1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Datief, 28.01.2011 #1
    Datief

    Datief Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Weiß jemand wie das hier funktioniert bzw. wie man das so hinbekommt?
    YouTube - UrukDroid 0.6 with LiveTV and DVB-T
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  2. Flix123, 28.01.2011 #2
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

  3. dabayer, 28.01.2011 #3
    dabayer

    dabayer Android-Lexikon

    wie geil is das denn
    das wär ein traum
     
  4. fnetf, 30.01.2011 #4
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Ja genau lest euch das TUT durch und ab der Version 0.5 (draussen auf Basis der 2.0.71) bzw. 0.6 (in Vorbereitung mit 2.1.03) sind die DVB treiber integriert
    https://www.android-hilfe.de/forum/...-mod-rom_mit_sde_-_oc-kernel_guide.72122.html

    0.5
    [NEW] DVB: applied patches by chulri, Siano SMS1XXX USB support
    [NEW] DVB: modules from outside kernel tree

    0.6
    [CHANGE] DVB support fully function with LiveTV apk (for selected cards)
    :D
     
  5. Flix123, 30.01.2011 #5
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Da ich keine Lust habe, UrukDroid zu installieren (und Linux aufm PC zu installieren), hoffe ich darauf, dass die xda Devs bald eine komplette App fürs DVB-T schauen fertig bekommen, wo man keinen Terminal Emulator mehr braucht.
     
  6. fnetf, 30.01.2011 #6
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Ich glaube nicht, dass jemals ohne die Hilfe von Archos DVB Treiber in ein Standard ROM integriert werden !
     
  7. Flix123, 30.01.2011 #7
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Ich meine das eher so, dass man in der App den Treiber auswählt, der dann benutzt wird. Nichts mit Firmware ändern oder so.