Akku laden

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku laden im Archos 70 Forum im Bereich Archos Forum.
K

Klavi

Neues Mitglied
Hallo,

bin neu hier und nun seit 2 Tagen Besitzer vom Archos 70 It. Eigentlich wollte ich nur einen E Reader kaufen, nachdem der Oyo aber so schlecht abschnitt, sollte es Sony 650 werden, aber seit Wochen nicht lieferbar.
Nun für Reisen unterwegs dachte ich kann Archos nicht schaden. Androit ist mir neu, das gefällt mir sehr gut. Also Archos macht richtig Spaß. Finde es gut das er einen USB Host hat und leicht ist. Ok das lesen ermüdet nun eher als die E Reader mit E Ink, aber dafür habe ich unterwegs mehr Möglichkeit wie zb. Fotos von Kamera auf Festplatte bringen und vieles mehr. Hoffe das vielleicht noch UMTs Treiber mal kommen.:blink:
Nun meine Frage zum Akku. Da festeingebaut und ja wesentlich häufiger geladen wird, als zb. ein E Reader, wie gehe ich richtig schonend mit dem aufladen vor. Also lieber immer erst bis auf wenige Prozent entladen und erst dann aufladen, oder auch schon bei 50 % schon an die Steckdose hängen. Die Lebendszeit eines Akkus hängt ja auch vom häufigen laden ab, oder verstehe ich da was falsch??
G. Birgit
 
D

dabayer

Experte
akku is akku
klar wird er mal schwächer weden aber bei den ersten 1000 mal laden sollte da nichts auffallen
ich knall den an die steckdose wenn ich absehen kass dass ich demnächst viel brauch.
 
trautman

trautman

Stammgast
Klavi schrieb:
Hallo,

bin neu hier und nun seit 2 Tagen Besitzer vom Archos 70 It. Eigentlich wollte ich nur einen E Reader kaufen, nachdem der Oyo aber so schlecht abschnitt, sollte es Sony 650 werden, aber seit Wochen nicht lieferbar.
Nun für Reisen unterwegs dachte ich kann Archos nicht schaden. Androit ist mir neu, das gefällt mir sehr gut. Also Archos macht richtig Spaß. Finde es gut das er einen USB Host hat und leicht ist. Ok das lesen ermüdet nun eher als die E Reader mit E Ink, aber dafür habe ich unterwegs mehr Möglichkeit wie zb. Fotos von Kamera auf Festplatte bringen und vieles mehr. Hoffe das vielleicht noch UMTs Treiber mal kommen.:blink:
Nun meine Frage zum Akku. Da festeingebaut und ja wesentlich häufiger geladen wird, als zb. ein E Reader, wie gehe ich richtig schonend mit dem aufladen vor. Also lieber immer erst bis auf wenige Prozent entladen und erst dann aufladen, oder auch schon bei 50 % schon an die Steckdose hängen. Die Lebendszeit eines Akkus hängt ja auch vom häufigen laden ab, oder verstehe ich da was falsch??
G. Birgit
Willkommen!

Zum Akku:
Wann du ihn lädst ist eigentlich egal, einen Memory-Effekt, wie bei älteren Akkus gibt es ja nicht.
Das die Lebenszeit vom häufigen laden abnimmt, ist auch eher, ich will nicht sagen falsch, für neuere Akkus ist es viel schädigender, wenn man diese eine Weile nicht nutzt und lagert.
Wann das Ende deines Akkus kommt kann man sowieso nicht sagen!
Wichtig ist bloß, das man den Akku nicht zu hohen Temperaturunterschieden aussetzt (also keine -30 Grad und keine +60 Grad).
Normalerweise musst du dir keine Sorgen machen.

MfG
 
K

Klavi

Neues Mitglied
Hallo Ihr beiden,

vielen Dank für Eure Antworten.
Dann mache ich mir nun auch keine Sorgen und genieße den tollen Archos und seine ganzen Möglichkeiten. Und nutze und lade was das Zeug hält:lol:.
 
R

River

Erfahrenes Mitglied
Ich denk auch, da kann nix passieren, egal welches Aufladeverhalten man hat. Handies muss man bei aehnlich intensiver Nutzung ja auch mitunter jeden Tag laden und deren Akkus halten das heutzutage auch locker 2 Jahre durch, bis sich die Laufzeit langsam verringert.

Wissen koennen wirs ja nicht, so lang gibts das Geraet ja noch nicht.