Apad GF 10 Flytouch 2

  • 1.281 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Apad GF 10 Flytouch 2 im APad GF10 Flytouch 2 Forum im Bereich APad Forum.
H

hbulli

Neues Mitglied
duno schrieb:
Guck mal was der Hersteller zu den 3G-Sticks schreibt:
??????????? --- ?????

..........Huawei E1750, ........

Der Hersteller kann viel schreiben.. ich habe mir doch den Huawei E1750 Stick gekauft, und hab es nicht hin bekommen.
Außerdem hab ich doch geschrieben das der Hersteller des Sticks gesagt hat das es keine Treiber dafür gibt.

Leider kann ich kein asiatisch könntest du mich aufklären was da genau steht?

die einzige Möglichkeit wäre wohl mit Tethering oder Wifi... vermute ich.

Ps. Lan und Wlan funktionieren Perfekt
 
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Hallo hbulli,

ok das mit FAT erklärt zumindest warum einige gehen, andere nicht. Habe daraufhin mal meinen 8GB-Stick in FAT formatiert, funktioniert jetzt, auch nach Formatieren unter Win7. Aber was mache ich jetzt mit Dateien über 4GB (mkv's) ?

Uwe
 
H

hbulli

Neues Mitglied
S04sauger schrieb:
Hallo hbulli,

.... Aber was mache ich jetzt mit Dateien über 4GB (mkv's) ?

Uwe

Sry. verstehe die Frage leider nicht ganz inwiefern gibt es da Probleme?
 
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Ja, probier mal ne Datei über 4GB auf dein FAT-Medium zu kopieren.

Uwe

[Edit]: Dann nach dem Splitten fehlt mir noch ein geeigneter Player, auch wegen der Tonspuren.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

husvun99

Gast
hbulli schrieb:
Leider kann ich kein asiatisch könntest du mich aufklären was da genau steht?
Naja, dass die Sticks halt unterstützt werden.

Kann auch kein Chinesisch ich nehm halt Google Translation ;)

S04sauger schrieb:
Was für Erfahrungen habt ihr mit USB-Sticks und -Festplatten gemacht, wie bekommt man die zum Laufen ?
NTFS und EXT geht nicht, alles andere funktioniert bei mir ohne Probleme.

Auch "SD" und andere Karten sowie USB-HUB mit 3 USB-Laufwerken funktionieren mit einem Gembird
UHB-FD1.

S04sauger schrieb:
Aber was mache ich jetzt mit Dateien über 4GB (mkv's) ?
Splitten ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Das mit dem Splitten hat prima geklappt (mit mkvmerge, super Tool), muss jetzt nur noch die richtige Tonspur vorher aktivieren. Beim Test spielte es mir natürlich die englische ab, keine Ahnung wie man das im Player umstellt bzw. welcher kostenlose Player das tut (natürlich muss er auch mkv's spielen).
Der CCPlayer spielt ja gut, keine Tonspurumstellung, Rockplayer findet das USB-Device nicht, mVideoPlayer das gleiche, ansonsten wäre der schon gut, yxplayer Pro bringt weder Bild noch Ton.
Was nun ?

Uwe
 
M

Mortikon

Neues Mitglied
Ich habe heute endlich mein aPad bekommen und schon fleißig getestet.
Allerdings habe ich ein Verbindungsproblem mit meinem WLAN zu Hause.
Vielleicht kennt ja jemand das Problem und hat eine Lösung?

Also auf der Arbeit benutze ich ein Telekom Speedport W700 Router.
Dort hat das Pad das WLAN sofort gefunden, alles kein Problem.
Und ich muss sagen, die Reichweite ist besser als ich dachte.

Zu Hause benutze ich einen Netgear Wireless-N HD Access Point model WNHDE111
Das Pad findet das Netzwerk aber einfach nicht!
Ich habe schon sämtliche Einstellungen in der Config des Accesspoints durch.... Boardcast SSID ist angeschaltet, es ist kein verstecktes Netzwerk und trotzdem wird es vom Pad nicht erkannt.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
 
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Kann ja dann nur an der Art der Verschlüsselung liegen, schon mal deaktiviert oder geändert ? Wird die SSID erkannt ?

Uwe
 
M

Mortikon

Neues Mitglied
Zum Kennwort komme ich erst garnicht.
Die SSID wird nicht erkannt... also das Netzwerk überhaupt nicht gefunden.

Bin mal wieder am Nachforschen und habe die Vermutung, das es am 5GHz Funkbereich liegt. Man kann zwar 802.11a einstellen, was das Pad ja können sollte... aber ich glaube, normale Router etc. funken wohl im 2,4GHz Bereich.

Ich habe daher die Befürchtung, das es dafür keine Lösung gibt, die Geräte sind wahrscheinlich einfach nicht kompatibel.
Da muss ich mir wohl noch ein zweites WLAN basteln...
 
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
So, habe heute auch meinen Huawei 1750 bekommen, das gleiche Problem wie vorgenannt. 3G Netzwerk aktiviert und Stick wird als huawei ec122 erkannt, jedoch disconnect. Das mit dem USB-Device damaged liegt sicherlich nur daran das keine Speicherkarte gesteckt ist.
Wer ist mit diesem Stick online und wie habt ihr das hinbekommen, bin dankbar für eure zur Lösung beitragenden Antworten.
Uwe
 
F

Froggy

Neues Mitglied
Reihe mich in die Gruppe der glücklosen E1750 Besitzer ein..
Bei mir das gleiche Phänomen: kann unter 3G Settings den Stick aktivieren aber komme dann nicht weiter.

Habs auch schon mit nem E160 probiert. Der wird komischerweise als E1750 erkannt. Aber sonst gleiches Verhalten.

Ein ZTE 3565Z wird gar nicht erst erkannt.

Pad ist gerooted und unter /dats/local/local-radio.log erscheinen eine Menge Einträge der Form
com.android.internal.telephony.CommandException: Request not supported

Hat einer der Systemspezies einen Rat?

Danke,
Reinhold
 
F

Froggy

Neues Mitglied
Erfolg, hab den E1750 zum laufen gekriegt. Hab folgende Dateien angepasst:

/system/etc/ppp/umts-ppp-on-dialer
/system/etc/init.gprs-pppd
/system/etc/apns-conf.xml

Bin nicht sicher ob die apns-conf.xml überhaupt eine Auswrikung hat, da im Kommentar vermerkt ist, dass sie nur für build Zwecke benötigt wird.
Die Änderungen im Einzelnen:
1) UMTS Stick debranden mit at^u2diag=0 in Windows Hyperterminal
2) In init.gprs-pppd das connect script und die baudrate anpassen (rot markiert):

#!/system/bin/sh
# An unforunate wrapper script
# so that the exit code of pppd may be retrieved


# this is a workaround for issue #651747
#trap "/system/bin/sleep 1;exit 0" TERM


PPPD_PID=

/system/bin/setprop "net.gprs.ppp-exit" ""

/system/bin/log -t pppd "Starting pppd"

/system/xbin/pppd noaccomp nobsdcomp noccp nodeflate nocrtscts \
connect /etc/ppp/umts-ppp-on-dialer /dev/ttyUSB0 460800 \
nodetach defaultroute usepeerdns novj novjccomp \
noipdefault ipcp-accept-local ipcp-accept-remote connect-delay 1000 \
unit 5

PPPD_EXIT=$?
PPPD_PID=$!

/system/bin/log -t pppd "pppd exited with $PPPD_EXIT"

/system/bin/setprop "net.gprs.ppp-exit" "$PPPD_EXIT"

3) Dial String in umts-ppp-on-dialer angepasst:

#!/system/bin/sh
/system/xbin/chat -v \
ABORT 'NO CARRIER' \
'' AT \
OK ATD*99# \
CONNECT '' \
SAY "connect...\n"


4) Meinen Carrier (Vodafone) in apns-conf.xml eingetragen:

<apn carrier="Vodafone D2"
mcc="262"
mnc="02"
apn="web.vodafone.de"
user=""
server="*"
password=""
mmsc="null"
/>


Dann Stick rein und - siehe da - connected.

Viel Glück,
Reinhold

Edit: Mit den Einstellungen funktioniert auch der E160
 
Zuletzt bearbeitet:
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Huuhhh, mal schauen ob ich nach 20 x Durchlesen in der Lage bin, dies umzusetzen. Muss jetzt erst einmal weg. Aber schon mal beruhigend das es machbar ist.

Danke, Uwe
 
T

Twinente

Neues Mitglied
W-LAN laest sich nicht mehr einschalten,hatte das von euch schon jemand.
 
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Froggy, mir lässt das keine Ruhe, kannst du das mal etwas ausführlicher beschreiben. Das erste Problem ist schon das Hyperterminal unter Win7....

Uwe
 
F

Froggy

Neues Mitglied
Hi Uwe

Win7 hab ich leider nicht. Das debranden dient eigentlich nur dazu dass das Pad nicht immer ein defektes USB Device meldet.Dabei wierden alle Funktionen ausser der Modemfunktion deaktiviert. Ob das eine Auswirkung auf die weitere Funktion hat weiss ich nicht.
Versuch einfach mal die genannten Dateien anzupassen. Ich bin mehr oder weniger nach trial and error vorgegangen.
Viel Glück,
Reinhold
 
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Hab jetzt mal ne Win7 Hyperterminal-Version installiert, wie verbinde ich mich mit dem Stick ? Was muss ich da zum connect einstellen ?
Uwe
 
H

Hawk67

Neues Mitglied
Erfahrungen von eine neue Benützer von SuperPAD (Flytouch2) gekauft bei witglobal aus China. Geliefert mit DHL, Lieferzeit sind zirka 6 Tage gewesen.

1) Touchscreen nur mit Fingernagel oder Stylus zu bedienen
2) GPS Antenne ist anscheinend defekt (wie kann man das Testen). Ich habe bereits mit GPS test versucht, GPS ist eingeschaltet und GPS Antenne angeschlossen aber leider werden überhaupt keine Satelliten gefunden.
3) License Code in Schachtel funktioniert nicht
4) Layar ist nicht zu installieren 'Unknown Reason - 17'
5) Ünterstützung von Witglobal ist gut zu nennen, livechat mit Support möglich
6) Lautsprecherstarke ist sehr Leise (man bekommt zumindest kein Ärger mit den Nachbarn)
7) Market funktioniert gut, kann Sachen herunterladen und installieren (mit Ausnahme von Layar).
8) Gerät wurde mit ein Hong Kong Stecker geliefert, also da war ein 'converter-plug' benötigt.
9) Akkukapazität wird niemals angezeigt bis zu 100%, das Gerat hält es aber mit eingeschalteten WiFi sicher 4 Stunden aus.

Ich also noch nicht 100% zufrieden aber habe gute Hoffnung das sich die Sache noch verbessern wird (Vielleicht Dank Experten hier in Foren und neue Firmware Versionen)

Mfg,
Harry (NL)
 
F

Froggy

Neues Mitglied
Hi Uwe,
Zuerst musst Du rauskriegen auf welchen COM Port das Modem gemappt wird. Dazu den Gerätemanager (ging bei XP unter SYSTEM/HARDWARE/Geräte) öffnen und unter Modems den Stick suchen. Rechte Maustaste->Eigenschaften und dan den Tab mi dem COM Port. Hier auch gleich die Baudrate notieren. Das Hyperterminal dann auf diesem Port öffnen und zuerst "ate" eingeben. Zum Test "ati" eingeben dann sollten die Eigenschften des Sticks gelistet werden. Mit "at^u2DIAG=0" den Stick auf reine Modemfunktion.konfigurieren.
Viel Glück,
Reinhold
 
S

S04sauger

Ambitioniertes Mitglied
Hi Froggy,

fühle mich seit langem mal wieder dumm und hilflos.
Also ich habe mal den XP-Rechner angeworfen, SurfStick installiert, finde jedoch unter System/Hardware/Geräte-Manager den Stick nicht unter Modems, nur unter DVD/CD-ROM-Laufwerken wird der Stick aufgeführt.
Im Hyperterminal erstelle ich eine neue Verbindung über analoges Modem, nach Eingabe von "ATZ" erscheint "OK". Nach "at^u2DIAG=0" kommt die Meldung "NO CARRIER"........jetzt weis ich nicht weiter. Erbitte Hilfe.
Das letzte Mal hatte ich das Hyperterminal in Zusammenhang mit ner Galaxis-Box......

Verzweifelt, Uwe

[Edit]: Habe den Stick unter Win7 sogar mit dem Hyperterminal erkannt, leider weis ich jetzt nicht wie man in die Dateien reinkommt.
 
Zuletzt bearbeitet: