One more thing Event am 10. November: Was gibt es zu sehen?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere One more thing Event am 10. November: Was gibt es zu sehen? im Apple Allgemein im Bereich Apple Forum.
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Hi zusammen,

am 10 November gibt es ein Apple-Event unter dem Titel "One more thing".

Wird Apple wohl Macbooks mit eigenem Prozessor vorstellen, oder gar noch irgendein spanendes Gadget?

Gruß
Sebastian
 
P

Patman75

Guru
Apples „One More Thing“-Event: Apple stellt Livestream zur Verfügung

Tja, überlege bereits seit einer Weile mir ein MacBook anzuschaffen, würde es aber gerne eben mit dem Apfelkern haben.
Mich interessieren natürlich die Preise, denn der 16"er auf den ich ein Auge geworfen hab kostet derzeit glaub ich bei 3000€...ein Preis der mir für meinen Gebrauch einfach viel zu hoch ist.
Andererseits nutze ich derzeit ein Probook von HP mit 17", möchte auch gar nichts kleineres mehr, und von Windows will ich ohnehin mal ne Weile weg...vielleicht hol ich mir ein kleines MB und behalte den HP 17"er...

edit
Schöne, feine runde Präsentation einer wahren Höllenmaschine, eine Teufelsmaschine!!!
Präsentieren können die wirklich muss man sagen...aufgefallen ist mir dass der Macmini hinten noch HDMI 2.0 verbaut hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patman75

Guru
Also ich weiß nicht, das Gehäuse vom MB air wurde ja anscheinend nicht überarbeitet; nun das wundert mich eigentlich, innen quasi alles neu und außen...?
Könnte es nicht sein dass Apple jetzt quasi noch Restkontingente des derzeitigen Gehäuses verbaut, und dann in sagen wir nem halben Jahr plötzlich mit nem rundum erneuerten MacBook ankommt...
 
B3nder

B3nder

Team-Manager
Teammitglied
Ich finde die Gehäuse schon lange ziemlich geil und ansehnlich ... wüsste jetzt tatsächlich nicht, ob man das was ändern müsste...
 
P

Patman75

Guru
Ich hatte noch keinen Laptop von Apple, darum kann ich da persönlich jetzt nix zu sagen; ich meinte eher dass es mir generell seltsam vorkommt dass sie zwar die Innereien quasi erneuern, außen aber alles lassen so wie eben schon ne Weile ist...ob denen nicht doch was eingefallen ist, jetzt den Rest des bisherigen Designs an den Mann bringen, und wenn das weg ist praktisch ein komplett erneuertes Laptop bringen...könnte man so etwas erwarten von Apple?
Ich find´s vom Design auch cool, kauf ich aber jetzt eines und in nem halben Jahr kommt was Neues, schau ich dumm aus der Wäsche.
Das mit 16GB und nen TB Speicher kostet ja gleich bei 2000€...da möcht ich schon DAS Produkt kaufen, und nicht in ein paar Monaten ne verbesserte Version vorgesetzt bekommen...in dem Fall würde ich selbstverständlich abwarten.

edit
ja man müsste Hellseher sein...:D-old

Vielleicht ganz interessant:

Darum ist mehr RAM bei den neuen Macs mit M1-CPU so teuer | Mac Life

Lasst uns doch erst einmal testen, ob man im Alltag überhaupt mehr als 8 GByte bei dem neuen Betriebssystem und der neuen Prozessorarchitektur braucht und du dir die Investition von rund 220 Euro für 16 GByte vielleicht sogar sparen kannst.
Denn machen wir uns nichts vor - die Vorstellung, dass viel RAM wichtig ist, stammt aus der x86-Welt. Die hat Apple nun verlassen. Beim iPhone gibt es die Differenzierung nach RAM übrigens gar nicht. Apple bestimmt hier einfach, was sinnvoll ist und bietet eine nach Ansicht der zurfriedenen Knden abgerundete und gute Leistung.


Apple M1-Chip: Alles was du wissen musst - Apfelpatient
 
Zuletzt bearbeitet: