Werden bei euch die vier Multitouch-Punkte stabil erkannt?

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Werden bei euch die vier Multitouch-Punkte stabil erkannt? im Archos G9 Tablet Forum im Bereich Archos Forum.
K

Kandaules

Experte
Hallo Gemeinde,

seit gestern bin ich auch ein stolzer Besitzer des G9 101.

Das Multitouch-Display des G9 erkennt ja vier Gesten/Druckpunkte gleichzeitig. Daraufhin habe ich mir mal das Tool "MultiTouch Visualizer 2" aus dem Market istalliert um zu testen ob das tatsächlich funktioniert.

Bei zwei Punkten funktioniert alles ohne Probleme. Packe ich jedoch einen dritten oder vierten Punkt hinzu, so werden die Punkte nicht stabil erkannt. Die Kreise um die Punkte "flashen/blinken". Ist das bei eurem G9 abenso?

Testen kann man das auch gut mit der Piano-App "Piano Perfect".

Danke

Gruß, Kandaules
 
Zuletzt bearbeitet:
Suutsch

Suutsch

Erfahrenes Mitglied
Das müsste ich mal probieren. Bisher ist mir aber nicht aufgefallen, dass mir in der Hinsicht irgendwas fehlt.
 
K

Kandaules

Experte
https://www.android-hilfe.de/forum/archos-g9-tablet.439/werden-bei-euch-die-vier-multitouch-punkte-stabil-erkannt.189455.html#post-2524442"]permalink[/URL][/B]) [URL=""]Suutsch[/URL]
@Suutsch:

Ja, bitte schau doch auch mal nach. Danke
 
Suutsch

Suutsch

Erfahrenes Mitglied
Sorry, dass es jetzt doch etwas länger gedauert hat, aber bei mir werden alle 4 Punkte erkannt.
 
K

Kandaules

Experte
Danke für Deine Antwort.

Flashen/Blinken der 3 & 4 Punkt ab und zu ganz hektisch?
 
Suutsch

Suutsch

Erfahrenes Mitglied
Ich habs heut morgen kurz im Zug getestet - derartiges ist mir nicht aufgefallen. Gib mir noch ein Tag und ich teste das mal ausführlicher.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich versuche es heute auch mal, wenn ich es nicht vergesse.
 
K

Kandaules

Experte
Danke für eure Beobachtungen - selbstverständlich bin ich an weiteren Aussagen und Tests interessiert.

Gruß, Kandaules
 
B

blendax

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

bei meinem 101 G9 werden alle 4 Punkte erkannt, allerdings ist die Größe der Kreise nicht konstant, sondern können sich meistens schnell verändern.
 
K

Kandaules

Experte
@blendax:

in der Grösse verändern tun sich aber nur die neu hinzugekommenen 3 & 4 Punkte, korrekt?
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Kandaules schrieb:
Bei zwei Punkten funktioniert alles ohne Probleme. Packe ich jedoch einen dritten oder vierten Punkt hinzu, so werden die Punkte nicht stabil erkannt. Die Kreise um die Punkte "flashen/blinken". Ist das bei eurem G9 ebenso?
Habs eben getestet, ist bei mir auch so.
 
Suutsch

Suutsch

Erfahrenes Mitglied
ich habe es jetzt auch nochmal getestet und es fangen eigentlich nur die kreise an leicht zu flackern, bei denen die finger nicht ganz fest aufliegen. konkret waren das bei mir die 2 und die 3, die von den daumen (größere auflagefläche, nicht ganz so fester druck) gedrückt wurden.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich wiederhole mich, ja ist hier genauso.
Die Frage ist, werden 4 Finger nicht sicher erkannt, oder liegt es an der App?
Viel wichtiger ist jedoch, merkt man davon etwas im täglichen Gebrauch?
Ich merke jedenfalls nichts, Touch reagiert präzise und schnell und wann benutzt man schon mehr als 2 Finger gleichzeitig?
 
K

Kandaules

Experte
Also während der täglichen Arbeit merkt man davon nahezu nichts - jedoch aber bei manchen Piano-Apps. An der App kann es nicht liegen, da auch andere Test-Apps dieses Verhalten bestätigen. Mehr als Zweifingergesten benötigt man bei Piano-Apps, schnellem Schreiben mit Tastatur, 2XClient RDP, usw.
 
K

Kandaules

Experte
So, jetzt konnte ich ein Phänomen einfangen und aufzeichnen, was mich bei der täglichen Arbeit doch sehr stört. Es treten "Geister - Duckpunkte" auf welche immer wieder falsche Aktionen auslösen:

Archos G9 101 - Geister - Druckpunkt - YouTube

Kalibrieren hilft da leider auch nicht weiter. Schon recht merkwürdig, oder?
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Piano Apps benutze ich nicht und auf der Tastatur tippe ich auch nur mit einem Finger, von daher reichen mit 2 sicher erkannte Punkte zum Zoomen.
Die Sache mit dem Geisterpunkt wäre schon eher störend.
Habe eben diesbezüglich nochmal mit dem Multitouch Visualizer probiert, bei mir tritt das Problem nicht auf, es wird sicher immer nur der eine Punkt angezeigt.
 
B

blendax

Ambitioniertes Mitglied
Hi,
ich habe die Erfahrung gemacht, daß es einen Einfluß hat, wo man die Tastatur kalibriert.
Ich benutze den 101 oft abends im Bett zum Lesen von PDF's. Da die Tastatur sehr empfindlich war, hatte ich eine Kalibrierung gemacht, wobei der 101 auf dem Bettlaken lag. Da war die Tastatur immer noch hyperempfindlich. Dann hatte ich die Kalibrierung mit dem 101 auf einem Tisch gemacht und nun war die Tastatur normal-empfindlich.

Geisterpunkte, wie im Video, konnte ich nicht nachvollziehen, auch nicht mit 4 Fingern auf dem Schirm.
 
B

blendax

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

mit dem App "Touch Test", mit dem man sich die Ränder anzeigen lassen kann, kann man auch mit max. allen 4 Fingern auf dem Display die Pixel testen. Das sieht hier viel ruhiger aus, als beim "Multi Touch Visualizer 2".
 
R

Rapateer

Fortgeschrittenes Mitglied
Kalibrieren wirkt oft wunder!
musste gleich zwei mal Kalibrieren, aber jetzt läuft das display entsprechend gut!
das mit dem 3. und 4. punk ist glaub ich normal, früher wurden wirklich nur 2 punkte erkannt und diese harkten sich auch ein wenig ineinander!