SD - SDHC - MicroSD etc.

Zerberus1971

Zerberus1971

Fortgeschrittenes Mitglied
12
Hallo zusammen,

man liest zwar in den unterschiedlichsten Posts hier mal von dem einen mal von dem anderen Problem mit SD-Karten. Mal wird sie erkannt, mal nicht, dann wieder doch, dann aber nur mal so ... etc. etc.

Aber seltenst liest man etwas über Lösungen!

Mögen doch bitte die Foristen, welche die Probleme hatten, doch auch die Lösungen schreiben!

Hat z.B. mal jemand Erfahrungen mit den SD-Formattern gemacht?!?
 
Moin,

ich hab folgende SD-Card drin und keine Probleme.

1 "Kingston microSDHC 16GB Speicherkarte"
Elektronik; EUR 23,90

Bei Amazon incl. Versand bestellt.

Was ein SD-Formatter ist, weiß ich nicht.

Gruß Heinz
 
Habe bisher mehrere unterschiedliche karten getestet und keine wurde erkannt.
Sd-Formatter ist von Panasonic und soll angeblich die sd karten besser formatieren.
Ebenso habe ich bisher nichts an dem USB-Anschluss zum laufen bekommen.
 
Moin,

wie gesagt obige card hat sofort funktioniert, ohne Umformatieren.

als USB Stick hab ich einen 16GB von Verbatim, darf aber nicht NTFS sein, muss FAT oder FAT32 sein.

Allerdings erkennt das 101 bei mir keine MP3 oder AVI/MPG auf dem Stick.
Verzeichnisse und Bilder erkennt er aber.

Gruß Heinz
 
... habe grade nochmal nen USB-Stick von nem Arbeitskollegen getestet mit FAT32 ... leuchtet zwar (also ist Strom da) ... wird aber auch nicht erkannt!

So wie ich mit dem Rest eigentlich mehr als zufrieden bin ... so sehr bricht mich das mit den SD-Karten und dem USB-Host an!

lg Carsten
 
Also ich habe ein Gerät der allerersten Produktion und hatte weder mit der 16GB SDHC noch mit einem USB-Stick Probleme.

Die Karte hatte ich lediglich 1 mal falsch entfernt, dann wollte der Archos die nicht mehr. Nach dem formatieren ganz normal über Windows war aber alles wieder super.

Firmware: "Normale" Archos 2.1.8, Arctools, Google market
 
Habe mich mal an den Support von Archos gewand ...

Die sagen einem man solle das Gerät in den Herstellerzustand zurücksetzen, die aktuellste Firmware aufspielen und die Herstellerspezifischen Programme aufspielen.
Wenn das nix hilft soll man über seinen Händler die Gewähleistung in Anspruch nehmen oder so!

Da ich das Prozedere natürlich schon mehrfach ausprobiert habe (auch vorher schon) und keinen sichtbaren Erfolg damit hatte, bleibt mir wohl nix übrig das Gerät umzutauschen oder zur Reperatur abzugeben! (oh mein Gott ... das wird dauern)
 
Bei mir tut eine 16GB SDHC MircoSD Karte von SanDisk ihren Dienst einwandfrei. Software-Version 2.1.8 Problematisch ist der USB Zugang per Stick! Hier kriege ich fast nix zum Laufen. Habe 2 USB Sticks (Verbatim und Intenso) mit je 16 GByte (NTFS) und einen 8 GByte EMTEC Stick mit FAT32. Bei allen Sticks verhält sich der ARCHOS 70 IT so, wie mein alter schwächlicher Windows-Rechner: An, aus, an, aus.. etc! Soll heissen, die Sticks werden fortwährend am ARCHOS an- und abgemeldet, weil der USB Port nicht genügend Strom liefert. Angeblich nur 100mw. ARCHOS selbst beschreibt im Handbuch die Möglichkeit, dass nicht jedes Gerät am USB Port arbeiten wird. Kennt jemand USB Sticks, die mit NTFS (unverzichtbar für größerer Videodateien) formatiert am ARCHOS zuverlässig arbeiten?
 
Hab nen Spaceloop von Cnmemory (4GB) Hatte noch nie Probleme stabil unter NTFS
 
Also wenn ich das alles so lese werde ich echt neidisch. Scheint also eher ein defekt des Slots zu sein, ebenso wie der USB-A Host (welcher wohl öfter mals den Dienst versagt, wie man hier so liest).
Werde schweren Herzens den kleinen blank ziehen und über den Händler zu Archos schicken. Da graut es mir echt vor, sollen ja nicht grade schnell sein im Service!
 
Bezüglich der MicroUSB Port Problematik habe ich bisher folgendes feststellen können:
Ich hatte mir bei Amazon dieses Kabel 20 cm Adapterkabel Adapter-Kabel micro-USB-Stecker Typ: Amazon.de: Computer & Zubehör bestellt. Diese 20cm scheinen für die Signalstärke des MicroUSB Port schon zuviel zu sein! Von der Optik her gleicht es auch dem von ARCHOS angebotenen Kabel!
Hingegen der Stecker InLine Micro-USB Adapter Micro-A Stecker an USB-A: Amazon.de: Computer & Zubehör arbeitet einwandfrei und läßt alle USB Sticks funzen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mein Problem ist nur nicht der MicroUSB-Port, der funktioniert hier einwandfrei, sondern der USB-A Host. Und der scheint bei vielen unzureichend oder gar nicht zu funktionieren!
 

Ähnliche Themen

B
  • bobele1234
Antworten
3
Aufrufe
1.942
IngoPan
IngoPan
C
  • calypso1996
Antworten
1
Aufrufe
1.410
FZelle
F
R
Antworten
7
Aufrufe
5.770
FZelle
F
Zurück
Oben Unten