
1a.: Download der GApps & weiterer mods o.ä.

2.: Titanium Backup --> erneutes Sichern bei geänderten Daten

3.: Akku-Stand ist mir recht egal, nur bei unter 30% lade ich lieber nochmal

4.: Reboot ins CWM - oder auch Recovery Menü genannt

5.: Backup der alten Rom

6.: Wipes
6a.: wipe data/factory reset
6b.: wipe cache partition
6c.: unter "mounts an storage": --> format /system
6d.: unter "advanced": --> wipe dalvik cache und fix permissions

7.: Install zip from scdard
7a.: installiere die heruntergeladene rom.zip und danach die Gapps

8.: reboot system

9.: System soweit einrichten, wie man es haben möchte mit den
eigenen gewünschten Einstellungen ...
9a.: Google-Konto einrichten
--> Zur Google-Foto-Syncronisation siehe gaaanz unten: *

10.: Reboot Recovery --> Backup erstellen

11.: eventuell noch den ein oder anderen Mod flashen, das mache ich immer nach dem Einrichten und dem erneuten Backup der neuen Rom --> mir ist nämlich schonmal ne Rom abgeschmiert nach ´dem Flash eines Mods oder auch nach dem Flashen einer Schriftart, da ist es dann sicherer und angenehmer, ein Backup zu haben, als alles neu zu flashen

12. Mit Root-Explorer oder dem gewünschten Datei-Explorer benenne ich das Nand-Backup, welches ich vor dem Flash gemacht habe, um in den Namen der Rom, damit es übersichtlicher ist, denn ich habe meist ungefähr 3 Backups liegen - zur Sicherheit

FÄRTISCH :laugh:

Wahrscheinlich habe ich irgendwas vergessen und editiere diesen Beitrag später nochmal ... :huh: :smile:




*
--> wer nicht möchte, daß seine Fotos automatisch von Google syncronisiert werden, der sollte entweder die Einstellungen bei Google+ ändern (weiteres dazu findet man über die Google-Suche) - oder beim Einrichtungsassistenten erstmal das Google-Konto nicht erstellen, sondern später, wenn der Rest eingerichtet ist, dann kann man das Syncronisieren nämlich ein kleines bißchen schneller abbrechen ... dazu dann nämlich unter Einstellungen --> Konten --> Konto einrichten --> Google --> Daten eingeben. Wenn fertig, sofort wieder unter "Konten" -> "Google" --> Konto wählen --> Haken bei Google Fotos rausnehmen, bevor gesynct wird.
Ich empfinde das nämlich als nervige Angelegenheit

Wer weiß, wie dieser Dienst genau heißt und wie ich diesen aus den Rom-zips entfernen kann, darf sich gerne bei mir melden.
Ich habe mein Google+-Konto gelöscht, sollte auch helfen :wubwub:





EDIT 04.03., 01.11h:

Mittlerweile habe ich es mir angewöhnt, vor dem Flashen einige Apps, die ich nicht benötige, zu entfernen, auch in den Gapps ... das Ganze mache ich am Handy mit Root-Explorer.

Da ich ja viel flashe und einige Rom-zips auf dem handy habe, spare ich dadurch auch ein wenig Speicherplatz (ich mit dem GNex ohne SD-Card).

Dazu macht man Folgendes (Anleitung für Root.Explorer)

1. Rom-zip länger gedrückt halten --> "Alle extrahieren" antippen
... warten .. warten ... warten ...

2. wenn Rom fertig entpackt ist --> "Gehe zu Extrahierte" antippen ...

3. Die Rom-zip einmal antippen und dort den Ordner "system" , dann "app" antippen

4. In der nun geöffneten Auflistung die gewünschten .apks entfernen durch Menü --> Mehrfachauswahl und einmal anklicken der .apk, die entfernt werden sollen
4a. meine Standard-Apps, die ich entferne (auf dem GNexus !! am Beispiel der JBSourcery-Rom)

- BasicDreams.apk
- Browser.apk (Standard-Browser, nutze ich nie)
- DashClock.apk (irgendeine Uhr)
- Development.apk (Developer-Tool, brauche ich nicht)
- DSPManager.apk
- Email.apk/Email2.apk
- Exchange.apk/Exchange2.apk
- Galaxy4.apk (Hintergrundbild)
- HoloSpiralWallpaper.apk
- LiveWallpapers.apk &
- LiveWallpapersPicker.apk (sind, glaube ich, dafür, daß man LiveWallpapers nutzen kann)
- MagicSmokeWallpapers.apk (Wallpaper)
- Microbes.apk (Wallpaper)
- MyFileExplorer.apk
- NFC.apk (NFC nutze ich nie)
- NoiseField.apk (Walli)
- NotificationsWidget.apk
- PhaseBeam.apk
- PhotoTable.apk (Bildschirmschoner mit Foto-Dia-Show, meine ich)
- SlideShowWidget.apk ( "--")
- SoundRecorder.apk
- SpareParts.apk
- Stk.apk (SimToolKit, brauche ich nicht)
- TricksterMod.apk (Kernel-Tool)
- VisualizationWallpapers.apk

5. Danach wieder zurück zum Pfad, wo der Rom-Name steht, diesen länger gedrückt halten und "Diesen Ordner zippen" auswählen ..
... warten ... warten ... warten ...

6. Fertig :thumbsup:

Am Beispiel der o. g. Rom JBSourcery habe ich durch das Entfernen der genannten apks nur 10MB gespart, hatte aber schon Roms, da waren es 40MB ..

Mit den GApps kann man das Gleiche machen.
Auch Apps, die man aus dem PlayStore bekommt, ziehe ich aus der Rom-zip raus und installiere diese später nach, denn dann sind sie nicht im System-Speicher, sondern auf der internen SD-Card, da sind sie meiner Meinung nach besser aufgehoben :razz:


Zu Zeiten des S1 mit ungefähr 15 Roms drauf, hätte ich vermutlich mehrere hundert MB gespart, dafür ist es aber recht zeitaufwendig.

Selbst bei der SlimBean spare ich 20MB ...und bei Der Rufdroid mit Integrierten Gapps habe ich satte120 von 330MB gelöscht

So, Gute Nacht :flapper:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

coolberry

Gast
Möchte nur etwas interessantes hinzufügen.

Flash zwischen allen cm 10.1 based roms:

Einfach nur die zip installieren, reboot und fertig! :thumbup:

Kein wipe oder format.
Keine gapps installieren, wenn es vorher drup war.
Die rom formatiert automatisch system, legt dabei einen backup der gapps durch einen script an und stellt es am ende der installation automatisch wieder her. In 5 min. ist der fall erledigt und alles ist eingerichtet wie vorher.

Unglaublich aber wahr. So easy ist es :thumbsup:
 
Radagast

Radagast

Ehrenmitglied
Egal, der Weg ist der gleiche, Deine ist ne JW4,ne ältere Firmware, aber keinesfalls schlecht .... aber da sind die Meinungen verschieden ...

Also: geht ;)
 
Bödi

Bödi

Guru
Es gibt auch einen extra Diskussions-Thread. Ist in Post 1 verlinkt.
 
B

Blade Runner

Experte
Mal zeit für ein Update :)

Von der GB 2.3.6 JW9 kommend

  1. JW6 mit PIT und Repart über flashen
  2. Reboot
  3. CF-Root Kernel über Odin flashen
  4. Reboot ins Recovery Menu
  5. Wipe Data / Factory Reset
  6. Wipe Cache Partition
  7. Advance -> Wipe Dalvik Cache
  8. Mounts and Storage -> Format /data
  9. Mounts and Storage -> Format /cache
  10. Mounts and Storage -> Format /datadata
  11. Mounts and Storage -> Format /sdcard
  12. Mounts and Storage -> Format /system
  13. Rom von der externen SD flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß die Gapps
  14. Oder Rom auf die Interne kopieren und flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß die Gapps
Wenn ich zwischen verschiedenen Roms Wechsel:

  1. In das Recovery Menu bzw TWRP Booten
  2. Wipe Data / Factory Reset
  3. Wipe Cache Partition
  4. Advance -> Wipe Dalvik Cache
  5. Mounts and Storage -> Format /data
  6. Mounts and Storage -> Format /cache
  7. Mounts and Storage -> Format /datadata
  8. Mounts and Storage -> Format /sdcard
  9. Mounts and Storage -> Format /system
  10. Rom von der externen SD flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß die Gapps
  11. Oder Rom auf die Interne kopieren und flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß die Gapps
Wenn ich ein Rom Update mache:

  1. In das Recovery Menu bzw TWRP Booten
  2. Wipe Cache Partition
  3. Advance -> Wipe Dalvik Cache
  4. Rom von der externen SD flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß die Gapps
  5. Oder Rom auf die interne kopieren und flashen, und bei Bedarf direkt im Anschluß die Gapps
__________________