Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Display geplatz beim Laden

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Display geplatz beim Laden im Archos Gamepad Forum im Bereich Archos Forum.
ollborg

ollborg

Experte
Hallo zusammen.

Das Gamepad meines Sohnemanns hat gestern plötzlich Wellen an den Display Rändern bekommen und im selben Augenblick ist das Display geplatz hinter der Scheibe.
Das Ganze geschah als das Tablet einfach herumlag.

Gibt es einen Fall wo das schon mal jemandem passiert ist?

Ich habe das Ding direkt bei Archos gekauft ich hoffe das die zur Garantie stehen und die Abwicklung dort ordentlich läuft.

Greets
Ollborg

Korrektur: Das Gerät lag an seinem Ladekabel auf einem Tisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
ichwarsnich89

ichwarsnich89

Fortgeschrittenes Mitglied
WTF ???

Also ich hoffe das das nur ein Einzelfall war...ich meine kleine Verarbeitungsfehler und Softwaremacken...ok.

Aber wenn wir das, was bei dir passiert ist mal weiterspinnen: Was wäre wenn dein Sohn das Teil in dem Moment in der Hand gehabt hätte?
 
ollborg

ollborg

Experte
Die Scheibe selbst ist nicht gesplittert nur das Display dahinter. Das Gerät muss aber ordentlich heiss geworden sein, das erklärt die Wellenverformung des Plastkrandes.

Ich werde nacher mal mit Archos telefonieren und hier schreiben darüber.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
ichwarsnich89

ichwarsnich89

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, mach das bitte! Denn so langsam bin ich am überlegen, da ich meins zu Amazon zurückschicke und nen Gutschein dafür bekomme, ob ich mir nicht doch was anderes hole...
Habe keine Lust mir ein 2. zu holen und dann haben im Endeffekt alle Gamepads i-welche Macken... -.-
 
ollborg

ollborg

Experte
So, das Gamepad ist nun unterwegs nach Grevenbroich, dort befindet sich die deutsche Abwicklung für solche Retour Fälle.

Die Hotliner waren sehr nett und haben mich kompetent durch den Support Vorgang geleitet. Man war sehr interessiert an dem Gerät zur Überprüfung.

Bisher kann ich trotz meiner Verstimmung bezüglich des defekten Gerätes Gutes vom Archos Support berichten.

Ich werde berichten was nun weiter passiert.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
ichwarsnich89

ichwarsnich89

Fortgeschrittenes Mitglied
kurze OT Frage an dich, ollborg:

Hatte dein's auch die Macke, das die Ladestandsanzeige gesponnen hat?
Also sprich, die Entladung korrekt angezeigt wurde, das Aufladen aber nicht registriert / angezeigt wurde?
 
ollborg

ollborg

Experte
Ne, das Problem hatte ich nicht. Das Gerät war eigentlich tadellos voher, daher kam das schmelzende Ende auch echt überraschend.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
G

goalie

Neues Mitglied
Hallo ollborg,

ich habe ein ähnliches Problem. Bei meinen Kindern muss es innerhalb des Gerätes auch eine sehr große Hitzeentwicklung gegeben haben, aber mit der Folge, dass sich vorn nicht nur der Rahmenaufkleber gewellt und teilweise gelöst hat (das Display ist aber noch heil), sondern auf der Rückseite auf einer quadratischen Fläche von ca. 7x7 cm (wie am Linial gezogen) das Plastikgehäuse totale Schmelz-Verformungen erlitten hat. Durch diese Verformungen klaffen bei mir jetzt ca. 1mm große Spaltmaße zum HDMI- und Headset-Anschluss und es sieht natürlich alles andere als schön aus...

Habe mittlerweile aber auch schon den Archos-Support kontaktiert und das RMA-Formular erhalten. Das Gerät geht dann jetzt auch auf die Reise zur Reparatur / Umtausch.

In einem anderen Forum habe ich mal das GamePad in einer Fotostrecke geöffnet gesehen (dort gings um nen manuellen Akkutausch).
Dabei ist zu sehen, dass hinter meiner Verformung aber keine Akku- sondern die Prozessorwärme stecken muss, denn genau in diesem klar abgegrenzten Areal (von hinten betrachtet oben links, dort wo der HDMI-Anschluss ist) ist die Öffnung zum Prozessor bzw. der Platine.
Der Akku nimmt eine wesentlich größere Fläche ein und befindet sich von hinten betrachtet auf der rechten Seite.

Mal sehen, was die Reparatur bzw. der Austausch bringt, ich hoffe, dass das dann nicht bei jedem Gerät auftritt und bei mir vielleicht nur eine schlechte Verlötung oder fehlerhafte Wärmeabfuhr ursächlich war.
 
ollborg

ollborg

Experte
Ohje, hoffentlich macht da mal kein Serienfehler seine Runde...

Das hört sich doch sehr ähnlich wie das Problem mit dem Gamepad von meinem Sohn an. Auch wenn sie das Gerät austauschen sollten, habe ich trotzdem nicht mehr das Gefühl von Sicherheit.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
ollborg

ollborg

Experte
Hi, Goalie

Kannst du über deine RET Nummer schon einen Status abfragen auf der Archos Homepage? Bei mir kommt noch nix ausser meiner Adressdaten... Muss wohl anrufen, nicht mal eine Eingangsbestätigung.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
G

goalie

Neues Mitglied
Nein, mehr steht bei mir auch noch nicht. Mein Gerät wurde aber auch erst am Freitag dort zugestellt, insofern erwarte ich eine Änderung dieses Status erst in deren nächsten Tagen....

Gesendet von meinem Cynus T1 mit der Android-Hilfe.de App
 
ollborg

ollborg

Experte
Also, das Gamepad von meinem Sohnemann wurde getauscht und das Ersatzgerät ist nun unterwegs zu mir. Ich werde mir das Teil auf jeden Fall genau anschauen und es auch beim Laden nicht aus den Augen lassen. Irgendwie habe ich noch ein mulmiges Gefühl.

Aber der Austausch von Archos ging problemlos vonstatten. Es hat zwar etwas gedauert aber ich konnte den Status auf der RMA Webseite anschauen und bekam auch eine Benachrichtigung per Email.
 
ollborg

ollborg

Experte
So das Gamepad ist nun wieder da seit Freitag und gleich hatte ich wieder Probleme. Die externe SD Karte vom alten durchgebrannten Gerät hatte ich am PC formatiert, sobald die Karte ins Gamepad gesteckt wird werden etliche Dienste beendet und das Ding schmiert ab.

Die Karte muss also defekt sein obwohl sie am PC funktioniert. Mein Sohn hat schon Panik bekommen dass das Austauschgerät auch ne Macke hat.

Interessant finde ich das auf dem neuen Gerät mehr Spiele laufen als vorher z.B Survival Craft.

Ansonsten bin ich mit dem Austausch sehr zufrieden, Archos hat alles schnell und kompetent abgewickelt. Mal schauen ob ich wieder Vertrauen in das Gamepad bekommen kann.

Gesendet von meinem GT-P3110 mit Tapatalk 2
 
sinchris2000

sinchris2000

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry, dass ich den Thread wieder hochhole, aber ich denke, meine Frage steht wohl in Zusammenhang mit dem Thema hier.

Und zwar hab ich mir heute im Conrad vor Ort das GamePad gekauft. Was mich aber verunsichert, ist dass das Gerät beim Laden so heiß wird, dass man es nicht mehr bequem halten kann, weil es anfängt, zu brennen. Ist das normal, dass das Ding beim Laden so heiß wird?
 
ollborg

ollborg

Experte
Also wenn du das orginale Netzteil benutzt ist das nicht normal. Beide Geräte von mir/meinem Sohn waren oder sind nicht heiss beim Laden. Sicherlich wärmer als beim Spielen aber nicht unangenehm heiss.

Das Gerät was mir abgeraucht ist war also auch nur einmal richtig heiss. ;)



Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
sinchris2000

sinchris2000

Fortgeschrittenes Mitglied
Gut, dann werd ich nochmal zum Conrad fahren und um Umtausch bitten. Geräte hatten die ja noch genug da. :)

Gesendet von meinem Cynus T2 mit Tapatalk 2
 
ichwarsnich89

ichwarsnich89

Fortgeschrittenes Mitglied
So es gibt wieder mal ein Update von mir... -.-

Die bereits erwähnte wellenförmige Verformung des aufgeklebten Displayrahmens taucht jetzt auch bei mir auf.

Ich hatte abends ganz normal The Bard`s Tale gezockt, wobei sich das Tab mit angestecktem Ladekabel unter der Last des Spiels wieder mal auf seine ''Betriebstemperatur'' erwärmt hatte.
(Betriebstemp. heißt bei meinem Gamepad allerdings das es schon in den unangenehmen Bereich geht...)
Spiel ausgemacht und am nächsten Morgen begrüßte mich eine Beule im besagten Rahmen oben rechts...
Jedes mal beim Zocken zieht sich die Beule glatt, wenn das Pad abgekühlt ist ist sie wieder da. :thumbdn:

Hab jetzt die Nase voll von Archos...
Eig. sollte das Gamepad 2 mein neues Tablet werden doch so wird es eher das Nexus 7 mit Bluetooth Gamepad.
(Leider gib es zum Gamepad 2 noch keine Langzeiterfahrungsberichte)
 
L

Lexx33

Neues Mitglied
Ohje, hoffe das passiert nicht auch bei mir!!
Kann es sein das die Spanische Firmware der Prozessor übertaktet ist und deshalb
der Prozessor so heiß wird das sich der Kunststoff verformt??

Zumindest habe ich ja nen besseren Akku verbaut, der wird zwar auch warm aber nicht
sooo warm wie der Orginal Akku!!

Wegen dem Gamepad 2 warte ich auch noch ab, bis der Preis gesenkt wird!
180 ist mir zuviel dafür!
 
ichwarsnich89

ichwarsnich89

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ganze liegt nicht an der Spanischen Firmware, ich habe mein Tab nur gerootet und untertakte es meistens sogar auf 2x 1Ghz.
(Was, warum auch immer, jedoch nur so lange bestehen bleibt bis sich das Display ausschaltet... dann ist es wieder auf 2x 1,6Ghz.)

Viel mehr liegt es zum Einem an dem verbauten Soc (Rockchip 3066 + unbeschnittener Mali 400 GPU)
und zum Zweiten an einer so gut wie nicht vorhandenen Wärmeableitung...
(Andere Geräte haben eine komplette Wärmeableitplatte wodurch sie auch nur handwarm werden und das schön verteilt...
Archos war anscheinend der Meinung das sie sich sowas einsparen könnten denn es zockt ja keiner stundenlang,
der Akku hält ja eh nicht lange genug dafür.
Blöd nur das es Leute wie mich gibt die auch mal nen ganzen Abend lang mit angesteckten Ladekabel zocken und das gibt dem Tab wohl den Hitzetod.