Maps 5.2.1: Keine Route gefunden

I

imagomundi

Ambitioniertes Mitglied
2
Die Überschrift beschreibt eigentlich schon das ganze Problem: Habe Google Maps 5.2.1 auf meinem Archos 70 installiert. Auf den Karten wird jede gesuchte Adresse (in Caracas/Venezuela) problemlos gefunden und angezeigt. Gleiches gilt für meinen jeweiligen aktuellen Standort.

Wenn ich mir jedoch eine Route von meinem aktuellen Standort zu einem (in den Karten auch vorhandenen) Ziel anzeigen lassen will, erhalte ich die Meldung:

Keine Route gefunden

Gleiches gilt übrigens auch für mein HTC Desire, auf dem noch eine ältere Version (4.5.1) der Maps installiert ist.

Was mache ich falsch? Und wie mache ich es richtig? Oder verlange ich da etwas, was die Maps gar nicht leisten können?

Übrigens ändert sich auch nichts, wenn ich eine GPS Maus mit dem Archos oder dem Desire mit einem der GPS-Programme aus dem Market verbinde - habe "Bluetooth GPS", "BlueGps" und "Bluetooth GPS Mouse" auf dem Archos installiert und mit allen 3 getestet.
 
wird die Route auf dem PC gefunden?

Und was ist dein aktueller Standort? Vielleicht ist dieser Punkt nicht an das Strassennetz angebunden? Wird die Route gefunden, wenn du stattdessen die Start-Adresse manuell eingibst?


[edit]
ich sehe erst jetzt wo du hin willst... bist du aktuell auch in Südamerika? Oder erwartest du dass Maps dir die Route durch den Atlantischen plant? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, suche nur Routen in meinem eigenen derzeitigen Aufenthaltsland - nix mit Amphibie über den Atlantik.

Aber auch Deine Frage hat mich schon zu einer Erklärung -allerdings nicht zu einer Lösung- gebracht:

Routen in Venzuela lassen sich auch auf dem PC nicht darstellen - offensichtlich ist Maps für dieses Land dazu nicht in der Lage. Gesuchte Standorte hingegen werden problemlos gefunden und dargestellt. In anderen -ebenfalls südamerikanischen- Ländern oder natürlich auch Deutschland klappt das Routing dagegen problemlos sowohl auf dem PC als auch dem Archos oder dem Desire.

Muß ich mich wohl mal um die Maps-Variante aus dem xda-Forum kümmern, die angeblich auch (Sprach-)Navigation WELTWEIT können soll. Ansonsten bleiben mir nur die Navi-Features auf meinem N8.
 
Wahrscheinlich fehlen dem google-Routenplaner irgendwelche Strassennetz-Daten von Venezuela... also bezweifle ich, dass irgendein anderes Navi ausm privaten Bereich dort navigieren kann.
 
IM xda-Forum wird eine Maps-Version angeboten, die angeblich WELTWEITE Navigation mit maps ermöglicht. Dort wird im Rahmen der DeInstallation der installierten "normalen" Maps ein "wipe data" NUR für die Maps empfohlen.
Alles, was ich bisher zu "Wipe" gefunden habe, heisst "wipe"n einen kompletten Werksreset machen - geht denn ein "Wipe" für NUR ein Programm? TitanBackup ist auf meinem Archos installiert und sichert die Dateien.

EDIT: Die NOKIA Navigation auf meinem N8 läuft problemlos auch in Venezuela
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

F
Antworten
2
Aufrufe
1.910
farmer
F
F
  • floe
Antworten
4
Aufrufe
1.606
floe
F
I
  • iceman_fx
Antworten
2
Aufrufe
1.477
iceman_fx
I
Zurück
Oben Unten